Königin nur mit Eiern umziehen?

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Königin nur mit Eiern umziehen?

Beitragvon Zitro » 5. Jun 2019 20:53

Hallo liebe Ameisenfreunde,

Ich habe eine Frage und hoffe dass sie mir hier beantwortet werden kann. Ich habe schon bei Google gesucht und auch hier im Forum, Habe aber leider keine Antwort gefunden. Ich hoffe dass ich nichts übersehen habe und wenn ja dann tut es mir sehr leid.

Nun aber zu meiner Frage....

Eigentlich wollte ich erst nächstes Jahr mit der Ameisenhaltung starten aber ich habe am Montag, also vor zwei Tagen, zufällig auf dem Boden eine Lasius niger Königin rumlaufen sehen und dachte mir dass das kein Zufall sein kann und habe somit beschlossen dass ich mit Ihr eine Kolonie Gründen möchte.
Da ich wie gesagt erst später mit der Haltung beginnen wollte habe ich mich noch nicht wirklich mit Werkzeug oder sonstigen ausgestattet. Also habe ich die Königin erst einmal in einem kleinen Glasbehälter untergebracht mit einem Durchmesser von ca. 9 cm und 2 cm hoch, darauf eine etwas größere Schüssel als Deckel und dazwischen ein Wattepad damit noch ein kleiner Spalt für Sauerstoff bleibt. Habe dann Reagenzgläser bestellt um ihr dann ein guten Platz für die Gründung zu ermöglichen. Dass habe ich dann getan, als ich die Königin dann umziehen lassen wollte habe ich gesehen dass sie schon mehrere Eier gelegt hat und bis jetzt auch fleißig weiter am legen ist. Jetzt meine Frage ob ich die Königin samt Eier noch in das Reagenzglas umziehen lassen soll oder ob ich sie in der Schüssel lassen soll? In der Schüssel liegt ein Wattepad welches ich mit Wasser getränkt habe damit sie trinken kann. Das Problem ist aber dass ich bestimmt alle drei Tage den Deckel abnehmen müsste um das Wattepad feucht zu halten und sie damit öfter störe als wenn sie im Reagenzglas wäre. Die Eier sind auch relativ nah an dem Wattepad was aber nicht so schlimm sein sollte.. oder? Auch Stelle ich mir das problematisch vor wenn eine Arbeiterin fertig ist, obwohl ich sie ja dann eigentlich umziehen lassen könnte. Ich weiß nämlich auch nicht wie ich die Eier in das Reagenzglas bringen soll, Ich habe gelesen dass die Königin umziehen würde aber nicht die Eier mitnimmt.
Jetzt ist das leider ein richtiger Roman geworden und es war auch mehr als eine Frage^^

Naja vielen Dank schon mal in voraus an alle die sich die Zeit nehmen meine Fragen zu lesen und zu beantworten!

Viele Grüße

Zitro
Zitro
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Alter: 26
Registriert: 22. Jan 2019 17:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Königin nur mit Eiern umziehen?

Beitragvon Barristan » 5. Jun 2019 21:16

Du kannst ihr ja das Reagenzglasnest in den Glasbehälter legen, wenn sie reinziehen möchte, zieht sie rein. Ansonsten erhöht das geöffnete Reagenzglas auch gut die Luftfeuchtigkeit.
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 330
Alter: 36
Registriert: 12. Mär 2014 19:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 98 mal
Danke bekommen: 94 mal

Re: Königin nur mit Eiern umziehen?

Beitragvon Zitro » 6. Jun 2019 21:15

Huhu,

schon mal danke für die Antwort.
Ich werde es vielleicht gleich mal versuchen was sie macht. Muss mal gucken das Reagenzglas passt ja nicht in dem Glasbehälter..Was passiert denn dann mit den Eiern? Nimmt sie die mit oder muss ich da nachhelfen? Wenn ich nachhelfen müsste, wie mache ich das am besten um die Eier nicht zu beschädigen? Dachte da an ein Wattestäbchen um die Eier irgenwie da rein schieben oder so...

Grüße

Zitro
Zitro
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Alter: 26
Registriert: 22. Jan 2019 17:04
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Königin nur mit Eiern umziehen?

Beitragvon Barristan » 7. Jun 2019 20:30

Also ich habe erst letztens mehrere Königinnen in neue Reagenzgläser zwangsumsiedelt, die auch Eier hatten.

Die Eier konnte ich mit einem Q-Tip, den ich etwas mit Spucke befeuchtet habe, vorsichtig aufnehmen (die bleiben dann kleben, von der Seite an die Eier herangehen und dann etwas nach oben) und anschließend vorsichtig am Glasboden im Reagenzglas abstreifen (Auch wieder eher seitlich, nicht direkt von oben, sonst werden sie möglicherweise zerquetscht)
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 330
Alter: 36
Registriert: 12. Mär 2014 19:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 98 mal
Danke bekommen: 94 mal


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste