Meine erste Kolonie - Lasius niger

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon Matthi89 » 14. Mär 2017 09:06

Hallo Leute,
Ich bin der Matthias,28 Jahre aus Wien! Seit einigen Monaten hab ich mich jetzt mit dem Thema Ameisen beschäftigt...habe viel gelesen und mir einige Videos angesehen!Ich war wirklich sehr begeistert was die "kleine" so alles können....!Deswegen hab ich mir letzte Woche ein Starter Combi Set M 25x15 cm bestellt! Da ich noch keine Erfahrung habe, wollte ich mal mit einer Einsteigerameise beginnen,welche mir auch den ein oder anderen Fehler verzeiht!Ich habe mich letztendlich für die Lasius niger entschieden!
Ich habe die letzten Nächte kaum geschlafen...war so aufgeregt...gestern kam endlich das Paket!!Ich begann sofort mit dem Aufbau,welcher Dank der tollen Beschreibung vom AntStore wirklich einfach war!Nachdem ich alles ein paar Stunden trocknen ließ...setzte ich nun meine erste Ameisenkolonie ein!War ein tolles Gefühl!In unmittelbarer Nähe vor dem Reagenzglas hab ich dann ein wenig Honig und ein Stück daneben eine Fliege plaziert!Als ich den Verschluss vom Reagenzglas geöffnet habe ging sofort 1 Ameise auf Erkundungstour ,alles wurde genau untersucht!Danach lief sie zurück ins Reagenzglas und dürfte der restlichen Kolonie erzählt haben das die Luft rein ist!Denn plötzlich strömten ca. 10-15 Ameisen raus und schauten sich um....!Sofort wurde Honig geschlürft und die Fliege wurde auch beschnuppert....!!Der Vorgang wiederholte sich dann ständig...honig holen...und wieder reinbringen ins glas!Viel mehr ist dann nicht passiert!!
Heute morgen als ich wieder hingesehen habe ist so einiges passiert!!
Es wurde einiges an Sand in das Reagenzglas getragen...sie möchten es vorne ein wenig verschließen! Weiters habe ich gesehen das am eingang vom nest probebohrungen durchgeführt worden sind...das nest dürfte Ihnen aber noch zu feucht sein!! Und zu guter letzt habe ich dann noch festgestellt das die fliege ins Reagenzglas geholt worden ist!2-3 ameisen bearbeiten die fliege ständig :-)
Ich hoffe ich konnte euch mal ein wenig von mir und meinen neuen Lieblingen erzählen!

Paar Fragen hätte ich noch an euch:
Soll ich das Nest ein bissl trocknen mit einer Wärmelampe?
Stört die fliege da drinnen eh nicht wenn sie den Eingang zu machen?

Danke und lg
Matthi89
member
member
 
Beiträge: 27
Registriert: 16. Jan 2017 10:28
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon Matthi89 » 15. Mär 2017 17:55

Kurzes Update....sie haben mir die fliege wieder vor das glas gelegt...hat ihnen geschmeckt so wie die fliege ausgesehen hat :-)
Noch ist es ihnen nicht gelungen alles zu zubauen ...
Ist der sand zu fest? Hab das gefühl sie suchen sand finden aber nix.... :-(
Matthi89
member
member
 
Beiträge: 27
Registriert: 16. Jan 2017 10:28
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon Matthi89 » 18. Mär 2017 11:41

Hallo!
Es sind nun ein paar Tage vergangen .... es gibt wieder bisschen etwas zum erzählen!
Wie von euch vorgeschlagen hab ich ein wenig aufgelockerten sand reingegeben! Dieser wurde sofort dankend angenommen! Richtig zu haben sie das glas nicht gemacht,eher halbvoll und den sand etwas verteilt im glas!
Seit gestern wird aber ordentlich im Nest gegraben!!
Weiters hab ich gestern 2 recht helle "ameisen"entdeckt....körper sieht aus wie eine larve aber vorne hat es beine und kopf wie ne ameise?sind die gerade am schlüpfen?hat auch irgendwie so ausgesehen als würde ne zweite ameise helfen sie aus dem "panzer" zu ziehen :-)
Lg
Matthi89
member
member
 
Beiträge: 27
Registriert: 16. Jan 2017 10:28
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon Mottenkopf » 21. Mär 2017 15:00

hi leute
ich habe ameisen bestellt sie sind heute angekommen aber sie finden den schlauch eingang nicht
was tun :?: #-o :cry:


ich freue mich auf antworten lg mottenkopf
Mottenkopf
member
member
 
Beiträge: 17
Bilder: 0
Registriert: 6. Mär 2017 18:05
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 16 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon HarryAnt » 21. Mär 2017 18:32

Nur Geduld - die sind jetzt noch sehr vorsichtig :D
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 810
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 76 mal
Danke bekommen: 232 mal

Re: Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon gaiglkorbinian » 22. Mär 2017 16:02

Das was du beschrieben hast, was wie eine weiße Ameise aussieht, könnte eine Nacktpuppe sein. Das sind Ameisen, die keinen Kokon gebildet haben, weil Erde in ihrem Setup fehlt. Keine Sorge, das ist nicht schädlich.
PS: Es bringt dich keiner um, wenn du Punkte in deinen Sätzen nutzt. :D
gaiglkorbinian
member
member
 
Beiträge: 213
Alter: 21
Registriert: 18. Sep 2016 12:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 7 mal
Danke bekommen: 26 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon ANThomas » 22. Mär 2017 20:27

Ich weiß gar nicht ob wir überhaupt in den Haltungsbericht schreiben dürfen. :oops:
Deswegen wurde ja auch ein extra Diskusionsthread erstellt. :shock:
Damit nicht mehr alle hier reinschreiben, da ich nicht weiß, ob es der Ersteller dieses Haltungsberichtes möchte, verlinke ich den Diskusionsthread, da es noch nicht getan wurde:
topic20670.html
Da wurden auch schon die Antwort von den Nacktpuppen gegeben. :D

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 416
Alter: 16
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 15:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 16 mal
Danke bekommen: 70 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon Matthi89 » 23. Mär 2017 11:54

Kurzes Update:
Jetzt habe ich die kolonie ja doch schon paar tage und es hat sich wieder ein wenig getan.
Sie leben nach wie vor im reagenzglas und alle sind wohlauf.
Es wird fleissig im Nest gegraben. 3 hohlräume und ein paar gänge wurden freigelegt.
Gestern gab es das erste mal nen mehlwurm, welcher sofort attackiert und gefressen wurde.Hat ihnen echt geschmeckt!!
Lg
Matthi89
member
member
 
Beiträge: 27
Registriert: 16. Jan 2017 10:28
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon Matthi89 » 24. Mär 2017 15:20

News...news...news :-)
Meine Kolonie ist heute ins Nest umgesiedelt!
Ging jetzt echt schnell!!
Im Reagenzglas war heute früh kaum mehr was los...da dachte ich mir schon da stimmt was nicht :-)
Heute gegen 11 uhr war plötzlich die königin nicht mehr da. Habe sie im Nest entdeckt! Seit 3 stunden ist niemand mehr zum Reagenzglas zurück, kann ich dieses jetzt entfernen? Kokons...larven seh ich alles im nest und für mich ist im reagenzglas nichts mehr zu sehen!?!?
Lg
Matthi89
member
member
 
Beiträge: 27
Registriert: 16. Jan 2017 10:28
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon HarryAnt » 24. Mär 2017 15:32

Ui das ging ja flott :D
Schade das du den Umzug verpasst hast - ist immer schön anzusehen

Wie viele Arbeiterinnen sind es den bei dir ?


Das RG kann raus. Tränke mit Wasser sollte klar sein :grin:
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 810
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 76 mal
Danke bekommen: 232 mal

Re: Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon Matthi89 » 24. Mär 2017 15:39

Ja das war jetzt echt schnell :-)
Tränke ist eh ganze zeit schon vorhanden.
Ich hab sie noch nie gezählt aber schätze so ca. 25 .
Konnte heute ca. 5-6 kokons zählen...freu mich schon wie es jetzt weiter geht :-)
Matthi89
member
member
 
Beiträge: 27
Registriert: 16. Jan 2017 10:28
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon HarryAnt » 24. Mär 2017 16:01

Ich hab sie noch nie gezählt aber schätze so ca. 25 .

Echt ein früher Umzug :)

War das RG abgedunkelt ? Hast du die Farm beheizt ? Nur aus Neugier :wink:
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 810
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 76 mal
Danke bekommen: 232 mal

Re: Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon Matthi89 » 24. Mär 2017 16:17

Reagenzglas war abgedunkelt ja....
Beheizt hab ich nichts :-)
Matthi89
member
member
 
Beiträge: 27
Registriert: 16. Jan 2017 10:28
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon Matthi89 » 3. Jul 2017 16:53

Auch zu meiner Lasius Niger möchte ich ein wenig erzählen!
Die Kolonie entwickelt sich auch hier prächtig! Ich konnte eine Weile nur wenig Aktivität sehen und dachte mir dass es das vl mit der Kolonie war aber als ich jetzt nach einiger Zeit mal genauer schaute konnte ich echt viele tolle gänge und Kammern entdecken! Aber auch hier hab ich eine Frage:
Die Eier,Larven etc. Werden auch hier herumgetragen und zwar legen sie mir das meiste ausserhalb der Kammern ab!
Und zwar im Nest auf den Sand oben drauf ! Sobald icj aber in die Arena greife und sie das mitbekommen Tragen Sie wieder alles in die Kammern! Sobald sich alles wieder beruhigt Tragen Sie wieder alles raus...
Habt ihr eine idee?
Matthi89
member
member
 
Beiträge: 27
Registriert: 16. Jan 2017 10:28
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Meine erste Kolonie - Lasius niger

Beitragvon HarryAnt » 3. Jul 2017 17:02

Wahrscheinlich ist es oben einen "Muckenschiss" wärmer als unten in den Kammern :D

Oder es ist ihnen im Nest zu feucht, falls du es eventuell mit der regelmäßigen Befeuchtung etwas zu gut gemeint hast.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 810
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 76 mal
Danke bekommen: 232 mal

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Lasius - Information

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste