Diskussion Atta Zoo Leipzig

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon derameisige » 31. Jan 2013 11:15

@ ant spektacularis:

Deine Einstellung dazu in allen Ehren. Sie hilft auf jeden Fall die Wirtschaft in Schwung zu halten. :) Vielleicht würdest Du auch bei E-Bucht auf einen Audi Panda bieten, oder Dir einen gebrauchten BMW Berlingo kaufen. Das könnte nur mit den Ersatzteilen Probleme geben, oder wenn Du nach einer Bedienungsanleitung suchst. :grin:

Lg derameisige
derameisige
member
member
 
Beiträge: 452
Alter: 78
Registriert: 12. Jan 2008 19:18
Wohnort: Farmington and Michelstat
Land: United States (us)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 35 mal



Werbeanzeige: Atta cephalotes



Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon Martin S. » 31. Jan 2013 13:03

Das Beispiel mit "Audi Panda" und "BMW Berlingo" ist sehr unpassend gewählt.
Da der eigentliche Ameisenname "Atta cephalotes" ja geblieben ist.

Wenn wir beim Beispiel der Automarken sind, wäre es der gleiche Fahrzeugtyp nur unterschiedlich geschrieben.
Also VW Golf (IV) oder VW Golf -vier-


Gruss
Martin
Benutzeravatar
Martin S.
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 2674
Bilder: 34
Registriert: 11. Dez 2002 16:58
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 68 mal
Blog: Blog anschauen (32)
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon derameisige » 31. Jan 2013 15:59

Sehr geehrter Herr Sebesta,

Mir scheint, dass Sie mein Anliegen nicht verstehen können. Aber zur Information der interessierten Leser und Ihrer Kunden sei hier mitgeteilt, dass „bicolor“ ein durchaus häufiger wissenschaftlicher Art- oder Unterartname ist:

Nicht-Ameisen z. B.:
Diamma bicolor Westwood, 1835 Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
(Dazu gibt’s auch Threads in Ihrem Forum)

Ameisen: (Excerpt aus viewtopic.php?f=18&t=5628 , 2. Post)
Polyrhachis bicolor Smith F., 1858
Polyrhachis bicolor_atrocastanea Karavaiev, 1927
Polyrhachis bicolor_aurata Karavaiev, 1935
Polyrhachis bicolor_aurinasis Forel, 1901
Polyrhachis bicolor_brachyacantha Karavaiev, 1935
Polyrhachis bicolor_comata Emery, 1911
Polyrhachis bicolor_erecta Karavaiev, 1935
Polyrhachis bicolor_exflavicornis Baltazar, 1966
Polyrhachis bicolor_fumata Stitz, 1925
Polyrhachis bicolor_nigripes Emery, 1897
Polyrhachis bicolor_weyeri Karavaiev, 1930

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Camponotus sayi bicolor Pergande, 1894 (ehemaliger, nicht mehr gültiger Name)

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Cataglyphis bicolor (Fabricius, 1793)

Und so weiter!

Eine „Atta cephalotes bicolor“ allerdings gibt es ausschließlich im Ameisenhandel. Wie ich erfahren habe, in D erstmals von einem der deutschen Händler genannt. Vermutliche erfunden von einem der ominösen no-name Experten und Lieferanten aus dem Herkunftsland.

Besonders nettes Beispiel, auf das man beim Googlen stößt:
http://translate.google.de/translate?hl ... IkBEO4BMA0 :
Atta cephalotes bicolor ср, 2012.12.12 06.36 - SLY
Art der Immobilie: Verkauf
Region Ukraine > Kiew
Bedingungen:
Verkauf von zwei kleinen Kolonien (50-100 Beschäftigte) Atta cephalotes bicolor. Preis 400 Dollar pro Kolonie. Beim Kauf kann ich mehr Spawn für die Versicherung. Wenn Kiev, kann ich das Mycel regelmäßig helfen. Schreiben Sie an die PM, diskutieren.

Lg derameisige :grin:
derameisige
member
member
 
Beiträge: 452
Alter: 78
Registriert: 12. Jan 2008 19:18
Wohnort: Farmington and Michelstat
Land: United States (us)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 35 mal

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon ant. spektacularis » 31. Jan 2013 19:46

Mir scheint du bist einfach pedantisch!
Zudem hast du den Sinn meiner Aussage anscheinend nicht verstanden, aber ich werde mir nicht die Mühe machen dir diese näher zu bringen das das sinnlos ist.

Viel Spass beim verzweifelten diskutieren...
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon Jumpstyle » 31. Jan 2013 20:05

ant. spektacularis, wenn dir die wissenschaftliche Seite egal ist, dann schau doch einfach deinen Atta cephalotes bicolor beim Blätter schneiden zu und lass das Posten.

Ich verstehe zwar nicht ganz was daran so schwierig sein soll, einfach das "bicolor" zu streichen, oder durch "Farbvariation" zu ersetzen, aber mich wundert hier sowieso nichts mehr.
Martin S. vor einigen Tagen haben Sie mich telefonisch kontaktiert und nach Verbesserungsvorschlägen gefragt.
Nun habe ich einen weiteren, verkaufen Sie doch bitte keine Geisterarten bzw. achten Sie auf wissenschaftliche Schreibweise. :)
Benutzeravatar
Jumpstyle
member
member
 
Beiträge: 310
Registriert: 14. Jul 2010 22:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon Martin S. » 31. Jan 2013 21:38

derameisige hat geschrieben:Mir scheint, dass Sie mein Anliegen nicht verstehen können.

Da täuschen Sie sich. Ihr Anliegen ist mir schon klar, allerdings haben Sie mein Anliegen immer noch nicht verstanden. Es geht hier für mich um die Beschreibung eines Artikels und nicht um eine wissenschaftliche Bezeichnung!

@ Jumpstyle: Danke für Deinen Vorschlag, aber ich finde die aktuelle Artikelbezeichnung passender.
Aber in der Detailbeschreibung des Artikels findet die zweifarbige Form Berücksichtigung.

Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin S.
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 2674
Bilder: 34
Registriert: 11. Dez 2002 16:58
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 68 mal
Blog: Blog anschauen (32)
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon MrIglo » 1. Feb 2013 15:07

Ahoi,
also ich finde das mit den Namen nicht korrekt so.

Als nicht- Wissenschaftler muss man doch annehmen dass es sich bei "Atta cephalotes bicolor" um einen Wissenschaftlichen Namen handelt.
Zumal die meisten Arten ihre wissenschaftlichen Namen tragen, und der Ausdruck "bicolor" für zweifarbig wissenschaftlich wirkt, sogar wirken möchte, scheint es!

Versteckte pseudowissenschaftliche Namen finde ich problematisch, bzw des-informativ.
Es mag sein dass die Verkaufszahlen nicht sinken, wirft jedoch ein bestimmtes Licht auf das Unternehmen.

Egal was da verkauft wird, Hauptsache es klingt cool?
Die neue Lasius extremus gigantus? Da wüsste jedes Kind, dass es eine besonders tolle Art sein muss.
Wenn ich das mal sehr überspitzen darf :mrgreen:

LG
Benutzeravatar
MrIglo
member
member
 
Beiträge: 1067
Alter: 33
Registriert: 9. Feb 2010 19:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon Martin S. » 1. Feb 2013 15:38

Hallo Mr. Iglo,

in der Detailbeschreibung der Ameisen findest du ja auch den richtigen wissenschaftlichen Namen.

Aber ob der Artikel z.B. als
- schwarze Wegameise
- Lasius niger
- Ameise schwarz
- Ameise xyz
bezeichnet wird, ist doch eigentlich erst einmal nicht so wichtig.

Zumindestens hat sich die letzten 10 Jahre noch nie jemand darüber aufgeregt, das z.B. unser Moos nur den Namen "lebendes Moos - A" hat ;-)

Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin S.
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 2674
Bilder: 34
Registriert: 11. Dez 2002 16:58
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 68 mal
Blog: Blog anschauen (32)
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon Moonman » 5. Mär 2013 22:17

Hi,

ich war gestern mal wieder im Leipziger-Zoo. Das neue Gondwanaland ist sehr gelungen. Die Atta Kolonie dort war schön anzusehen, eine große Anlage mit langen Laufstrecken und mehreren Futterbecken. Leider war noch immer das selbe Informationsschild mit dem "Allesfresser" angebracht, solch ein Fehler in einem Zoo #-o da fragt man sich dann doch wie es mit den anderen Schildern bei den Tieren im Zoo ausschaut.
Die Information auf dem Schild sagt aber natürlich nichts darüber aus wie gut das Wissen und Handeln der Pfleger ist. Die Atta-Kolonie sah sehr gut und gesund aus, zeigte mir auch wieder gut das ich niemals solche eine Art halten werde, der Platzbedarf ist einfach zu hoch wenn man kein ganzes Zimmer dafür über hat, wenn man es richtig angehen will.

Auch habe ich wieder in den anderen tropischen Bereichen des Zoos viele heimische Ameisen gesehen, die den Winter scheinbar komplett ignorieren dank der dauerhaften Wärme.
Benutzeravatar
Moonman
member
member
 
Beiträge: 642
Alter: 33
Registriert: 29. Sep 2009 13:05
Wohnort: 04177 / Leipzig
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 9 mal

Vorherige



Werbeanzeige: Atta cephalotes


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Atta - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast