Lasius niger Tagebuch 1. Tag

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Lasius niger Tagebuch 1. Tag

Beitragvon Lasiusfreund » 25. Mai 2013 14:38

Ameisen sind heute angekommen. Endlich! :grin:
Alle Ameisen sind munter und krabbeln herum und fressen vom Honigwasser, das ich ihnen hingestellt habe. Mein Betonnest erkunden sie auch schon. Die Kolonie besteht aus der Königin und 13 Arbeiterinnen (Alles Pygmäen), keine Brut. :(
Die Ameisen haben eine kleine Mauer aus der Sand Lehmmischung im Reagenzglas gebaut. Eine hat schon versucht auszubrechen [-X
Ich melde mich regelmäßig mit der weiteren Entwicklung meiner Kolonie.
tschüß euer Lasiusfreund
Lasiusfreund
member
member
 
Beiträge: 11
Alter: 17
Registriert: 21. Mai 2013 15:48
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Lasius niger (Black Garden Ant)



Re: Lasius niger Tagebuch 1. Tag

Beitragvon Erne » 25. Mai 2013 22:23

Bist ja richtig begeistert von den Ameisen.
Lasius niger sind muntere, flinke Tiere, die nach der Versendung schnell in Aufregung geraten und übereifrig ihre neue Freiheit erkunden.

Schreibe Lasius niger, ist die korrekte Schreibweise.

Keine Brut?
Biete auch kleine Insekten an, z. B. Mücken oder größere Insekten (Fliege zerkleinert) an.

So ein kleines Volk stellt Dich auf eine besondere Herausforderung.
Einfach geschrieben, es ist kaum was los.
Dennoch musst Du bei der Stange bleiben, ausloten was sie brauchen, um im nächsten Jahr eine muntere Ameisenhaltung beobachten zu können.

Lasius niger, sind Ameisen die es mit passenden Haltungsbedingungen auf richtig viele Arbeiterinnen bringen.
Als besonderes Ziel, für Dich, finde die Haltungsbedingungen heraus, die es dieser Art in der Haltung ermöglichen, Jungköniginnen aufzuziehen.
Wenn Du die Haltungsberichte über Lasius niger nach liest, wirst da viel Raum für Experimente ableiten können.

Gutes Gelingen mit der Haltung dieser Art.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 19:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 46 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Lasius niger Tagebuch 1. Tag

Beitragvon Lasiusfreund » 27. Mai 2013 09:24

Hallo,

Danke für die die Informationen.

Dazu möchte ich sagen, dass ich ihnen bereits Insekten (Mücken) verfüttert habe, sie waren nach einer Minute weg. Aber kommen wir zu meinen kleinen Freundinnen. Gestern waren sie wohl etwas faul oder müde. Sie sind jedenfalls nicht aus dem Röhrchen getraut. Heute sind sie bis jetzt aktiver und tragen noch mehr Sand in ihr Röhrchen. :wink:

Das Proteinjelly rühren sie bisher nicht an, dafür nehmen sie viel Honigwasser.

Die Ameisen haben eine Schnecke gefressen. :wink:

Tschüss, euer Lasiusfreund
Lasiusfreund
member
member
 
Beiträge: 11
Alter: 17
Registriert: 21. Mai 2013 15:48
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Lasius niger Tagebuch 1. Tag

Beitragvon Lasiusfreund » 28. Mai 2013 09:18

Hallo,

Ich hab's den Ameisen ein paar Lasiuslarven aus dem Garten vor das Glas gelegt, sie haben sie doch tatsächlich angenommen. War ein kleines Experiment. Im Moment sind sie ansonsten ziemlich faul.

Tschüss, euer Lladiusfreund?

P.S. Ich versuche, bald ein paar Bilder einzustellen. :mrgreen:
Lasiusfreund
member
member
 
Beiträge: 11
Alter: 17
Registriert: 21. Mai 2013 15:48
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Lasius niger Tagebuch 1. Tag

Beitragvon AntKing88 » 28. Mai 2013 10:42

hey alles Gute mit deinen Ameisen und willkommen :sign_welcome:

Aber bitte bedenke, dass du jetzt erst eine gewisse Zeit mit wenig Aktivität zu rechnen hast.
Die Kolonie ist noch klein und hat auch keine Larven, die sie versorgen müssen.

Ich will dir die Sache nicht schlecht reden, aber viele Halter ( darunter auch ich vor 5 Jahren ;) ) gehen mit falschen Vorstellungen an das Hobby und erwarten schlicht zu viel von so einer kleinen Kolonie.
Es wird wenig Außenaktivität herrschen und ich vermute sie werden das RG auch nicht allzu schnell verlassen solange sie sich darin wohlfühlen.

Du musst einfach ein wenig Geduld mitbringen und du wirst dich noch umsehen wie aktiv und "wuselig" die werden.

Aber ich sehe schon, du weisst dir die Zeit mit Versuchen zu vertreiben :grin:.

MFG
Benutzeravatar
AntKing88
member
member
 
Beiträge: 52
Alter: 32
Registriert: 15. Sep 2008 21:38
Wohnort: 49134 Wallenhorst (Osnabrück)
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Lasius niger Tagebuch 1. Tag

Beitragvon Lasiusfreund » 31. Mai 2013 13:09

Hallo, :)

Den Ameisen geht es gut, sie tun immer noch nicht viel die eine oder andere holt Nahrung. An dem Wall wird nicht mehr gebaut. :)
Das war's auch schon wieder.

Tschüss, euer Lasiusfreund :)
Lasiusfreund
member
member
 
Beiträge: 11
Alter: 17
Registriert: 21. Mai 2013 15:48
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Lasius niger (Black Garden Ant)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Lasius - Information

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste