Pheidole spathifera - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge - Diskussion und Fragen

Pheidole spathifera - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon Garea2405 » 8. Mai 2015 21:00

Hallo liebe Ameisenfreunde,

Ich könnte heulen... :cry:
Und zwar war ich beruflich jetzt Zwei Monate im Ausland und hatte einen Freund darum gebeten sich in der Zeit um meine Kolonie Pheidole spathifera zu kümmern. Er war sehr fleißig und war des öfteren da um den kleinen Rackern Futter anzubieten und die alten Reste zu entfernen. Dummerweise hat er aber vergessen, regelmäßig alles schön feucht zu halten... :( ( ich kann ihm keinen Vorwurf machen, er hat selber nichts mit der Ameisenhaltung am Hut und ich bin schon dankbar gewesen, dass er das für mich die letzten Wochen übernommen hat!)

So lange Rede, kurzer Sinn: Meine Kolonie ist im Grunde komplett eingegangen..... :cry: :cry: :cry:
Was geblieben ist ( und das macht mir noch ein bisschen Hoffnung) sind die Königin und eine Hand voll Soldaten... aber eben keine Arbeiterinnen mehr.
Ich habe die verbliebenen Wassersuchende nun in ein neues RG mit frischen Wassertank gesetzt und ihnen ein abgekochtes Stück Mehlwurm, sowie etwas Zuckerwasser angeboten.

Jetzt kommt Ihr ins Spiel, seht Ihr eine Chance, dass die Königin neu Gründet, sprich die Kolonie neu aufbaut? Ist dies nur mit Soldaten noch möglich oder sollte ich die kleinen lieber erlösen? ( Ihn geht es augenscheinlich jetzt nicht so schlecht nachdem sie Ihren Durst stillen konnten) Es ist leider absolut keine Brut mehr vorhanden! Wie gesagt nur noch eine Hand voll Soldaten... (ehemalige Koloniegröße ca. 300 Arbeiterinnen und 50 Soldatinnen)

Vielen Dank schon mal für eure Antworten, ich hoffe das hier jetzt kein Shitstorm herbeigerufen wird, ich kann euch versichern, ich hätte es mir auch am liebsten anders gewünscht!
( wollte ich nur noch los werden :mrgreen: )

LG und schönen Abend noch...

Bene aus München
Garea2405
member
member
 
Beiträge: 80
Alter: 26
Registriert: 13. Nov 2014 09:20
Wohnort: Fulda
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 1 Danke



Werbeanzeige: Pheidole pallidula



Re: Pheidole pallidula - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon trailandstreet » 8. Mai 2015 21:19

Ich würds einfach weiter versuchen. Sollten sie es wirklich schaffen, wieder ein paar Arbeiterinnen aufzuziehen, gehts weiter, wenn nicht, na dann hast Du es wenigstens versucht.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 11:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Pheidole pallidula - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon Garea2405 » 8. Mai 2015 21:30

Danke dir schon mal für die schnelle Antwort! :D
Zumindest einer schon mal der meiner Meinung ist ;)
Garea2405
member
member
 
Beiträge: 80
Alter: 26
Registriert: 13. Nov 2014 09:20
Wohnort: Fulda
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Pheidole pallidula - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon Rottweiler » 8. Mai 2015 21:39

Bin auch deiner Meinung !!!!!!

Vor allem weil ich seid ca. 6 Monaten versuche meine P. pallidula Kolonie zu vergrößern.
Aber irgendwie passiert nix :(

Körner, Zuckerwasser, Feuchtigkeit und Wärme ist vorhanden. Sie fressen auch, aber irgendwie fehlt was.(wenig Aktivität)

Aber ich versuchs weiter, solange noch Hunger vorhanden ist.
Ich hoffe immernoch das sie ihre Armee irgendwo versteckt haben und sie irgendwann auftaucht.

Abwarten und Tee trinken würde ich mal sagen...

Ich drücke dir die daumen !!!

Lg Rotti
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 05:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Pheidole pallidula - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon Garea2405 » 9. Mai 2015 10:45

Vielen Dank Rotti für die aufmunternden Worte!

Bei mir hat (vor dem Zwischenfall) Proteinfutter in Form von Insekten wahre Wunder bewirkt! Ich hatte bis jetzt noch keine andere Kolonie die in so kurzer Zeit so ein wahnsinns Wachstum an den Tag gelegt hat!

Ich drück dir die Daumen, dass wird schon.... Sie haben ja ehh schon alles um richtig durchzustarten :mrgreen:

Ich werde euch auf dem laufenden halten danke nochmal!
Garea2405
member
member
 
Beiträge: 80
Alter: 26
Registriert: 13. Nov 2014 09:20
Wohnort: Fulda
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Pheidole pallidula - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon Rottweiler » 9. Mai 2015 15:21

Ich freu mich auf eine positive Nachricht von dir !!! (Drücke dir die daumen)

Und ja, sie haben alles... Fliegen Mücken usw. Körner und Kohlenhydrate.....

Ich weiss bloß
net wann sie starten...

Lg Rotti
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 05:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Pheidole pallidula - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon Garea2405 » 10. Mai 2015 19:10

So, ich schon wieder ;)

also ich hoffe ich bin jetzt nicht zu voreilig, aber ich habe gerade einen Blick in das RG meine P.p. geworfen und war wirklich überrascht!

Alle Ameisen auf einem Haufen.... dann geht eine weg und was sehe ich da?!? .... die Ersten beiden Eier Oo ( Ich hoffe es sind auch wirklich welche... aber Sand dürfe meines Wissens nicht im RG sein...)

Jetzt bin ich wirklich etwas aus den Socken.... naja mal schauen was sich so daraus entwickelt... ich hoffe ja keine Soldaten :mrgreen:

schönen Abend euch noch, ich berichte wenn sich was ändert :)

Lg Bene
Garea2405
member
member
 
Beiträge: 80
Alter: 26
Registriert: 13. Nov 2014 09:20
Wohnort: Fulda
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Pheidole pallidula - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon Schorsch » 20. Jun 2015 21:59

Hey, und? Gibts was Neues zu berichten? Was ist aus den vermeintlichen Eiern geworden?
Benutzeravatar
Schorsch
member
member
 
Beiträge: 39
Alter: 38
Registriert: 15. Mai 2013 21:52
Wohnort: Rosenheim
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 11 mal

Re: Pheidole pallidula - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon Garea2405 » 23. Jun 2015 07:58

Hallo Schorsch, ohh mist jetzt hab ich echt vergessen den Bericht zu aktualisieren... :shock:

Mhh ja, wie soll ich sagen, es hat sich bis jetzt einfach nichts, also absolut nichts getan! ich weiss ehrlich gesagt auch nicht mehr was ich machen soll...

Also zur Lage: die Gyne samt 3 Soldatinnen befinden sich in einem abgedunkelten RG mit Wassertank in einem dunklen Schrank... Eier vorhanden / entwickeln sich aber nicht weiter / ... Futter wird im Grunde nicht angenommen, die Soldaten haben aber noch einen einigermaßen prallen Gaster, sprich reservern der zuletzt gefressenen Soldatenschwestern!... Seit dem kanibalischen Vorfall hat sich allerdings nichts mehr getan.... wie gesagt, alle recht agil, auch gut genährt... Wasser vorhanden und auch einige Eier.. aber nichts tut sich und das schon seit einigen Wochen ( Seit anfang des Berichts halt)...

Ka habt ihr vielleicht noch Tipps?

Achso, mir ist gerade aufgefallen das mein Titel vollkommen Falsch ist... :shock: :shock: :shock:

Es handelt sich gar nicht um Pheidole Pallidula sondern um Pheidole spathifera... Keine Ahnung was mich da gerissen hat, bzw. wo meine Gedanken da schon wieder waren das durcheinander zu bringen.... :shock: :shock: :shock: SORRY!!!

Allerdings ändert das nichts an meiner Lage :cry:

Sollte ich die kleinen eher wärmer stellen? Hilft das bei der Neu-Gründung? Zur Zeit halte ich sie bei Zimmertemperatur.

Vielen Dank schon mal für die Vielleicht-Hilfe!!!

Liebe Grüße aus München,

Bene :mrgreen:

Edit Uta - Überschrift korrigiert
Garea2405
member
member
 
Beiträge: 80
Alter: 26
Registriert: 13. Nov 2014 09:20
Wohnort: Fulda
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Pheidole pallidula - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon Lenny-NP » 23. Jun 2015 11:40

Man kann vieleicht versuchen einen Teil des RGs etwas zu erwärmen.
Lenny-NP
member
member
 
Beiträge: 239
Alter: 17
Registriert: 25. Sep 2014 17:54
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 53 mal
Danke bekommen: 25 mal

Re: Pheidole pallidula - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon Garea2405 » 23. Jun 2015 13:37

okay, und wie würdest du das machen ohne das Stauwärme entsteht? Habe im Grunde jede Möglichkeit ob Lampe Matte oder auch Heatpack.... Sonst vielleicht noch Gründe Ideen warum die Eier nicht wachsen wollen? Immerhin ist die Gyne ganz sicher befruchtet .... Ich weiss einfach nicht weiter :shock:
Garea2405
member
member
 
Beiträge: 80
Alter: 26
Registriert: 13. Nov 2014 09:20
Wohnort: Fulda
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Pheidole pallidula - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon Lenny-NP » 23. Jun 2015 14:13

Ich würde es mit einer Lampe versuchen die ich nur auf einen Teil des Rg richte und den Abstand am Anfang eher zu groß wählen und dann ggf den Abstand verkleinern (man kann auch ein Rg daneben legen in das man einen Fernfühler eines Thermometers reintut.)
Lenny-NP
member
member
 
Beiträge: 239
Alter: 17
Registriert: 25. Sep 2014 17:54
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 53 mal
Danke bekommen: 25 mal

Re: Pheidole pallidula - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon Garea2405 » 23. Jun 2015 15:14

super danke! werde ich heute abend dann mal probieren!

LG Bene
Garea2405
member
member
 
Beiträge: 80
Alter: 26
Registriert: 13. Nov 2014 09:20
Wohnort: Fulda
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Pheidole spathifera - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon Erne » 24. Jun 2015 10:19

Ist ja eine tragische Geschichte, die aus meiner Sicht nicht positiv enden wird.
Die kleinen Arbeiterinnen sind der wichtige Teil des Volkes und ohne die geht nichts mehr in der Nachwuchsaufzucht.
Diese Arbeiterinnen sind für die Nachwuchsaufzucht zuständig.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 46 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Pheidole spathifera - Ohh Mist, nur noch Soldaten!

Beitragvon trailandstreet » 24. Jun 2015 12:30

Irgendwas läuft hier immer noch falsch, wie ich vermute. inzwischen haben wir doch alles durch.
- Die Haltungsparameter, wie Temepratur und Feuchtigkeit
- eventuelle Störstoffe im nest oder Arena
- Futter, Protein wie auch Kohlehydratfutter
- was gibt's denn sonst noch?
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 11:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Nächste



Werbeanzeige: Pheidole pallidula


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Europäische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste