Pheidole pallidula Schwarmflug

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Pheidole pallidula Schwarmflug

Beitragvon Karthago » 29. Mai 2012 09:42

Hallo, im Spätsommer werden meine Pheidole wohl Schwärmen , ich habe mir überlegt sie zu vermehren^^
Eigentlich recht unrealistisch, das sich Männchen und Königin der selben Kolonie Paaren?
Ich werde es dennoch versuchen.
Sobald sie abgeflogen sind einfangen und in kleine schalen geben jeweils eine Gyne und mehrere Männchen.
Ich kenne auch einen halter der ebenfalls Pheidole hält, wir planen uns gegenseitig Jungköniginnen nach dem Schwarmflug zuzuschicken, um so zu versuchen sie begatten zu lassen.

Eure Meinungen dazu ? :-)
Karthago
member
member
 
Beiträge: 337
Alter: 30
Registriert: 22. Apr 2010 19:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Pheidole pallidula



Re: Phaidole Pallidula Schwarmflug

Beitragvon 4you » 29. Mai 2012 09:45

Ich denke nicht, dass die fremden Königinnen schwärmen werden wenn sie im Stress sind.
4you
member
member
 
Beiträge: 80
Alter: 20
Registriert: 28. Apr 2012 19:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Phaidole Pallidula Schwarmflug

Beitragvon Karthago » 29. Mai 2012 20:24

Eventuell Arbeiterinnen und Königinnenlarven zusammen verschicken ^^
Karthago
member
member
 
Beiträge: 337
Alter: 30
Registriert: 22. Apr 2010 19:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Schwarmflug

Beitragvon 4you » 30. Mai 2012 16:55

kann ich mir so oder so nicht vorstellen es sei denn du hast beide Kolonien und deren Becken irgendwie verbunden aber auf Zwang denke ich werden die nicht schwärmen.
4you
member
member
 
Beiträge: 80
Alter: 20
Registriert: 28. Apr 2012 19:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Schwarmflug

Beitragvon MrIglo » 30. Mai 2012 17:05

Ich kenne auch einen halter der ebenfalls Pheidole hält

So ist es... aber bis zur meine Geschlechtstiere kommen dauert es wohl noch etwas. :mrgreen:
Zum Glück sind Ameisenhalter geduldig.

Wir werden uns dann am besten Geschlechstiere oder Geschlechstierpuppen zuschicken.
Oder wir treffen uns sogar mal mit den Kolonien und lassen die zusammen schwärmen.

Ob es gelingt die Art nachzuzüchten?
Ob es gelingen würde die Königinnen zur Pleometrose zu bringen? Es soll ja bei dieser Art Superkolonien geben.

Das wär schon cool.

LG


PS: Karthago, stell mal die Pics hier rein von den ganzen Geschlechtstierlarven.
Benutzeravatar
MrIglo
member
member
 
Beiträge: 1067
Alter: 33
Registriert: 9. Feb 2010 18:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Schwarmflug

Beitragvon Karthago » 30. Mai 2012 23:57

Mr Iglo und ich versuchen es auf jedenfall ^^
Wenn nicht dieses Jahr dann nächstes:-P

Geschlechtstierlarven ENDLICH !!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Karthago
member
member
 
Beiträge: 337
Alter: 30
Registriert: 22. Apr 2010 19:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Schwarmflug

Beitragvon MarLey1993 » 31. Mai 2012 18:31

Also soweit ich es von Bienen weiß (die ja fast wie Ameisen sind) findet die Fortpflanzung meist innerhalb der Kolonie statt. D.h. Bienen (Ameisen) betreiben meist Inzucht. Genetische Evolution ist wegen des geringen Genaustausch zwischen verschiedenen Kolonien auch äußerst gering.
Nagelt mich aber bitte nicht darauf fest, ich hab das von meinen Lehrern und mit der Zeit, wenn man fast mit der Schule durch ist, fängt man an an ihrer Kompetenz zu zweifeln.
MarLey1993
member
member
 
Beiträge: 22
Alter: 26
Registriert: 10. Mai 2012 17:39
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Schwarmflug

Beitragvon MarLey1993 » 31. Mai 2012 18:39

Habe recherchiert und das gefunden http://www.ameisenwiki.de/index.php/Vermehrung#Inzucht_bei_Ameisen :)

Ich entschuldige mich für die leichtfertige Behauptung des Regelfalls, aber Inzucht ist möglich :lol:
MarLey1993
member
member
 
Beiträge: 22
Alter: 26
Registriert: 10. Mai 2012 17:39
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Schwarmflug

Beitragvon 4you » 1. Jun 2012 12:56

Ja das stimmt ich hielt ja mal Bienen und da gibt es ebenso wie bei Bienen Männchen (Drohnen) und die "Prinzessinen" die begattet werden von den Männchen der selben Kolonie. Also ist Inzucht auf jeden Fall möglich denke ich. Das Schwärmen wir bei Bienen aber meist vom Imker verhindert. Aber wenn es soweit ist könnt ihr ja mal einen Art HB machen wo ihr alles dokumentiert und Videos macht wäre sicher Interessant aber ich glaub nicht dran :D
4you
member
member
 
Beiträge: 80
Alter: 20
Registriert: 28. Apr 2012 19:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Schwarmflug

Beitragvon MrIglo » 1. Jun 2012 13:41

Wenn es so weit ist, dann werden wir berichten oder Karthoago?

Pheidole pallidula schwärmen bei vielen Haltern. Von begatteten Königinnen die aus einer gehaltenen Kolonie stammen habe ich nie gehört.
Warum?
Wurde es nie dokumentiert? Werden die Königinnen getötet? Oder Kommt es nicht zur Begattung? Ob das anders ist wenn die Geschlechtstiere aus unterschiedlichen Kolonien stammen?

Der Vergleich mit Bienen haut für mich nicht so gut hin. Um Längen besser wäre ein Vergleich mit andren Ameisen. Hier ist das Kopulationsverhalten je nach Art total verschieden. Die einzige Schlussfolgerung ist, dass man es nicht wissen kann wenn man es nicht probiert hat.

LG
Benutzeravatar
MrIglo
member
member
 
Beiträge: 1067
Alter: 33
Registriert: 9. Feb 2010 18:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Schwarmflug

Beitragvon MarLey1993 » 1. Jun 2012 22:35

Der Link, den ich gegeben habe, sagt ja schon viel aus. Dort steht drin, dass Ameisen nicht unterscheiden zwischen eigener Kolonie und einer anderen.
Mein Fehler war zu behaupten, dass Inzest der Normalfall wär, aber das Verhalten der Ameisen gegenüber Inzucht [Inzest] wurde bereits erforscht (siehe Link).


Edit Uta
MarLey1993
member
member
 
Beiträge: 22
Alter: 26
Registriert: 10. Mai 2012 17:39
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Schwarmflug

Beitragvon Markus » 1. Jun 2012 23:07

Wie geschrieben: Ameise ist nicht gleich Ameise!

Außerdem meinst du Inzucht und nicht Inzest!
Benutzeravatar
Markus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4589
Alter: 31
Registriert: 23. Dez 2002 09:16
Wohnort: Bad Münstereifel
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 158 mal

Re: Pheidole pallidula Schwarmflug

Beitragvon MrIglo » 1. Jun 2012 23:09

Hi, dein Link von oben war sehr aufschlussreich. Bisher habe ich aber nicht konkret was über Pheidole pallidula gefunden.

LG
Benutzeravatar
MrIglo
member
member
 
Beiträge: 1067
Alter: 33
Registriert: 9. Feb 2010 18:21
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Schwarmflug

Beitragvon Karthago » 2. Jun 2012 16:46

Ja Mr. Iglo wir berichten dann ^^
Also das größte Problem ist sicherlich, dass sie ja keinen Platz zum Schwärmen haben. Ich werde sie sofort nach dem Abflug einfangen und in ein großes Aquarium geben. und dann hoffen ^^


Edit Uta
Karthago
member
member
 
Beiträge: 337
Alter: 30
Registriert: 22. Apr 2010 19:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Pheidole pallidula Schwarmflug

Beitragvon Erne » 2. Jun 2012 17:43

Pheidole pallidula dazu zu bringen, Geschlechtstiere aufzuziehen ist einfach.
Immer reichlich Futter, Nesttemperatur 25 - 28°C und es gibt nach gut einem Jahr einige hunderte an Geschlechtstieren.
Diese Art zieht Jungköniginnen und Männchen zur gleichen Zeit auf.
Bei geeigneten Bedingungen sind sie Tag für Tag in den späteren Nachmittagsstunden beim Schwärmen zu beobachten.

Drücke Euch die Daumen das Ihr mehr Glück, habt wie ich.
Mir ist es nicht gelungen, mit Hunderten an Geschlechtstieren, von verschiedenen Völkern, auch nur eine Paarung hinzubekommen.
Für mich sieht es danach aus, dass diese Ameisen für eine Paarung fliegen müssen.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 46 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Nächste



Werbeanzeige: Pheidole pallidula


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Pheidole - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste