"Messor aciculatus von Juvens" Diskussionsthread

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

"Messor aciculatus von Juvens" Diskussionsthread

Beitragvon baumarkthammer » 15. Dez 2010 22:38

Eigentlich haben alle Eier etwa die selbe Größe.
Vielleicht sind es kleine Larven, die kann man oft nicht von den Eiern unterscheiden.
Die Ruhe bei Licht die du beschrieben hast kann man durchaus kontrollieren, insoweit, dass die Ameisen ihr Verhalten nicht verändern wenn man das Nest aufmacht, selbst Ameisen mit sehr guten optischen Kompetenzen bleiben nach einiger Zeit von regelmäßiger Nestöffnung komplett ruhig.
Benutzeravatar
baumarkthammer
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1971
Alter: 28
Registriert: 12. Mär 2008 20:40
Wohnort: Ratingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 112 mal

Re: Messor aciculatus von Juvens

Beitragvon Juvens » 15. Dez 2010 22:44

Jo hab das nur verbildlichen wollen mit den Eiern ;)
Und hab auch ein paar Puppen/Larven entdecken können(wo liegt der unterschied zw. Puppe und Larve? Bitte um Definition :) )
Werde versuchen sie im regelmässigen Abstand zu lichten, sprich die Rote Folie beiseite schieben, damit sie sich dran gewöhnen.
Natürlich nur im geringen Maße, so alle 6 Stunden oder sowas. Das dann ein wenig erhöhen, aber erstmal langsam angehen, sind ja erst angekommen.

LG
Benutzeravatar
Juvens
member
member
 
Beiträge: 154
Alter: 28
Registriert: 23. Nov 2010 12:21
Wohnort: 9302 Niederwil SG
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor aciculatus von Juvens

Beitragvon baumarkthammer » 15. Dez 2010 22:55

Dabei geht es nicht nur um Regelmäßigkeit aber auch darum, dass die Ameisen nicht geblendet werden, das ist einer der Hauptgründe wegen dem Ameisen bei Lichteinfall panisch reagieren.
Der Unterschied zwischen Larve und Puppe ist sehr groß.
Larven sind lang und sehen aus wie die meisten anderen Insektenlarven, ich glaube das muss ich hier nicht erklären. Puppen von Messor hingegen haben schon erkennbare Beine und einen erkennbaren Kopf, es sieht aus als wenn die Ameise die daraus werden sollte schon fertig wäre.
Benutzeravatar
baumarkthammer
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1971
Alter: 28
Registriert: 12. Mär 2008 20:40
Wohnort: Ratingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 112 mal

Re: Messor aciculatus von Juvens

Beitragvon Juvens » 15. Dez 2010 23:32

Dann hat es eher Puppen, da man den Kopf erkennt und die Beine wie so zusammengerollt sind...also wie als ob sie zusammengekrümmt ist. Sind auch ein paar Larven dabei, sowie ein paar Eier.
Mit von der Partie sind dann halt noch die 8 Arbeiterinnen und die Königin.
Die Eier und co. sind alle am Wassertank gelagert.
Sollte morgen unbedingt das Talkum auftragen, damit ich das RG öffnen kann :)
Freue mich schon

LG
Benutzeravatar
Juvens
member
member
 
Beiträge: 154
Alter: 28
Registriert: 23. Nov 2010 12:21
Wohnort: 9302 Niederwil SG
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Messor aciculatus von Juvens

Beitragvon Juvens » 17. Dez 2010 14:54

Ich würde es gut finden, wenn sich jemand dazu äussern würde ;)
Da ich Neuling bin verunsichert mich das "keinen interessierts" :D

LG
Benutzeravatar
Juvens
member
member
 
Beiträge: 154
Alter: 28
Registriert: 23. Nov 2010 12:21
Wohnort: 9302 Niederwil SG
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: "Messor aciculatus von Juvens" Diskussionsthread

Beitragvon Erne » 17. Dez 2010 19:53

Das liest sich ja ganz so, als hätte es wieder Einen für die Ameisenhaltung begeistert.

Das Foto ist in Ordnung aus einem ganz einfachen Grund, kleine Völker und das besonders nach dem sie verschickt wurden, brauchen Ruhe.
Jegliche Störungen bringen Panik ins Volk und das ist selten gut.
Gönne Dir vorsichtig, gelegentlich einen Einblick in das Leben Deiner Ameisen, Bilder für uns die können warten.
Wichtiger, das Volk voranbringen, gut zu versorgen und später mit mehr Ameisen, ja dann sind wir natürlich neugierig auf Bilder.

Wird jetzt für Dich eine Zeit die Geduld abverlangt, mit kontinuierlicher Ameisenbetreuung,
an deren Ende bei dieser Art ein ordentliches Gewusel zusammen kommen kann.

Wünsche gutes Gelingen und drücke Dir für Deine Ameisen alle Daumen.

Grüße
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4487
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 48 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: "Messor aciculatus von Juvens" Diskussionsthread

Beitragvon Juvens » 17. Dez 2010 20:11

Danke :)
Habe, da ich anfangs doch die ein oder andere Änderung vorgenommen habe, gleich von beginn an oben am Arenarand Tesafilm drüber geklebt, 2 lagig, damit, wenn ich den Deckel drauf tue, es stark gedämpft ist.
Versuche die Photos allgemein von Aussen zu machen, damit ich ebend Störungen vermeiden kann.
Das RG fass ich sowieso ned an, will ihren kleinen Weg nicht zerstören oder unnötig Stress verursachen.
Und für Ameisen interessier ich mich schon länger, ich kam nur nie dazu mir welche anzuschaffen. Hab früher als Kind immer Würmer und andere Tiere auf Ameisenhügel gelegt und zugeschaut wie dann alle rausgestürmt sind um den "Feind" zu überwältigen und ins Nest zu schleppen :mrgreen:
Kann mich jetzt schon kaum satt sehen, und sie sind noch am Anfang...freue mich auf das kommende Jahr :)

LG Juvens
Benutzeravatar
Juvens
member
member
 
Beiträge: 154
Alter: 28
Registriert: 23. Nov 2010 12:21
Wohnort: 9302 Niederwil SG
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: "Messor aciculatus von Juvens" Diskussionsthread

Beitragvon Juvens » 18. Dez 2010 13:07

Genial. Googlet man "Messor aciculatus" findet man meinen Haltungsbericht an 2. Stelle :P
*stolzwerd*

LG
Benutzeravatar
Juvens
member
member
 
Beiträge: 154
Alter: 28
Registriert: 23. Nov 2010 12:21
Wohnort: 9302 Niederwil SG
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: "Messor aciculatus von Juvens" Diskussionsthread

Beitragvon Michanto » 6. Feb 2011 20:54

Hi,

was ist eigentlich aus deinen Messor aciculatus geworden?
Man hört bzw. liest garnichts mehr von dir...

Mein Bericht und co. wurden leider gelöscht, kann die hier nicht mehr finden, von daher wird von mich hier auch nichts mehr kommen.

lass mal was von dir und deinen kleinen hören!

gruss
Michanto
Michanto
member
member
 
Beiträge: 87
Alter: 25
Registriert: 31. Okt 2010 09:46
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: "Messor aciculatus von Juvens" Diskussionsthread

Beitragvon uta » 7. Feb 2011 00:08

Hallo Michanto,

Michanto hat geschrieben:Mein Bericht und co. wurden leider gelöscht, kann die hier nicht mehr finden, von daher wird von mich hier auch nichts mehr kommen.



Keine Sorge, wir haben nichts gelöscht. Warum sollten wir auch - wir freuen uns über jeden Haltungsbericht. Wir haben lediglich über's Wochenende ein neues Unterforum Exotische Ameisenarten / Messor Informationen / Diskussion und Fragen eingerichtet und Deinen Beitrag dorthin verschoben.
viewtopic.php?f=235&p=131828#p131828

Wir freuen uns also auf eine Fortsetzung Deines Berichtes. :grin:

Viele Grüße
Benutzeravatar
uta
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 3304
Registriert: 15. Feb 2003 13:54
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 173 mal
Danke bekommen: 12 mal

Re: "Messor aciculatus von Juvens" Diskussionsthread

Beitragvon Juvens » 9. Feb 2011 22:18

Denen gehts gut, da sie sich langsam aber bestimmt vermehren. Sind ca 18 Tiere+ Königin derzeit.
Ich schreib meinen Bericht zZ nicht weiter, da ich a) wenig Zeit und b) es eigentlich nichts besonderes zu erzählen gibt.
Sie sind fast die ganze Zeit im RG und vermehren sich freudig. Ich denk, dass sie sich erst noch ein wenig vermehren müssen, bis sie die Arena vermehrt nutzen.

LG
Benutzeravatar
Juvens
member
member
 
Beiträge: 154
Alter: 28
Registriert: 23. Nov 2010 12:21
Wohnort: 9302 Niederwil SG
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: "Messor aciculatus von Juvens" Diskussionsthread

Beitragvon Michanto » 11. Feb 2011 19:08

Gut zu hören, hast nicht ma Lust ein paar Pics zu posten?
Michanto
member
member
 
Beiträge: 87
Alter: 25
Registriert: 31. Okt 2010 09:46
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: "Messor aciculatus von Juvens" Diskussionsthread

Beitragvon Juvens » 16. Feb 2011 10:02

Wie gesagt hat sich nicht viel verändert.
Bin ausserdem grad im Umzugsstress, hab also generell nicht viel Zeit.
Wenn sich bei mir alles normalisiert hat werd ich sicher noch ein paar Bilder posten :)

LG
Benutzeravatar
Juvens
member
member
 
Beiträge: 154
Alter: 28
Registriert: 23. Nov 2010 12:21
Wohnort: 9302 Niederwil SG
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: "Messor aciculatus von Juvens" Diskussionsthread

Beitragvon Erne » 6. Jul 2011 07:17

Am Anfang geht es bei einigen Messorarten oftmals nur zögerlich voran.
Mit 40 Arbeiterinnen kannst Du bald damit rechnen, dass sich das kräftig ändert.
Normal sind 40 Arbeiterinnen im Reagenzglas noch unterzubringen und kein Problem.
Auch wenn sie nicht ausziehen wollen, völlige Trockenheit bleibt selten ohne Folgen.
Sie ziehen nicht so viel Nachwuchs auf wie mit passender Feuchtigkeit.
Selbst drastische Einbrüche der Nachwuchsaufzucht bis komplette Einstellung sind möglich.
Versuche ihnen die Farm attraktiver zu machen um sie da rein zu bekommen.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4487
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 48 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: "Messor aciculatus von Juvens" Diskussionsthread

Beitragvon Juvens » 6. Jul 2011 10:53

Okay werde ich mal tun. Feucht ist sie ja aber ich schau mal dass ich sie noch irgendwie erwärmen kann. Das Problem ist, sie gehen kaum dorthin, sie interessieren sich fast garnicht für die Farm. Aber ich werds mal versuchen.

LG und danke für die Antwort!
Benutzeravatar
Juvens
member
member
 
Beiträge: 154
Alter: 28
Registriert: 23. Nov 2010 12:21
Wohnort: 9302 Niederwil SG
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Messor - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste