Camponotus ligniperdus

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Camponotus ligniperdus

Beitragvon small blind » 28. Apr 2011 19:31

:sign_welcome:
Ich interessierte mich schon seit einigen Monaten für Ameisen wusste aber nicht das man die auch selber züchten kann bis ich auf diese Seite kam. Es stand fest ich wollte selber mal Ameisen haben und das faszinierende zusammenleben beobachten. Etwas später bestellte ich mir eine Camponotus ligniperdus Königin+1-4 Abeiterinnen mit Zubehör. Das RG habe ich in die Arena mit Ytongnest gelegt. Zurzeit sind es:

- 1 Königin
- 4 Abeiterinnen
- 0 Kokonpuppen
- 1 Larve
- 5 Eier

Ich tat auch Zuckerlösung hinein die von dennen gleich weg gesauft wurde. Proteine in Form von einer Spinne wurde auch rein getan doch noch nicht angerührt. Morgen werde ich Mehlwürmer kaufen.
Hier die Fotos vom RG:
CIMG2268.JPG
small blind
member
member
 
Beiträge: 24
Alter: 21
Registriert: 28. Apr 2011 18:15
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Camponotus ligniperdus



Re: Camponotus ligniperdus

Beitragvon Erne » 28. Apr 2011 19:50

So kann es gehen, überraschend infiziert von der Ameisenhaltung.
Ein Hobby, das Beobachtungsgabe und Geduld abverlangt und sich lohnt, mit dem Auge, etwas Besonderes zu machen.

Camponotus ligniperdus, interessante Ameisen, die mit einer nicht all zu zügigen Entwicklung aufwarten, lange mit einer kleinen Unterkunft auskommen.
Futter brauchen sie als kleines Volk nur wenig, biete auch selbst gefangene Fliegen an.
Ein bis zwei in der Woche, mehr wird kaum nötig sein.

"selber züchten", schreibe "selber halten".
Ameisen züchten ist nur bei wenigen Arten möglich, Camponotus ligniperdus gehören nicht dazu.
Viel Spaß mit einer durchaus nicht geringen Herausforderung und :sign_welcome: hier im Forum.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4487
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 48 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Camponotus ligniperdus

Beitragvon small blind » 29. Apr 2011 16:38

:sign_welcome:
Danke für deinen Beitrag Erne höre ich gerne.
Meine Mädels haben den zerstückelten Mehlwurm angerührt ist richtig Klasse :D
Foto folgt später.
Bye!
small blind
member
member
 
Beiträge: 24
Alter: 21
Registriert: 28. Apr 2011 18:15
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperdus

Beitragvon small blind » 1. Mai 2011 18:56

:sign_welcome:
Die Ameisen hab ich dann mal auf das Ytongnest getan in der Hoffnung das sie schneller umziehen :D.
hat dann auch geklappt. wahrscheinlich weil sich schimmel an der Watte gebildet hat.
Was mich nur gewundert hat ist, dass die Tanten zwei Gänge mit Material das in der Arena lag, verengert haben :?:
Hier das Foto
Dateianhänge
CIMG2314.JPG
small blind
member
member
 
Beiträge: 24
Alter: 21
Registriert: 28. Apr 2011 18:15
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperdus

Beitragvon small blind » 29. Mai 2011 10:28

:sign_welcome:
Ich habe lange nicht berichtet ,weil es nichts zu berichten gab die haben einfach nichts getan doch jetzt sind 2 ameisen verschwunden :oops: einfach weg ,aber es sind jetzt 2 Kokonpuppen, ca.1 Larve und über 5 Eier. :happy01:
Um die 2 ameisen mache ich mir ein bisschen Sorge denn die sind schon 2 Tage nicht da und es gab keine Stelle wo sie ausbrechen hätten können. Vielleicht tauchen sie mal wieder auf.

Bye!
small blind
member
member
 
Beiträge: 24
Alter: 21
Registriert: 28. Apr 2011 18:15
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperdus

Beitragvon small blind » 2. Jun 2011 11:59

:sign_welcome:
Es sind viel mehr Eier, Larven und Puppen als ich dachte :lol: . Ich habe mich wohl deshalb verzählt weil die Gyne drauf saß. Also sind es:
4 Kokonpuppen
3 Larven
10 Eier
Sogar die dritte Abeiterin ist da :D sie hocken jetzt alle gerade im Nest außer die vierte. Nun sie essen sehr viel und gehen auch oft an die Zuckerlösung. Das war`s für heute

Bye!
small blind
member
member
 
Beiträge: 24
Alter: 21
Registriert: 28. Apr 2011 18:15
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperdus

Beitragvon small blind » 28. Apr 2012 11:20

:sign_welcome:
vor dem Winter haben sich nur drei verpuppt wegen Anfängerfehler. Die Winterruhe haben sie aber gut überstanden, dann sind im März drei gestorben. Doch es ging ziemlich schnell voran, weil die Ameisen jetzt 10 Puppen, 3 Larven und ein paar Eier haben :D . Die Aktivität war nach dem Winter etwas sonderlich, sie sind statt nachts- tagsüber rumgelaufen. Das hat sich geändert nach ca. einem Monat.
Die Ameisen[Weiber] essen am meisten Schmeißfliegen, Grillen und Mehlwürmer. Fotos folgen noch.


Edit Uta
small blind
member
member
 
Beiträge: 24
Alter: 21
Registriert: 28. Apr 2011 18:15
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Camponotus ligniperdus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Camponotus - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste