[Haltungsbericht] MyXoToD's Lasius niger

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

[Haltungsbericht] MyXoToD's Lasius niger

Beitragvon MyXoToD » 8. Mär 2011 16:53

Hallo liebes Forum,
ich habe mich dazu entschieden einen kleinen Haltungsbericht zu führen. Mit meiner letzten Kolonie lief es nicht so gut. Ich hoffe, dass es nun besser läuft. Für Tipps und Ratschläge kann auch gerne noch ein Diskussionsthread eröffnet werden. Es wurde schon gesagt, dass es ja sowieso schon viel zu viele Lasius niger Haltungsberichte hier gibt. Ich mache das hier hauptsächlich zur Dokumentation für mich und möchte halt die, die doch Interesse haben, daran teilhaben lassen. Wer also lesen möchte ist herzlich eingeladen :)

Zum Diskussionsthread

02.03.2011
Ich muss hier leider ein paar Tage in die Vergangenheit springen. An diesem Tag kam die neue Lasius Niger Königin mit ca. 10 Arbeiterinnen. Alle wohl auf. Allerdings waren die letzten bei der Ankunft wesentlich aktiver, sie kamen sofort raus und haben alles erkundet. Die neuen Arbeiterinnen waren eher zurückhaltend und sind es auch immernoch. Sie haben am ersten Tag lediglich eine Arbeiterin mal ganz kurz zum erkunden rausgeschickt. Es gab erstmal nur Zuckerwasser und Honig.

251503084.jpg
König + Arbeiterinnen + Brut im Reagenzglas


03.03.2011
Alle sitzen brav ganz hinten im Reagenzglas. Ich habe Mehlwürmer gekauft. Einen habe ich überbrüht und zerteilt in die Arena gelegt. 1 - 2 Arbeiterinnen kamen ab und zu mal gucken aber sind eher nur so in der Gegend rumgelaufen. Eine hat später ihren Kopf in den Mehlwurm gestreckt und soweit ich das gesehen hab daran rumgeknabbert.

04.03.2011 - 07.03.2011
Leider war ich über Karneval nicht zuhause. Meine Mutter hat aber mal ein Stückchen Apfel und ein Stückchen Banane in die Arena gelegt. Der Apfel scheint ein bisschen angebissen worden zu sein. Ich habe über Karneval in meinem Kopf geplant ein Ytong Nest zu gestalten. Königin, Arbeiterinnen und viele Larven liegen immernoch ganz hinten im Reagenzglas. Über das halbe Reagenzglas liegt übrigens eine rote Folie.

08.03.2011
Da ich geplant habe mir ein Ytong Nest für meine Kolonie zu bauen werde ich heute Abend noch zum Baumarkt fahren und dort einen Block kaufen. Eine Plexiglasscheibe kaufe ich direkt mit. Ich bin mal gespannt. Leider konnte ich die Ameisen heute noch nicht beobachten, später schreibe ich noch etwas dazu und vielleicht gibt es dann auch einen groben Entwurf für das Ytong Nest. Bis später.
...
So jetzt bin ich mit den Rohstoffen zuhause. Die Ameisen krabbeln nun mit mehreren draußen in der Arena herum :) Freut mich. Ich werde nun mal einen Entwurf für meinen Ytong Stein machen.

IMG_1426.JPG
Material
Zuletzt geändert von MyXoToD am 9. Mär 2011 08:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MyXoToD
member
member
 
Beiträge: 87
Alter: 27
Registriert: 12. Mai 2010 08:18
Wohnort: Mainz
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: [Haltungsbericht] MyXoToD's Lasius niger

Beitragvon MyXoToD » 8. Mär 2011 22:39

08.03.2011
Wie oben schon gepostet, die Materialien sind da und ich bin dabei einen Entwurf zu zeichnen. Ich bin mir noch nicht so sicher aber ich glaube ich werde das Ytong Nest links an die Farm anhängen:

farm.jpg
Farm


Mir gefällt das Ytong Nest liegend besser, also werde ich etwas fürs liegen entwerfen. Falls es beim Ytongnest Vorschläge gibt, schreibt mir in meinem Diskussionsthread: viewtopic.php?f=139&t=15627

Hier weitere Bilder von heute:

arena.jpg
Die Arena mit dem Reagenzglas

rg.jpg
Nochmal die Minikolonie :D
Benutzeravatar
MyXoToD
member
member
 
Beiträge: 87
Alter: 27
Registriert: 12. Mai 2010 08:18
Wohnort: Mainz
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: [Haltungsbericht] MyXoToD's Lasius niger

Beitragvon MyXoToD » 9. Mär 2011 13:55

09.03.2011
Heute morgen habe ich vor der Arbeit die Kleinen kurz beobachtet. Waren viel fitter. 2 oder 3 sind draußen herumgerannt und haben alles begutachtet. Kann nicht genau sagen ob sie Futter gesucht haben. Immerhin habe ich ihnen gestern Abend noch 1 Stückchen Apfel und einen Zerteilten Mehlwurm reingelegt.
Ich denke ich werde heute mal Nahrung im Antstore bestellen. Habt ihr für Lasius niger hier irgendwelche Empfehlungen aus dem Antstore (Irgendwas mit Proteinen)? Wenn ja, bitte im Diskussionsthread melden: viewtopic.php?f=139&t=15627
Ich werde den Eintrag später nochmal ergänzen und schreiben was heute Abend so ansteht wegen dem Ytong Nest.
...
So ich habe nun der ersten Entwurf fertig. 1 steht für Wassertank und 2 steht für den Eingang. Was haltet ihr davon? -> viewtopic.php?f=139&t=15627
ytong.jpg
Ytong Bauplan


Die Ameisen sind wohl auf! Als ich gerade nachgeschaut habe, hat eine komplett im halben Mehlwurm "gestanden" und vermutlich Essen besorgt :) Scheint also doch zu schmecken! Sie krabbeln jetzt auch mit mehreren Arbeiterinnen draußen herum. Wenn ich ein bisschen heller mache merkt man wie sie aggressiv werden. Auch wenn man nur ein bisschen heller macht um sie besser zu sehen rennen sie sofort alle rein und schieben die Brut ganz nach hinten. Yay! Ich habe gerade nochmal genauer geschaut, eine Larve hat sich tatsächlich schon verpuppt :) Die Königin hat heute neue Eier gelegt bzw. ist glaube ich noch dabei^^ Larven sind auch viiieeeele da! Bin sehr froh und zufrieden. Mal sehen wie es weitergeht.
Benutzeravatar
MyXoToD
member
member
 
Beiträge: 87
Alter: 27
Registriert: 12. Mai 2010 08:18
Wohnort: Mainz
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: [Haltungsbericht] MyXoToD's Lasius niger

Beitragvon MyXoToD » 11. Mär 2011 13:49

11.03.2011
Es wäre schön, wenn sich jemand, der sich damit auskennt mal zu meinem Ytongplan äußern würde. Ist das okay, wenn ich das so mache? Seit gestern Abend sehe ich im Reagenzglas 3-4 Puppen wenn ich mich nicht irre. Ich versuche mal ein Bild davon zu machen.
Die Ameisen scheinen sich immer wohler zu fühlen. Sie essen anscheinend auch sehr gern die Mehlwürmer. Abends wenn ich heimkomme sehe ich sie immer daran rumknabbern.
Benutzeravatar
MyXoToD
member
member
 
Beiträge: 87
Alter: 27
Registriert: 12. Mai 2010 08:18
Wohnort: Mainz
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: [Haltungsbericht] MyXoToD's Lasius niger

Beitragvon MyXoToD » 22. Mär 2011 15:05

22.03.2011
Ich melde mich mal wieder. Meinen Ameisen geht es super. Sie sitzen immernoch im RG aber laufen auch fleißig draußen herum und erkunden alles.
Ich hatte zwischenzeitlich schon gedacht meine Königin wäre gestorben, weil sie wirklich keinen Schritt machte. Sie saß starr dort und machte gar nichts. Sonst ist sie nämlich immer ein wenig gekrabbelt. Naja scheint alles okay zu sein.
Was mich auch sehr freut ist die Brut, es haben sich ganz ganz viele Larven verpuppt. Ich hoffe, dass bald die ersten schlüpfen. Kann ja nicht mehr all zu lange dauern, die ersten Larven hatte ich ja schon vor fast 2 Wochen.

Nochmal zum Ytong Nest, ich konnte leider noch nicht weiterbauen. Habe mir aber jetzt nochmal gedanken gemacht. Ich denke ich werde Testweise ein ganz kleines stehendes bauen und dieses vielleicht sogar in meine Arena einbauen.
Benutzeravatar
MyXoToD
member
member
 
Beiträge: 87
Alter: 27
Registriert: 12. Mai 2010 08:18
Wohnort: Mainz
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: [Haltungsbericht] MyXoToD's Lasius niger

Beitragvon MyXoToD » 29. Apr 2011 08:03

29.04.2011

Lang ist's her. Meinen kleinen Freunden geht es super. Es wird immer spannender ihnen zuzuschauen. Mehlwürmer scheinen sie nicht soooo zu mögen, also habe ich ihnen aus einem anderen Internetshop Pinky Maden bestellt, da ich davon nur gutes gehört habe. Diese wurden mit Freude angenommen. Leider hatten sie nur 2-3 Tage spaß daran. Die doofen Maden haben sich selbst in der dunkelsten und kühlsten Ecke aus dem Plasikbehälter gemogelt und sich dann verpuppt. Frage mich immernoch, wie ihnen das gelungen ist :evil:
Ich werde diese Maden vermutlich nochmal bestellen. Meine Katze hat leider meine Pipette kaputtgebissen... Wer also eine übrig hat, kann sie gerne an mich wietergeben :mrgreen:

So nun mal zu den Ameisen an sich. Sie leben immernoch im Reagenzglas, scheinen sich dort noch wohl zu fühlen. Es liegen ganz ganz viele Eier, Larven und Puppen drin. Einige weiße, frisch geschlüpfte laufen auch herum. *freu*
So wie ich das sehe, schlüpfen alle paar Tage neue. ENDLICH! Das gekrabbel wird mehr :)
Leider kann ich zur Zeit kein Bild machen aber ich versuche sobald es mir möglich ist eins zu machen und es hier hochzuladen.

Mit dem Y-Tong Nest hab ich zurzeit noch nicht weitergemacht. Ich werde erstmal ein bisschen abwarten.
Benutzeravatar
MyXoToD
member
member
 
Beiträge: 87
Alter: 27
Registriert: 12. Mai 2010 08:18
Wohnort: Mainz
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: [Haltungsbericht] MyXoToD's Lasius niger

Beitragvon MyXoToD » 6. Mai 2012 10:05

06.05.2012

Ein Jahr ist es nun her. Leider hat es mit der alten Kolonie nicht geklappt aber mittlerweile habe ich mich nochmals gründlich informiert und möchte nun alles richtig machen :) Gestern kamen meine neuen Tierchen inklusive dem neuen Ytong-Nest. Alle Tiere sind wohl auf, keine Transportleiche soweit ich das sehen kann. Es sind ca. 20 Arbeiterinnen und viele Eier! Habe den kleinen direkt gestern ein wenig Zuckerwasser und einen kleinen Wurm gegeben. Gerade sitzt auch eine Arbeiterin auf dem Wurm und isst anscheinend.
Ich fand im Shop diese Jellys ganz interessant. Hat jemand gute Erfahrung mit den Jellys bei Lasius niger gemacht? Wenn ja, gerne hier melden: viewtopic.php?f=139&t=15627
Zum Schluss noch ein paar Bilder:
1.jpg

2.jpg

3.jpg

4.jpg
Benutzeravatar
MyXoToD
member
member
 
Beiträge: 87
Alter: 27
Registriert: 12. Mai 2010 08:18
Wohnort: Mainz
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: [Haltungsbericht] MyXoToD's Lasius niger

Beitragvon MyXoToD » 7. Mai 2012 15:29

07.05.2012
Heute mal wieder etwas Neues. Den ersten Würm, den ich hineingelegt hatte, den haben sie nicht wirklich angerührt. Ich habe mal einfach einen 2ten reingelgt und siehe da, schon mehr Interesse. Sie haben ihn direkt in das Reagenzglas gezogen. Im Reagenzglas haben Sie hinten einen Wall aus Sand gebaut und vorne am Eingang. Ganz hinten sitzt die Königin und zwischen den beiden Wällen liegt der Wurm, der auch immernoch angeknabbert wird. Großes Interesse am Zuckerwasser bzw Honigwasser konnte ich noch nicht feststellen aber ich glaube das fällt mir einfach nicht so auf, weil es noch so wenig Arbeiterinnen sind. Die ersten Mutigen laufen schon durch das Ytongnest durch und erkunden es. Sieht immer sehr witzig aus :)
Ich freue mich schon auf Zuwachs und darauf, dass sie in das Nest umziehen!
Benutzeravatar
MyXoToD
member
member
 
Beiträge: 87
Alter: 27
Registriert: 12. Mai 2010 08:18
Wohnort: Mainz
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: [Haltungsbericht] MyXoToD's Lasius niger

Beitragvon MyXoToD » 9. Mai 2012 07:59

09.05.2012
Heute morgen bin ich aufgestanden und hab kurz darauf einen Blick auf die Ameisen geworfen. Ich konnte erkennen, dass die Königin auf dem Weg nach draußen war, sprich aus dem Reagenzglas wollte. Sie saß nicht mehr ganz hinten im RG sondern nun zwischen den beiden Barikaden, die aufgebaut wurden. Wo sie wohl hin will?
Wenn ich heute Abend Zeit habe, werde ich mal paar Bilder machen.
Benutzeravatar
MyXoToD
member
member
 
Beiträge: 87
Alter: 27
Registriert: 12. Mai 2010 08:18
Wohnort: Mainz
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: [Haltungsbericht] MyXoToD's Lasius niger

Beitragvon MyXoToD » 4. Jul 2012 13:03

04.07.2012
Hier mal wieder etwas neues von meinen Kleinen. Gestern bin ich nach der Arbeit zu einem nahgelegenen Tiershop gefahren und hab dort neue Mehlwürmer und Grillen (oder sowas ähnliches) gekauft. Wollte die Grillen eigentlich garnicht kaufen aber die Dame an der Kasse sagte ich kann nur mit Karte zahlen wenn ich mindestens für 5€ einkaufe, also musste ich 2 Döschen kaufen :D
Naja bin heim und hab direkt mal das letzte Essen aus der Arena rausgenommen und alles gründlich gereinigt. Danach habe ich eine der Grillen etwas zerschnitten und zusammen mit neuem Honig-Zucker-Wasser reingelegt. Hat etwas gedauert aber die Kleinen haben sich nach kurzer Zeit ziemlich draufgestürzt :) Das hat gefreut! Anbei mal 2 Bilder.
P.S.: Meine neue Freundin war letztens zum ersten mal bei mir und war so begeistert von meinen Lasius niger, dass sie sich nun auch welche bestellt hat :D

OH! Und bevor ich es vergesse... Ich werde demnächst 2 Wochen nicht zuhause sein. Natürlich werde ich diejenigen beauftragen, die noch zuhause sind, auf meine Kolonie aufzupassen aber was sollte ich sicherheitshalber so beachten? Sollte ich einfach mal so ein Jelly Ding in die Arena stellen während meiner Abwesendheit?

photo(1).JPG

photo.JPG
Benutzeravatar
MyXoToD
member
member
 
Beiträge: 87
Alter: 27
Registriert: 12. Mai 2010 08:18
Wohnort: Mainz
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Lasius - Information

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast