Eier auf Reisen - oder - wo ist meine Queen ???

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Eier auf Reisen - oder - wo ist meine Queen ???

Beitragvon Trudelpups » 30. Mai 2010 00:09

Hallo
Ich habe seit Mitte April eine Kolonie Crematogaster rogenhoferi, ein sehr hungriges und wuseliges Völkchen.
Zunächst hatte ich ein Becken mit 50x30x30 das ich dann mit einem Becken 60x30x30 erweiterte, dazwischen einen relativ kurzen Schlauch, ca. 30 cm. In beiden Becken befindet sich eine Wurzel, Futter und (Zucker-)Wasser werden in beiden Becken geboten. Jetzt habe ich vor drei Tagen eine Arbeiterin mit einem Ei im Nicht-Nest-Becken entdeckt, aber auf dem Weg Richtung Nest. Ich konnte mir zunächst keinen Reim drauf machen, aber es war wirklich ein Ei.
Heute habe ich binnen weniger Minuten sechs ants mit Eiern entdeckt, die letzten drei kam definitiv aus einer Höhle, die sich in der Wurzel befindet und die seit der Becken-Erweiterung von ants stark bevölkert wird. Die ants wanderten schnurstracks quer durch beide Becken in Richtung Nest, eine Strecke von gut 120 cm.
Jetzt frage ich : habe ich zwei Königinnen ? ist meine Königin aus ihrem Kartonnest ausgezogen (freiwillig oder unfreiwillig) ?
Oder tragen die ants die Eier vorher aus dem Kartonnest, um sie in der Wurzel zwischenzulagern, und sie irgendwann
zurückzubringen ? Momentan konnte ich jedoch nur den Transport in eine Richtung erkennen.
Das Kartonnest wird weiterhin bevölkert, Futter wird reingetragen und es wird am Nest gebaut, also spricht wohl nicht viel für eine ausgewanderte Königin. Also was tun die da ?
(Da ich mit "Lena" auch richtig lag, tippe ich mal auf die Zwischenlagerung !)

Gruß Trudel
Dateianhänge
06 crematogaster011.JPG
Strecke Luftlinie mindestens 120 cm.
010 Eitransport 01.jpg
Arbeiterin mit Ei und Zugänge zur Höhle
Benutzeravatar
Trudelpups
member
member
 
Beiträge: 21
Alter: 56
Registriert: 28. Feb 2010 22:27
Wohnort: Berlin
Land: Ireland (ie)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Eier auf Reisen - oder - wo ist meine Queen ???

Beitragvon Creature » 30. Mai 2010 07:45

Kann gut sein , dass sie die Brut sonnen. Die starke Licht/Wärmeeinstrahlung ist gut für die Brut , daher bringen große Kolonien ihre Brut immer zu solchen Wärmeren Positionen behalten jedoch das Nest bei und kehren dahin zurück wenn es wieder kühler wird
Benutzeravatar
Creature
member
member
 
Beiträge: 1109
Alter: 30
Registriert: 7. Okt 2008 16:46
Wohnort: 53840 Troisdorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Eier auf Reisen - oder - wo ist meine Queen ???

Beitragvon GreenIguana » 30. Mai 2010 10:53

Ja, das konnte ich bei Cataglyphis auch schon beobachten.
Probier mal die Wärmelampe an einen andere Stelle zu machen.
Juhuuu Lena :) =D>
GreenIguana
member
member
 
Beiträge: 53
Alter: 23
Registriert: 29. Mär 2010 22:08
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Eier auf Reisen - oder - wo ist meine Queen ???

Beitragvon Trudelpups » 30. Mai 2010 11:35

Hallo
erst einmal vielen Dank für die konstruktiven Ideen. Das mit dem "Brut sonnen" habe ich auch schonmal gelesen.
Das Problem ist aber, dass über jedem Becken jeweils zwei "Strahler" á 6(!) Watt Energiesparlampe angebracht sind. Man muss ja auf die Umwelt achten! Diese Lampen geben aber so gut wie keine Wärme ab. Es hängt dieselbe Lampe über dem Nest, und ich glaube auch, dass sich das Kartonnest eher aufwärmt als eine massive Holzwurzel. Und sie sonnen ja auch nicht wirklich, sondern verschwinden in der Höhle bzw. kommen aus dieser.
Ich habe in beiden Becken 22 Grad Celsius, im Hauptbecken mit Nest 80 % und im "Wurzelbecken" 60 % Luftfeuchtigkeit.
50-80% sind für die Art angegeben. Als ich noch Humus als Bodengrund drin hatte, waren es konstant 90%, weshalb ich mich für Blähschiefer und Sand entschieden habe.
Ich glaube auch nicht, dass der Brut das Rumgetragen-werden schadet, also ist es eigentlich auch egal, man will die liebgewonnenen Biester ja nur ein wenig verstehen.
Ich habe in den nächsten Tagen ein wenig Zeit und werde mal sehen, ob und wann ich einen Transport in die Gegenrichtung, also aus dem Nest raus, beobachten kann.
Nochmal danke
Gruß Trudel
Dateianhänge
06 crematogaster010.JPG
rechts das Nest, links die besagte Höhle und jeweils die Lampen darüber.
Benutzeravatar
Trudelpups
member
member
 
Beiträge: 21
Alter: 56
Registriert: 28. Feb 2010 22:27
Wohnort: Berlin
Land: Ireland (ie)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Eier auf Reisen - oder - wo ist meine Queen ???

Beitragvon Ameisennoob » 30. Mai 2010 11:48

Wie groß is die kolonie denn?
Benutzeravatar
Ameisennoob
member
member
 
Beiträge: 504
Alter: 26
Registriert: 29. Jun 2008 19:09
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Eier auf Reisen - oder - wo ist meine Queen ???

Beitragvon Trudelpups » 30. Mai 2010 12:47

gekauft habe ich sie Mitte April mit der Größenangabe 1000+ , was durchaus reell und eher die untere Grenze darstellt.
Zwischenzeitlich erkennt man sehr viele, geradezu winzige ants. Die Todesrate war kurz mal in der ersten Woche leicht erhöht, aber vermutlich war der Leichenberg die Folge von Transport - Umsiedlung - Neuorientierung und Einrichtung.
Der Leichenberg bewegte sich in einer Größenordnung von vielleicht 50 - 80 ants.
Das rege Bauen am Nest, der unbändige Hunger und die große Menge an jungen ants lässt drauf schließen, dass die Kolo stetig wächst und ich in allernächster Zeit wieder ein Platzproblem bekomme. Aber es besteht noch Ausbaureserve.
In jedem Fall wird die Zwischen- oder Auslagerung der Eier als Grund immer wahrscheinlicher.

An einen Umzug der Queen oder eine zweite Queen konnte ich auch nicht so recht glauben. Warum sollten die Arbeiterinnen auch fremde Eier ins heimische Nest schleppen ? (Raubzüge??), das kennt man von den Formica sanguinea.

Trudel
Benutzeravatar
Trudelpups
member
member
 
Beiträge: 21
Alter: 56
Registriert: 28. Feb 2010 22:27
Wohnort: Berlin
Land: Ireland (ie)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Crematogaster - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast