Pheidole pallidula ziehen um

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Pheidole pallidula ziehen um

Beitragvon Siddy » 2. Aug 2012 21:29

Hallo zusammen,

meine Pheidole pallidula sind jetzt ca 2 Monate alt!! Und das Becken und die Farm, die ich bestellt hatte, sind einfach zu klein.

Das neue Becken nehmen sie sehr gut an!!

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Die Frage ist wie macht man das mit der Farm am besten??

Einfach davor schalten, dass sie drüber müssen oder nach der alten Farm verbinden?

Ach übrigens haben meine Lieblinge Namen:

Königin heist: Felia

Die Soldaten heissen: Yekta

Die Arbeiterinnen heissen: Levinia

Haben eure auch Namen??


Danke für eure sachliche Antwort.
Benutzeravatar
Siddy
member
member
 
Beiträge: 37
Alter: 58
Registriert: 6. Jun 2007 15:45
Wohnort: Stuttgart
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Pheidole pallidula



Re: Pheidole pallidula ziehen um

Beitragvon Scooby » 9. Aug 2012 17:48

Hallo Siddy,

ich habe mir gerade das You-Tube Video angesehen und wirklich versucht dahinterzukommen, was Du mit Deiner Frage meintest.
Wenn ich mir so das Video ansehe, hast Du eine aktive Kolonie, die gut auf das Futterangebot anspricht. Aus Deinem Formicarium führt ein Verbindungsschlauch nach oben hinaus zum, ich schätze Nest, richtig? Wohin führt der Linke Schauch? (Siehe Beginn des Videos)
Wenn Dir das alles in allem zu klein erscheint, würde ich mich freuen, wenn Du uns in diesem Topic noch mit angibst, wie groß (schätzungsweise) Deine Kolonie ist. Man bekommt dann eine bessere Vorstellung von Deiner Situation. Darüber hinaus wären Bilder ganz gut sowie ggf. die Maße Deiner Haltungseinrichtungen.

Gruß
Scooby
Benutzeravatar
Scooby
member
member
 
Beiträge: 499
Alter: 44
Registriert: 17. Mai 2003 07:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula ziehen um

Beitragvon Easton » 11. Aug 2012 00:21

Siddy hat geschrieben:Die Frage ist wie macht man das mit der Farm am besten??

Einfach davor schalten, dass sie drüber müssen oder nach der alten Farm verbinden?


Hallo Siddy,

ich gebe Ihnen keine Namen, im Gesamten, sind sie für mich die "Unersättlichen" ;)

Ich hoffe ich verstehe deine Frage und versuche Sie mal zu beantworten. Pheidole pallidula mögen gerne ein warmes feuchtes Nest. Wenn du sie
aus einem Becken/Farm heraus haben möchtest, dann lasse das Becken/Farm einfach langsam austrocknen und halte das neue Becken/Farm einfach warm und feucht, die ziehen dann ganz automatisch um. Es bleiben natürlich immer ein paar Arbeiterinnen und Soldaten zurück oder Bewachen die Umgebung, diese kann man aber an einer Hand abzählen und manuell vorsichtig umsetzen. Es wäre für die Ameisen optimal wenn das neue Becken/Farm in dem Sie ihr Nest einrichten sollen, eine direkte Verbindung zum Alten hat, dann ist der Weg auch noch schön kurz :)

Gruss Steffen

P.S. sehr schönes Becken! und noch ein Tipp, unter Windows gibt es kostenlose Software zu rudimentären Videobearbeitung, z.B. direkt von Microsoft dern Windows Movie Maker, damit kannst du sehr einfach den Film drehen damit das Video auch in der "richtigen" Lage sich anschauen kann. :)
Benutzeravatar
Easton
member
member
 
Beiträge: 181
Alter: 37
Registriert: 29. Mär 2012 07:24
Wohnort: 14059 Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula ziehen um

Beitragvon Siddy » 12. Aug 2012 00:10

Hallo an alle,

Easton danke für den Tipp. Ich habe mir aber schon eine bessere Kamera bestellt, damit man mehr erkennen kann.

Das neue Becken ist 30x20x20 cm und die Farm 40x2x30cm. Bei der Alten hatte ich das Gefühl es ist für die Tiere einfach zu klein. Sobald ich die Farm öffnete, sind gleich welche entgegen gekommen.

Das neue Becken ist bezogen. Ich habe Eier von der alten Farm in die Neue tragen sehen aber auch wieder umgekehrt.

In der alten Farm sehe ich keine Eier mehr. Aber in der Neuen leider auch nicht. Kann aber daran liegen, dass es größer ist und sie es besser Verstecken können.

Nahrung wird immer noch in die alte Farm getragen, was für mich ein Zeichen ist, das die Königin noch da drin ist.

Der neue Schlauch ist ziemlich schmutzig will ihn aber nicht reinigen, um die Tiere nicht zu stören.

[Edit: Mod]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Siddy
member
member
 
Beiträge: 37
Alter: 58
Registriert: 6. Jun 2007 15:45
Wohnort: Stuttgart
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula ziehen um

Beitragvon Erne » 12. Aug 2012 20:58

Der neue Schlauch ist ziemlich schmutzig will ihn aber nicht reinigen, um die Tiere nicht zu stören.

Wieso ist der neue Schlauch schmutzig?
Nahrung wird immer noch in die alte Farm getragen, was für mich ein Zeichen ist, das die Königin noch da drin ist.

Sie tragen Futter dahin, wo es gebraucht wird und da stehen ihre hungrigen Larven an erster Stelle.
Hast Dir viel Mühe gemacht, um für Deine Ameisen einen Lebensraum anzubieten.

Gutes Gelingen.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 46 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Pheidole pallidula ziehen um

Beitragvon Siddy » 17. Sep 2012 02:10

Hallo an alle,

der Umzug ist komplett vollzogen. Felia, Yekta und Levinia geht es sehr gut und der Appetit ist enorm.

Neben Heimchen lieben sie Bananen und das sollen sie auch bekommen.

In dem alten Becken und Farm sind jetzt Lasius niger eingezogen. Der Stamm ist noch klein, aber die Königin hat 1 Tag gebraucht, um in ein Nest zu ziehen was, 2 Arbeiterinnen gebuddelt haben.


Videos gibt es hier:

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Benutzeravatar
Siddy
member
member
 
Beiträge: 37
Alter: 58
Registriert: 6. Jun 2007 15:45
Wohnort: Stuttgart
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Pheidole pallidula


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Pheidole - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast