Überlegungen fürs nächste Jahr!

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge - Diskussion und Fragen

Überlegungen fürs nächste Jahr!

Beitragvon Thalric » 5. Sep 2011 22:37

Nabend!

Nachdem es jetzt bald Zeit ist, meine kleine Lasius niger Kolonie in die Winterruhe zu schicken, sobald die letzten Puppen geschlüpft sind, überlege ich derzeit schon, was für eine Kolonie ich mir nach der Winterruhe zulegen könnte.
Denn ich bin mir sicher, dass ich gerne noch eine zweite Kolonie halten möchte, aber mir jetzt noch eine zuzulegen würde sehr wenig sinn machen :)

Daher hoffe ich auf eure Ratschläge.
Es soll eine größere Art werden, damit ich einen guten Kontrast zu meinen kleinen Lasius niger habe!
Habe derzeit noch einen relativ großen Rahmen an Arten im Kopf die mich interessieren würden.
Zum einen wäre da natürlich eine Camponotus spec. möglich, da sie ja sehr groß sind.
Hatte auch zwischenzeitlich an eine Messor spec. gedacht, jedoch hab ich da Angst, dass sie sich durch den Ytong fressen, da ich vorhabe ein externes Nest zu nehmen, wäre dies nicht so gut^^
Hatte auch an Cataglyphis gedacht, jedoch vermute ich, dass diese für mich vielleicht noch ein wenig zu anspruchsvoll sind, oder wie seht ihr das?
Und zuletzt, nachdem ich diese Art letztens bei einem Bekanntem bestaunen durfte, bin ich sehr angetan von Formica sanguinea. Sie sind zwar nicht so groß, wie viele Camponotus Arten und auch nicht wirklich polymorph, jedoch gefallen sie mir sehr gut!

Jetzt bin ich jedoch auf euch angewiesen. Welche Art würdet ihr jemandem wie mir, der noch relativ neu in der Ameisenhaltung ist empfehlen?
Mal abgesehen von Camponotus ligniperdus ;)
Mir wäre vielleicht auch eine südeuropäische Art lieb, da diese ja meist eine leichte verkürzte Winterruhe haben.

Wie gesagt, hätte gerne eine etwas größere Art!

Vielleicht ist es jetzt noch ein wenig früh, um übers nächste Jahr nachzudenken, aber ich lasse mir da lieber genug Zeit, damit ich anständig planen kann :)

So falls euch der ganze Text jetzt noch nicht abgeschreckt hat, würde ich mich über eure Ratschläge freuen!

Gruß
Felix
Thalric
newbie
newbie
 
Beiträge: 3
Alter: 31
Registriert: 31. Jul 2011 21:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Überlegungen fürs nächste Jahr!

Beitragvon Markus » 5. Sep 2011 23:30

Naja, crossposting widerspricht oft der Netiquette,
aber einen Tipp hätte ich:

>Hatte auch zwischenzeitlich an eine Messor spec. gedacht, jedoch hab ich da Angst, dass sie sich durch den Ytong fressen, da ich vorhabe ein externes Nest zu nehmen, wäre dies nicht so gut^^<

viewtopic.php?f=135&t=15304&start=30
Da gibt es schon Experimente!
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4588
Alter: 31
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 156 mal

Re: Überlegungen fürs nächste Jahr!

Beitragvon Thalric » 5. Sep 2011 23:39

Was hat das mit Netiquette zu tun?
Verstehe nicht so ganz, was schlimm daran sein soll, wenn ich mich in mehreren Foren beraten lasse.

Gerade für mich als Anfänger finde ich es wichtig, so viele Ratschläge wie möglch einzuholen, damit ich dann später keinen Fehler begehe, oder sehe ich das falsch?
Thalric
newbie
newbie
 
Beiträge: 3
Alter: 31
Registriert: 31. Jul 2011 21:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Überlegungen fürs nächste Jahr!

Beitragvon AntsInSL » 6. Sep 2011 16:04

Ich finde nicht, dass es etwas Schlechtes ist, bei Fragen in mehreren Foren zu posten und sich möglichst viele Meinungen anzuhören.
Nervig finde ich es nur, wenn jemand in einem Forum lauter ähnliche Fragen in einzelnen Threads stellt (ist nicht auf dich bezogen).

Camponotus ligniperdus ist zwar eine sehr große Art, aber nicht gerade sonderlich überwältigend in ihrer Aktivität.
Ich würde dir eine Messor Art empfehlen, oder die südeuropäischen Camponotus cruentatus; die sind sehr groß und bei guten Wärmeverhältnissen
auch pfeilschnell und aktiv am Jagen. Es gibt natürlich noch viele weitere tolle Arten,
aber ich beschränke mich hier mal auf diese beiden Gattungen, andere user werden sicher auch noch gute Vorschläge haben.
AntsInSL
 

Re: Überlegungen fürs nächste Jahr!

Beitragvon Markus » 6. Sep 2011 19:39

Crossposting hat es sogar bis in die Wikipedia geschafft:
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
^^

Wobei auch kleine Messor-Kolonien recht inaktiv sind, die Größe macht es in diesem Falle durchaus...
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4588
Alter: 31
Registriert: 23. Dez 2002 10:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 156 mal


Zurück zu Europäische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste