Ausbruchsicherung Polyrhachis dives

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Ausbruchsicherung Polyrhachis dives

Beitragvon Noizy » 26. Feb 2012 20:31

Hallo zusammen,

ich bin mir mal wieder eine neue Anlage für Polyrhachis dives am fertig machen :). Ich hatte diese Art vor ein paar Jahren schon einmal. Und ich muss sagen, es war mit eine von den interessantesten Arten die ich halte bzw. hatte !!! Ich wollte nur mal nachfragen was ihr so als Ausbruchmöglichkeiten nutzt. Ich nutze bei fast allen meiner Ameisen Talkum als Ausbruchsicherung. Ich habe bei fast all meinen Becken das Dichtungsband 2-3 cm vor Schluss der Becken und trage dann Talkum dann trocken mit einem Pinsel darüber auf. Ist auch eigentlich eine Topsache, doch meine Polyrhachis haben auch dort irgendwann eine Stelle gefunden, obwohl es echt immer lang gedauert hat =D> Vielleicht hat ja jemand einen besseren Tipp oder einen guten Link oder Thread in Sachen Polyrhachis-Ausbruchsicherung ???
Benutzeravatar
Noizy
member
member
 
Beiträge: 42
Alter: 30
Registriert: 2. Nov 2010 23:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Ausbruchsicherung Polyrhachis dives

Beitragvon uta » 26. Feb 2012 20:50

Hallo Noizy,

wir haben nicht nur bei Polyrhachis dives sehr gute Erfahrungen mit Paraffinöl gemacht. Die Silikonecken sind mitunter Schwachpunkte, aber wenn Du diesen Bereich mit Tesafilm versiehst, so haftet auch dort der Ausbruchsschutz gut. Paraffinöl muss natürlich in regelmässigen Abständen erneuert werden. Zusätzlich einen Deckel ist natürlich selbstredend.

Viele Grüße
Benutzeravatar
uta
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 3304
Registriert: 15. Feb 2003 13:54
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 167 mal
Danke bekommen: 12 mal

Re: Ausbruchsicherung Polyrhachis dives

Beitragvon Noizy » 26. Feb 2012 20:57

Vielen Dank für die rasche Antwort, ich habe den Silikon in den Ecken sowieso entfernt, dann werde ich es wohl mal mit Paraffinöl versuchen.Mit dem regelmäßigen nachtagen ist klar, leider gibts noch nichts was für immer hält :lol: Ich habe gelesen das man es am besten mit Küchenrolle anstatt dem mitgelieferten Pinsel aufträgt damit der Film nicht zu dick wird, stimmt das ???
Benutzeravatar
Noizy
member
member
 
Beiträge: 42
Alter: 30
Registriert: 2. Nov 2010 23:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Ausbruchsicherung Polyrhachis dives

Beitragvon uta » 26. Feb 2012 21:03

Du kannst es sowohl mit Küchenkrepp als auch mit dem Pinsel auftragen. Bei letzterem aber aufpassen, dass sich keine Paraffinöl"nasen" bilden. Einfach probieren, womit Du am besten zurecht kommst.

Viele Grüße
Benutzeravatar
uta
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 3304
Registriert: 15. Feb 2003 13:54
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 167 mal
Danke bekommen: 12 mal

Re: Ausbruchsicherung Polyrhachis dives

Beitragvon Moonman » 26. Feb 2012 21:11

Paraffinöl hält sehr lange, wie ich finde. man muss es meist auch nicht total erneuern, sondern einfach mit einem Stück Zellstoff nehmen (ich nehme Klopapier), und überall langstreichen bis es überall wieder gleichmäßig ist.

Wenn man es nur mit dem Pinsel aufträgt, zieht es sich schnell zu größeren Tropfen zusammen und läuft die Scheibe runter, das kann für eine Ameise tödlich enden und schaut auch unschön aus. Ein ganz dünner Film Öl reicht aus. Ist zu viel aufgetragen, hat man schnell die Tröpchenbildung. Bei meinen Lasius niger und Messor barbarus reicht eine so dünne Schicht, dass man es nicht mal sehen kann. Gerade die Lasius tragen, Sand und anderen Dreck an das Öl wenn man es zu dick aufgetragen hat, als würden sie wissen, dass man es so wegsaugen kann.
Benutzeravatar
Moonman
member
member
 
Beiträge: 642
Alter: 33
Registriert: 29. Sep 2009 12:05
Wohnort: 04177 / Leipzig
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 9 mal

Re: Ausbruchsicherung Polyrhachis dives

Beitragvon Noizy » 26. Feb 2012 21:14

Alles klar, vielen Dank....ich werds auf jeden Fall versuchen.Aber hört sich ja ganz gut an.

@ Moonman, nutzt du dann trotzdem noch das Dichtungsband oder trägst du es so auf ???
Benutzeravatar
Noizy
member
member
 
Beiträge: 42
Alter: 30
Registriert: 2. Nov 2010 23:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Ausbruchsicherung Polyrhachis dives

Beitragvon Moonman » 26. Feb 2012 23:12

Benutze es ohne das Band.. einfach auf die Scheibe fertig.
habe viele kleine Boxen.. da könnte man garnicht überall mit dem Band arbeiten.
Benutzeravatar
Moonman
member
member
 
Beiträge: 642
Alter: 33
Registriert: 29. Sep 2009 12:05
Wohnort: 04177 / Leipzig
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 9 mal

Re: Ausbruchsicherung Polyrhachis dives

Beitragvon Noizy » 26. Feb 2012 23:20

Ja mit dem Band ist eh blöd, vor allem wenn man es wieder abmachen will.Das habe ich gerade eben wieder gemerkt :? Aber ich habe bis jetzt halt immer Talkum benutzt. Bei mir steht auch alles voll mit kleinen Boxen und Becken usw. Seit dem ich ne eigene Wohnung habe, hat das alles überhand genommen :lol: bin aber stark am reduzieren, um mich mal auf bestimmte Arten zu konzentrieren !!!
Benutzeravatar
Noizy
member
member
 
Beiträge: 42
Alter: 30
Registriert: 2. Nov 2010 23:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Polyrhachis - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste