Lasius niger Königin tot oder in Winterstarre?

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Lasius niger Königin tot oder in Winterstarre?

Beitragvon Lupicross » 21. Sep 2008 20:56

HI,
also eine relativ seltsame Frage tut sich mir gerade auf....
Meine Lasius niger Königin (von dieser Saison) liegt seit gestern nur noch regungslos im RG. Ihre Arbeiterinnen tragen sie auch umher bzw. stellen sie wieder auf wenn sie umfällt oder auf dem Rücken liegt (habe dezent dagegen geschubst zur Probe).
Ich gehe davon aus das sie gestorben ist, aber bevor ich etwas mit der Kolonie unternehme: ist es irgendwie möglich das sie alleine in Winterstarre gefallen ist? Sind aktuell 18 Grad im Zimmer. Glauben tu ich es ja nicht! Aber ist es möglich :oops: :oops: #-o ????
Benutzeravatar
Lupicross
member
member
 
Beiträge: 22
Alter: 49
Registriert: 23. Mai 2008 11:59
Wohnort: München Ost
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Lasius niger (Black Garden Ant)



Re: Königin tot oder in Winterstarre?

Beitragvon shar » 21. Sep 2008 21:06

Servus.

Habe von sowas bisher noch nix gelesen/gehört.
Fürchte, daß sie wohl, wenn sie sich nicht mehr rührt wirklich gestorben ist - also sie rührt sich auch nicht, wenn sie auf dem Rücken liegt?
Hat sie den die typische "Totenhaltung" der Insekten?
Also meine sind noch quick lebendig bei 18°C - hab sogar die letzten Tage wo es noch kälter draußen war, noch fougarierende Lasius niger gesehen in der Natur gesehen.


Grüßle ~Shar~


PS: Für den Fall, ich hätte noch eine Lasius niger-Kolonie (Gyne+ca. 50 Arbeiterinnen) und eine Lasius spc. Kolonie (Gyne+ca. 30 Arbeiterinnen vom Schwarmflug 08 hier in meiner Gegend) zum Abgeben - könntest dir sogar selber abholen. ;)
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Königin tot oder in Winterstarre?

Beitragvon Lupicross » 21. Sep 2008 21:16

Servus Shar,
Danke für dein Angebot aber ich hab ja noch die Königin die sich bei mir auf der Fensterbank begatten lies :P :P
Werde mir jetzt mal überlegen wie es weiter geht. Werde wohl schaun das ich die Eier raus bekomme zum pushen der anderen Kolonie.
Bis dann....
Benutzeravatar
Lupicross
member
member
 
Beiträge: 22
Alter: 49
Registriert: 23. Mai 2008 11:59
Wohnort: München Ost
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Königin tot oder in Winterstarre?

Beitragvon Erne » 21. Sep 2008 21:51

Traurig und mein Beileid, versuche es noch mal mit einer neuen Königin oder Kolonie.
Ist nicht unnormal das eine Königin gründet und eine große Kolonie daraus hervorgeht
In der Natur gibt es beim Schwarmflug Tausende an Königinnen zu beobachten die versuchen einen geeigneten Unterschlupf für die Gründung zu finden, was bleibt, nur wenige Kolonien.
Ist nicht zu verstehen, Gründung erfolgreich und dann Königin gestorben.
Eine Beobachtung, die ich mit dir teilen kann.

Etwas Verwirrung und Aufklärungsbedarf.
aber ich hab ja noch die Königin die sich bei mir auf der Fensterbank begatten lies


Grüße
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Königin tot oder in Winterstarre?

Beitragvon Lupicross » 21. Sep 2008 22:26

Erne hat geschrieben:Etwas Verwirrung und Aufklärungsbedarf.
aber ich hab ja noch die Königin die sich bei mir auf der Fensterbank begatten lies



schau mal da viewtopic.php?f=126&t=9115&p=82648#p82648
Die ist bei mir auf der Fensterbank so gelandet und da hab ich sie gleich behalten weil so was geschieht bestimmt nicht noch mal... der gehts aber gut :grin: :grin:
Benutzeravatar
Lupicross
member
member
 
Beiträge: 22
Alter: 49
Registriert: 23. Mai 2008 11:59
Wohnort: München Ost
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Königin tot oder in Winterstarre?

Beitragvon Erne » 22. Sep 2008 08:30

Lasius niger Paarung auf dem Boden, das war mir neu.
Die ist bei mir auf der Fensterbank so gelandet

Das erklärt den Vorgang.
Königinnen die nach dem Paarungsflug noch ein Männchen auf den Boden mitbringen
konnte ich auch schon mehrfach beobachten.
Habe darüber kurz berichtet.
viewtopic.php?f=137&t=9462

Dank dir für die Info.

Grüße
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Königin tot oder in Winterstarre?

Beitragvon Lupicross » 22. Sep 2008 20:45

Die Ameisen haben heute nacht angefangen die Königin zu fressen... insofern ist sie sicher tot :grin:
BTW: wie bekomme ich die Eier am besten aus dem RG? (zum pushen) Da ist ja noch ihr altes Volk drinne und der ganze Sand....
Benutzeravatar
Lupicross
member
member
 
Beiträge: 22
Alter: 49
Registriert: 23. Mai 2008 11:59
Wohnort: München Ost
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Königin tot oder in Winterstarre?

Beitragvon Ameisennoob » 22. Sep 2008 20:47

wie viele Pygmäen sind es denn? ich denke es würde gehen mit einem Ohrstäbchen

lG noob
Benutzeravatar
Ameisennoob
member
member
 
Beiträge: 504
Alter: 26
Registriert: 29. Jun 2008 19:09
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Königin tot oder in Winterstarre?

Beitragvon shar » 22. Sep 2008 20:53

Servus.

Am besten wäre es zu warten bis es Kokons sind oder zumindest Larven.
Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, daß die Eier extrem empfindlich sind und nur schwer heil umzulagern sind.


Grüßle ~Shar~
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Königin tot oder in Winterstarre?

Beitragvon Lupicross » 22. Sep 2008 21:40

@ Noob: ne, ist schon ein kleines Volk, so ca. 30 "echte" Ameisen.
@shar: mit Eier meine ich natürlich auch Larven und Puppen, liegen genug rum ;-))
Werde mir wa einfallen lassen, mal sehen.

Grüßle
Lupicross
Benutzeravatar
Lupicross
member
member
 
Beiträge: 22
Alter: 49
Registriert: 23. Mai 2008 11:59
Wohnort: München Ost
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Königin tot oder in Winterstarre?

Beitragvon shar » 22. Sep 2008 22:24

Servus.

In einem anderen Forum habe ich gelesen, daß man evtl. die Ameisen an eine andere Kolonie anbinden kann.
Hintergrund ist, daß die "neuen" Ameisen den Nestgeruch der Kolonie annehmen und dann akzeptiert werden.
Dazu wurde geschrieben, daß die neuen Ameisen in einem Röhrchen welches mit Gitter/Netz verschlossen ist und so sie nicht angegriffen werden aber sich betasten können bzw. eben der Nestgeruch banal gesagt übergehen kann, zu der Kolonie gesetzt werden.

Zum Beitrag


Grüßle ~Shar~
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Königin tot oder in Winterstarre?

Beitragvon Lupicross » 23. Sep 2008 00:49

Soderla, habe das RG von der Farm abgebaut und einfach langsam in eine Schüssel geschüttet. Wenn eine Ameise dabei war habe ich sie mit dem "Ameisensauger" weggesaugt. Dann bin ich in Goldgräberstimmung gekommen und habe den Sand durchsucht. Mit einer Maglite stark punktuell beleuchtet habe ich 15 Larven und Puppen erwischt. Die Ameisen haben den gesiebten zurück bekommen weil da bestimmt noch Eier und kleine Larven drin sind.
Die Larven und Puppen die aussortiert sind, wurden von der anderen Kolonie bereits angenommen und ins Nest getragen. Hätte nicht gedacht das "pushen" so problemlos ablaufen kann.
@Shar: interessanter Bericht, allerdings ist die Kolonie ja schon 5 Monate alt gewesen. Werde es aber trotzdem ausprobieren indem ich erstmal ein oder zwei Arbeiterinnen in so einen "Käfig" sperre. Mal schaun ob es klappt.
Benutzeravatar
Lupicross
member
member
 
Beiträge: 22
Alter: 49
Registriert: 23. Mai 2008 11:59
Wohnort: München Ost
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Königin tot oder in Winterstarre?

Beitragvon shar » 23. Sep 2008 19:03

Servus.

Yep, probieren geht über studieren - würde mich dann auch über einen Erfahrungsbericht von dir freuen.


Grüßle ~Shar~
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal




Werbeanzeige: Lasius niger (Black Garden Ant)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste