Pheidole pallidula Verluste durch den Transport?

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Pheidole pallidula Verluste durch den Transport?

Beitragvon KFD » 16. Feb 2012 17:32

Grüße,

an anderer Stelle hatte ich ja schon von dem (unaufgeklärten) Verlust meiner ersten Kolonie Pheidole pallidula berichtet. Seitdem bin ich natürlich sehr wachsam was meine Tiere angeht.
Gestern kam dann endlich die neue Pheidole pallidula Kolonie mit ca. 80 sehr aktiven Tieren. Nach der ersten oberflächlichen Betrachtung tippe ich auf 2-5 Tote während des Transports.
Die Tiere habe ich dann gleich in ihr neues Domizil verfrachtet, und das Reagenzglas mit Alufolie eingewickelt, sofern sie noch nicht in die Farm gezogen sind, sollen sie es dunkel haben.
Als "Mitternachtssnack" gab es einen halben Mehlwurm, der wirklich sehr gut angenommen wurde.
Heute morgen schaue ich in die Arena und sehe ca. 10 tote Tiere auf einem Haufen.

Da ich durch den Verlust meiner ersten Kolonie wirklich sehr sensibel geworden bin was die Tiere angeht, herrscht bei mir jetzt schon wieder etwas Panik. Können diese Verluste Nachwirkungen des stressigen Posttransports sein und es quasi völlig normal ist, dass es etwas "Schwund" gibt bis sich die Kolonie eingelebt hat?
KFD
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 40
Registriert: 3. Jun 2003 13:01
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Pheidole pallidula



Re: Pheidole pallidula Verluste durch den Transport?

Beitragvon Ants-Fan » 16. Feb 2012 17:42

Hallo KFD!
Es könnten durchaus Stressfolgen sein, die der
Transport verursacht hat.
Das Wetter ist auch nicht gerade so im "Top" Zustand im Moment.
Aber ich vermute eher, es könnten vielleicht Pygmäen sein, die nach und nach absterben,
da jetzt immer mehr normale Arbeiterinnen und Soldatinnen schlüpfen, und diese Pygmäen ersetzen.
Sind denn die verstorbenen Arbeiterinnen kleiner als die anderen Tiere in der Kolonie?
Wenn ja, könnten es durchaus Pygmäen sein, die dir da absterben.
Bei welchen Haltungseigenschaften hälst du sie denn jetzt?

Wünsch dir Glück,

MfG Ants-Fan
Benutzeravatar
Ants-Fan
member
member
 
Beiträge: 129
Alter: 21
Registriert: 12. Dez 2010 00:38
Wohnort: Winterthur Zürich
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Verluste durch den Transport?

Beitragvon KFD » 16. Feb 2012 18:22

Ja es sind Pygmäen, ausschliesslich.

Sie wurden gestern geliefert und direkt in eine Acryglasfarm in der größe S vom Antstore gelegt. Es herrscht auch großes "Gewusel" jede Ecke wird erforscht, und die Tiere sind emsig damit beschäftigt Sandkörner ins RG zu schaffen und sich über das Futter herzumachen. Brut war auf den ersten Blick keine mit dabei.
KFD
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 40
Registriert: 3. Jun 2003 13:01
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Verluste durch den Transport?

Beitragvon MrIglo » 16. Feb 2012 19:07

Nach meiner Beobachtung sterben in den Wochen nach dem Transport übermäßig viele Arbeiterinnen. Die Kolonie kann dabei deutlich schrumpfen.

Bei guten Bedingungen kann das leicht ausgeglichen werden.
Benutzeravatar
MrIglo
member
member
 
Beiträge: 1067
Alter: 34
Registriert: 9. Feb 2010 19:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Verluste durch den Transport?

Beitragvon Muzzleloader » 16. Feb 2012 19:18

Halte auch eine Pheidole art... konnte auch beobachten, dass nach dem Transport viel Arbeiterinnen sterben... Bei mir wars so schlimm, dass ich keine Arbeiterinnen mehr hatte... kannst ja mal in meinen Bericht gucken. Wo mir gerade wieder einfällt, dass ich ihn mal updaten könnte :D
Benutzeravatar
Muzzleloader
member
member
 
Beiträge: 242
Alter: 31
Registriert: 23. Feb 2010 21:05
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Pheidole pallidula Verluste durch den Transport?

Beitragvon Ants-Fan » 17. Feb 2012 00:15

KFD hat geschrieben:Brut war auf den ersten Blick keine mit dabei.


Mach dir da keine Sorgen KFD!
Es herrscht bei vielen Ameisenarten Europas noch Winterruhe,
also ist das noch normal, kannst ja mal die Temperatur im Nest erhitzen kann evt.
die Ameisen zum Brut produzieren bringen.

MfG Ants-Fan
Benutzeravatar
Ants-Fan
member
member
 
Beiträge: 129
Alter: 21
Registriert: 12. Dez 2010 00:38
Wohnort: Winterthur Zürich
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Pheidole pallidula


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Pheidole - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast