Messor structor

Archivbeitrage aus den Unterforen "Einsteigerfragen" und "Diskussion und Fragen allgemein" aus den Jahren 2003 bis 2008.

Messor structor

Beitragvon Edea » 23. Jul 2003 17:10

hallo zusammen,

bisher habe ich hauptsächlich Erfahrungen mit Lasius niger und Lasius flavus.
Meine absoluten Lieblinge sind jedoch Messor structor.
Hier im Antstore werden die ja auch zum Kauf angeboten und mir juckts auch schon ganz schön in den Fingern :o)

Jedes Jahr im Urlaub, beobachte ich sie und finde sie einfach nur genial!

Bevor ich mir die Babie´s aber zulege, wäre es schön, wenn mir jemand sagen könnte, was man bei der Haltung alles beachten muss!

ATTENTION: Gonzobey, Markus, Trajan und Scooby!!!!!!

Ihr wisst doch BESTIMMT was, oder???!!!

Liebe Grüsse,

Edea
Edea
member
member
 
Beiträge: 54
Registriert: 7. Jul 2003 15:28
Wohnort: NRW
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Messor cf. capitatus



Beitragvon Markus » 23. Jul 2003 20:00

Wieviel Erfahrung hast du schon mit Ameisen?
Jedenfalls hab ich oft gelesen, dass sie sehr schwer zu halten seien und, dass sie bei vielen ständig sterben (Arbeiterinnen meist).
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4601
Alter: 32
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 171 mal

Beitragvon Trajan » 24. Jul 2003 14:18

Also ich weiss nur,dass man das Nest nicht allzu feucht halten sollte,weil ansonsten die Samen die eingelagert werden keimen könnten und das sie Knotenameisen sind!Sorry,aber mehr weiss ich auch nicht! :-(
Trajan
member
member
 
Beiträge: 135
Registriert: 21. Mai 2003 12:38
Wohnort: in der Nähe von Münster
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon gonzobey » 24. Jul 2003 17:05

Hallo Edea!

Da bin ich leider auch überfragt, aber ich würde Dir vielleicht zuerst zu einer "robusteren" und "einfacheren" Art raten. Wenn Du da ein paar Erfahrungen gesammelt hast.... rann an Deine Lieblinge!

Auch wenn man viel "weiß" über Ameisen ist man nicht gefeiht vor Haltungsfehlern. Meine erste Myrmica rubra Jungkolonie ist mir eingegangen, obwohl ich eine Examensarbeit über diese Tierchen von etwa 100 Seiten geschrieben habe (will nicht angeben, sondern will damit sagen trotzdem weiß ich nicht alles und einige hier im Forum wissen mehr als ich).
gonzobey
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 45
Registriert: 11. Okt 2003 08:51
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

kleine Hilfe

Beitragvon Scooby » 24. Jul 2003 17:17

Wie es der Zufall will, ist ein guter Freund von mir auch an dieser Gattung interessiert - also stellte ich eine Frage zur Haltung dieser Ameisen, als Treat im Forum auf und bekam hierzu folgende Antwort. Ich für meinen Teil finde sie sehr gut.

Selber hätte ich Dir genausowenig sagen können. Also ich hoffe, der Link bringt Dir und allen anderen Interessierten etwas.
Benutzeravatar
Scooby
member
member
 
Beiträge: 499
Alter: 45
Registriert: 17. Mai 2003 08:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

schankedön

Beitragvon Edea » 24. Jul 2003 18:18

vielen Dank Euch allen!
Vielleicht hast Du recht Gonzobey und ich sollte mich erstmal weiter um meine Ln und lf kümmern, bevor ich mir meine Lieblinge zulege. Wenn, dann will ich ja auch alles richtig machen und mir sicher sein, dass sie es bei mir gut haben werden.

Liebe Grüsse,

Edea
Edea
member
member
 
Beiträge: 54
Registriert: 7. Jul 2003 15:28
Wohnort: NRW
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Messor cf. capitatus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu History Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste