Haltungsbericht Pheidole pallidula

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Haltungsbericht Pheidole pallidula

Beitragvon Ameisenfreund001 » 23. Dez 2011 20:39

Hier zeige ich wie meine Pheidole pallidula Kolonie so lebt :
Zuletzt geändert von Ameisenfreund001 am 23. Dez 2011 20:59, insgesamt 1-mal geändert.
Ameisenfreund001
member
member
 
Beiträge: 173
Registriert: 23. Dez 2011 20:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Haltungsbericht Pheidole Pallidula

Beitragvon Ameisenfreund001 » 23. Dez 2011 20:56

Hallo und :sign_welcome: ,

Vor einer Woche bestellte ich 1 Kolonie mit 51-100 Arbeiterinnen. Es kamen min. 100 und sie waren sehr aktiv!
Ich goss ihnen sofort ein Gipsbecken mit Betonnest. Sie sind ca. 3 Tage später in das Nest eingezogen. Ich befeuchtete das Nest immer gut und gab ihnen alle 3 Tage einen kleinen Mehlwurm. Nicht immer nahmen sie ihn mit ins Nest. Leider passierte es durch wahrscheinlich die Luftfeuchtigkeit das der Mehlwurm schimmelte. Ich wusste nicht was ich machen sollte und wartete erstmal ab :? . Leider brachte es nicht viel. Ich bot ihnen sofort ein RG an in das sie umziehen sollten. Leider sind sie das aber nicht weil sie wegen der Winterruhe sehr ruhig wurden und so gut wie gar nicht mehr raus kamen!
Mir blieb ja keine andere Wahl also musste ich das Glas zerdeppern. Ich versuchte so viele wie möglich zu retten und verallem natürlich die Queen! Ich konnte aber leider nur 4 Soldaten und 4 Arbeiterinnen. Die anderen sind leider in meinem Garten aus gebüchst. Die anderen setzte ich in ein RG und gab bot ihnen täglich futter an. Gestern gab ich ihnen eine kleine Art Fruchtfliege die sie nur zerstückelten aber nicht fraßen. Heute gab ich ihnen einen halbierten Mehlwurm der nach meinen Beobachtungen auch nicht angenommen wurde. Ich werde mich jetzt noch mal auf die Jagt nach einer Mücke machen und sie lebend verfüttern. Mal gucken ob das klappt

......................................7 Minuten später:

Leider konnte ich keine Mücke oder kleine Fliegen an den Fenstern finden. Dann müssen sie halt erstmal ohne auskommen.
Ich hoffe das sie bald an den Mehlwurm gehen weil die Königin ja dringend Eiweiß zum Eier legen benötigt. Momentan würd sie bei Zimmertemperatur gehalten. Werde weiter berichten und Bilder rein bringen! :lol: :!:


Hier sind noch ein par Bilder wie die Ants momentan leben:
Foto-0152.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ameisenfreund001
member
member
 
Beiträge: 173
Registriert: 23. Dez 2011 20:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Haltungsbericht Pheidole pallidula

Beitragvon Ameisenfreund001 » 24. Dez 2011 09:02

24.12.2011

Leider hat sich bisher noch nicht viel getan! Wie lange ich wohl warten muss bis die Kolonie wieder auf den
Beinen ist! Ich werde nachher noch mal nach einer Fliege suchen und sie ihnen anbieten.Ich verstehe ja nicht so richtig den Sinn an so einer kleinen Fliege. Ist da so viel drann? Bilder lohnen sich nicht hoch zu laden weil ja nichts passiert ist. Ich hoffe sie fressen bald mal damit sie wieder zu sich kommen.

FROHE WEIHNACHTEN! VIELLEICHT PASSIERT JA EIN WEIHNACHTSWUNDER :mrgreen: :lol:
Ameisenfreund001
member
member
 
Beiträge: 173
Registriert: 23. Dez 2011 20:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Haltungsbericht Pheidole pallidula

Beitragvon Ameisenfreund001 » 24. Dez 2011 11:36

Ameisenfreund001 hat geschrieben:24.12.2011

Leider hat sich bisher noch nicht viel getan! Wie lange ich wohl warten muss bis die Kolonie wieder auf den
Beinen ist! Ich werde nachher noch mal nach einer Fliege suchen und sie ihnen anbieten.Ich verstehe ja nicht so richtig den Sinn an so einer kleinen Fliege. Ist da so viel drann? Bilder lohnen sich nicht hoch zu laden weil ja nichts passiert ist. Ich hoffe sie fressen bald mal damit sie wieder zu sich kommen.

FROHE WEIHNACHTEN! VIELLEICHT PASSIERT JA EIN WEIHNACHTSWUNDER :mrgreen: :lol:



Stunden später:

Ich habe die Ameisen fertig auch wenn ein bisschen spät für die Winterruhe fertig gemacht. Ich packte sie in einen Karton und insolierte. Jetzt werde ich erstmal länger nichtmehr berichten weil ich sie nicht stören will.
Frohes Neues Jahr schonmal und Happy Christmas!
Ameisenfreund001
member
member
 
Beiträge: 173
Registriert: 23. Dez 2011 20:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Haltungsbericht Pheidole pallidula

Beitragvon Ameisenfreund001 » 27. Dez 2011 14:10

27.12.2011

Ich habe sie eben mal vorsichtig ausgepackt und die ersten Eier gefunden!!! :lol: :mrgreen: :D :D
Ameisenfreund001
member
member
 
Beiträge: 173
Registriert: 23. Dez 2011 20:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Haltungsbericht Pheidole pallidula

Beitragvon Erne » 27. Dez 2011 17:10

Ich habe sie eben mal vorsichtig ausgepackt und die ersten Eier gefunden


Ob diese Art immer eine Winterruhe braucht, ist abhängig von ihrer Herkunft.
Sollten es wirklich Eier sein, die Du entdeckt hast, ist das Volk nicht in Winterruhestimmung.
Es ist dann auch nicht angebracht, sie kalt zu halten.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4485
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 48 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)


Zurück zu Pheidole - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast