Messor barbarus Frage (Verhaltensweise)

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Messor barbarus Frage (Verhaltensweise)

Beitragvon Diablos007 » 27. Apr 2012 15:14

Hallo,

habe mit einer Messor barbarus Gyne begonnen seit ca. Ende Februar. Inzwischen sind es schon 5 Arbeiterinnen, aber die trauen sich irgendwie nicht aus dem RG.
Manchmal, also es ist wirklich sehr sehr selten, dass 1 Arbeiterin mal draußen ist ( Plastikbox = Arena). Diese war nur vor c.a 1-2 Wochen draußen, um Baumaterial für das RG zu holen. Seit,dem war nie wieder eine draußen.

Mache ich etwas falsch ? Oder reichen die Vorräte der Königin aus um das Volk noch zu ernähren ? Oder wartet die Kolonie auf eine größere Population bis sie sich hinaustraut ?

MFG
diablis


Edit Uta
Benutzeravatar
Diablos007
member
member
 
Beiträge: 101
Alter: 49
Registriert: 24. Mai 2008 12:36
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Messor barbarus



Re: Messor barbarus Frage (Verhaltensweise)

Beitragvon Karthago » 27. Apr 2012 18:27

Sei froh, dass du es soweit geschafft hast. Ich halte erfolgreich Polyrachi[u]s dives , Phe[a]idole pallidula und Formica fusca , aber an Messor [Brarbarus] barbarus, bin ich schon 2 mal gescheitert. Habe derzeit wieder eine Gyne, aber bisher läuft es mal wieder schleppend :-(

Wenn sie Nahrung brauchen, werden sie sich die schon holen, habe noch eine zweite kleine Formica fusca Kolonie , bei der sieht es genau so aus, 2 Arbeiterinnen, die nur bei der Gyne sitzen ;-)

Aber sag mal, wie hast du es bis 5 Arbeiterinnen geschafft ? :-D

ps. Bitte entschuldige meine mieserable Rechtschreibung

[Edit: Mod]
Karthago
member
member
 
Beiträge: 337
Alter: 30
Registriert: 22. Apr 2010 20:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus Frage (Verhaltensweise)

Beitragvon Erne » 27. Apr 2012 19:02

Glückwunsch zum Nachwuchs. =D>
Es entwickelt sich genau so, wie es sein sollte.
Richtig Aktion kommt erst später mit 100 Arbeiterinnen und mehr.
Biete Wasser, kleine/zerkleinerte Körner und ab und zu ein kleines Insekt (Mücke, Fliege, Heimchen) an, größere Insekten geht auch, müssen nur zerteilt werden.
Und Geduld, mit guter Pflege werden aus den 5 bald deutlich mehr.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Messor barbarus Frage (Verhaltensweise)

Beitragvon Diablos007 » 27. Apr 2012 19:33

habe nichts getan, nur denen Ruhe gegönnt und NIE das RG angefasst. ALso immer nur draufgeschaut.
Und konstante Temperaturen von 20-22 °C in der WOhnung gehalten. Habe nicht nachgefütter oder sonstewas....
Ging alles auf natureller Basis seinen Gang

wünsch dir jedenfalls viel glück bei deiner Barbarus Neugründung



@ Wolfgang:
Das RG ist an ne Plastikbox angeschlossen, dort sind reichlich Körner und ein Bierkorken mit Watte und Wasser befüllt.
Hab schon vorgesorgt, falls nachts der Hunger geweckt wird ;)
Benutzeravatar
Diablos007
member
member
 
Beiträge: 101
Alter: 49
Registriert: 24. Mai 2008 12:36
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus Frage (Verhaltensweise)

Beitragvon Erne » 27. Apr 2012 19:41

Das RG ist an ne Plastikbox angeschlossen, dort sind reichlich Körner und ein Bierkorken mit Watte und Wasser befüllt.
Hab schon vorgesorgt, falls nachts der Hunger geweckt wird.

Was schreibe ich hier eigentlich noch, bist ja schon bestens informiert. =D>

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Messor barbarus Frage (Verhaltensweise)

Beitragvon Diablos007 » 2. Mai 2012 18:26

Hi, inwzischen sind es schon 6 Arbeiterinnen und 1 Gyne. Die hocken nur in ihrem RG und gehen so gut wie NIE raus.
Habe sicherheitshalber ne pinky-made in das RG (aufgeschnitten) getan.

Und meine Camponotus ligniperdus sind jetz inzwischen zu dritt (2 Arbeiterinnen + 1 Gyne + Eipaket). Habe dasselbe auch gemacht. Honigtropfen und aufgeschnittene Made ins RG getan.



Könnt ihr mir sagen was los ist ? Ist das normal ? Oder besteht meinerseits Handlungsbedarf ?
Benutzeravatar
Diablos007
member
member
 
Beiträge: 101
Alter: 49
Registriert: 24. Mai 2008 12:36
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor barbarus Frage (Verhaltensweise)

Beitragvon Gast - ehem. User » 2. Mai 2012 18:54

Hi,

ist denn Brut vorhanden (Eier, Larven, Puppen)?

Bei der geringen Koloniegröße ist es sicher normal, dass die Außenaktivität gering ist. Jedes Furagieren bedeutet in der Natur das Risiko, dass eine Arbeiterin getötet werden kann. Daher wird die Kolonie in der frühen Gründungsphase jegliche unnötigen Risiken vermeiden (sie wissen ja nicht, dass sie bei Dir sicher sind). Wenn außerdem keine Larven vorhanden sind bzw. diese kurz vor der Verpuppung stehen, ist der Bedarf an Proteinen sehr gering, denn dann benötigt nur die Gyne diese.

Solange Brut vorhanden ist und Du feststellst, dass diese sich auch weiterentwickelt, sehe ich keinen Grund besorgt zu sein.

Biete ihnen wenn möglich kleine Walnussstücke an (einfach ein kleines Stück zerquetschen), das fand bei meiner Kolonie am Anfang eher Zuspruch als Körner (Sie saugen dann das Öl auf).
Benutzeravatar
Gast - ehem. User
member
member
 
Beiträge: 494
Alter: 36
Registriert: 8. Apr 2009 22:58
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Messor barbarus Frage (Verhaltensweise)

Beitragvon Diablos007 » 4. Mai 2012 09:30

ja Brut ist reichlich da. Die versorgen alles schön hoch.
Bei meiner Camponotus ligniperdus genau das gleiche Verhalten - keine Außenaktivität.


Edit Uta
Benutzeravatar
Diablos007
member
member
 
Beiträge: 101
Alter: 49
Registriert: 24. Mai 2008 12:36
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Messor barbarus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Messor - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste