Lasius niger & Messor barbarus

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Lasius niger & Messor barbarus

Beitragvon Coy » 6. Jul 2008 18:15

Hi,
Ich hätte mal zwei kurze Fragen.
1.Sind Nacktpuppen bei Lasius niger normal(meine Kolo hat nämlich zwei)
2.Kann es sein das Messor barbarus nicht in die Farm ziehen weil der Sand etwas müffelt (ich habe keine Ahnung woher)
mfg
Benutzeravatar
Coy
member
member
 
Beiträge: 119
Alter: 28
Registriert: 28. Nov 2007 22:56
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Lasius niger (Black Garden Ant)



Beitragvon Gubischubi » 7. Jul 2008 14:37

zu 1. "Normal" wären Kokonpuppen bei Lasius niger, aber es kommen auch des öfteren Nacktpuppen vor (z.B bei der Gründung im RG, da die Larven sich am Glas nicht festhalten können.

zu 2. das können wir nicht sagen, wieso der Sand "müffelt". Du solltest dsa Nest vll lüften.
Gubischubi
member
member
 
Beiträge: 240
Alter: 28
Registriert: 25. Mär 2007 19:50
Land: Australia (au)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Kendoras » 7. Jul 2008 16:29

Der Sand müffelt wahrscheinlich deswegen, weil dort Futterreste liegen die gammeln. Das Problem sollte behoben werden indem du gut Lüftest und die futterreste beseitigst. Wenn du dir sicher bist , dass dort keine futterreste liegen die gammlen, schreibe es.
Kendoras
member
member
 
Beiträge: 835
Alter: 25
Registriert: 3. Okt 2007 13:20
Wohnort: 21339
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Coy » 7. Jul 2008 16:30

Hi,
also das Kokonpuppen normal sind weiß ich , und mit ca.150 Workern ist die Kolo glaube ich schon aus der Gründungsphase raus.
Wie soll ich eine Farm den lüften?Einfach auflassen geht ja nicht.

Edit:
Nein Futterreste sind da definitiv nicht.
Benutzeravatar
Coy
member
member
 
Beiträge: 119
Alter: 28
Registriert: 28. Nov 2007 22:56
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Kendoras » 7. Jul 2008 16:43

Gründungsphase ist doch auch schon vorbei, wenn nur eine Arbeiterin geschlüpft ist.
Solange die Kolonie keine Mängel aufweisst, durch diesen für dich unerwünschten Geruch, ist doch alles inordnung. Sterben Arbeiterinnen oder legt die Königin keine Eier mehr, würde ich vielleicht mal daran Denken die Kolonie umzusetzen.
Kendoras
member
member
 
Beiträge: 835
Alter: 25
Registriert: 3. Okt 2007 13:20
Wohnort: 21339
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon sinankurt » 7. Jul 2008 16:54

hi coy,
vielleicht ausscheidungen von deinen ameisen?
also beim mir "müffelts" im RG auch, obwohl ich keine futterreste drin habe!
mfg sinan
Benutzeravatar
sinankurt
member
member
 
Beiträge: 183
Alter: 24
Registriert: 16. Jun 2008 18:00
Wohnort: Rosenheim
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Lasius niger & Messor barbarus

Beitragvon Stef » 7. Sep 2008 18:18

ich würde mal ganz pauschal sagen feuchtigkeit? zumindestens ist es beim müffelnten RG so und bei den meisten anderen Sachen auch, so meine erfahrung im Altag.
Stef
newbie
newbie
 
Beiträge: 1
Alter: 27
Registriert: 3. Sep 2008 18:31
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Lasius niger & Messor barbarus

Beitragvon Krabbeltierfan » 7. Sep 2008 19:48

Das Müffel-"Problem" kenne ich.

Ich habe bei mir die restliche Sand-Lehm-Mischung in die Arena getan. Die Arena ist schon seit Ewigkeiten ausgetrocknet. Futter wird nur in der Schale angeboten. Trotzdem müffelt das immer ein bissl. Fütterreste liegen da auch nicht. Ich habe es als Eigengeruch des Lehms abgestempelt...was anderes kann ich mir nicht vorstellen.
Krabbeltierfan
member
member
 
Beiträge: 463
Alter: 28
Registriert: 3. Aug 2008 21:00
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Lasius niger (Black Garden Ant)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste