Königin (Lasius niger) bis zur Überwinterung halten?

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Königin (Lasius niger) bis zur Überwinterung halten?

Beitragvon Spunkmeyer » 1. Sep 2008 18:50

Hallo Antstore-Forum!

Ich interessiere mich schon länger für Ameisen und habe mich entschieden, es einmal auszuprobieren.
Mit Lasuis niger natürlich. ^^

Da ich Anfängrer bin, habe ich natürlich Bedenken und Fragen:

1. Ist es möglich eine Königin jetzt zu kaufen und bis zur Überwinterung zu halten?

1.a Reicht es aus, wenn ich das RG mit einem Schlauch an eine kleine Plastikdose zur Fütterung anschliesse und ein Formicarium erst im März anbiete?

1.b Ich würde das RG mit roter Folie bekleben und abdecken, es an eine Dose anschliessen und in der Dose Honig (Normalen heimischen Honig) anbieten.

1.c Sonst noch was ?

2. Wenn ich sie dann Anfang Oktober überwintern werde, lege ich sie erst in einen kühlen Raum und 2 Tage später in den Kühlschrank ganz unten.

2.a Lege ich das RG dann einfach mit Watte vorne drin (Ausbruchsschutz) waagerecht in den Kühlschrank?

2.b Woran sehe ich, ob das RG zu feucht oder zu trocken ist?

2.c Wie schnell geht so ein Wassertank leer und wie füllt man ihn?

2.d Kleine Erschütterungen von der Kühlschranktür und von den Kontrollen sind OK?

2.e Solangre sich die Fühler bewegen ist alles klar?



Müsst' ich sonst noch was wissen?

Beste Grüße,
Tom
Spunkmeyer
member
member
 
Beiträge: 17
Alter: 34
Registriert: 17. Aug 2008 22:43
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Königin (Lasius niger) bis zur Überwinterung halten?

Beitragvon RazorCOP » 1. Sep 2008 19:10

also ich versuchs mal:

1: Joa, aber wenn dann bald. Ich würde aber eher empfehlen sie im frühling zu holen. Dann hast du auch noch lange Zeit, dich zu informieren, deine Arena einzurichten, die Bewässerung zu testen...

1a: Ja, das reicht aus.

1b: Ja, ist ok. Aber du musst auch ABGEKOCHTE Insekten anbieten!

1c: Die Dose mit aussbruchssicherung sichern (Öle, Talkum, PTFE)

Und noch etwas mehr informieren, hättest du das Foum intensiv durchgelsen, hättest du keine Fragen mehr! Sehr emfehlen kann ich die
Haltungsberichte!!!
verschiedene Lasius niger Haltungsberichte:

http://www.antstore.net/viewforum.php?f=137

2: Ja, genau so Aber nicht weniger als 4° im Kühlschrank!
4-7°C sind ok!

2a: Ja, aber wenn du die AMeisen bei ANtstore bestellst ist dort gleich ein Stopfen dabei. watte ist nicht sogut (wenn sie falsch verzwirbelt ist, verfangen sich die Ameisen drin!

2b: Wenn der Wassertank voll oder leer ist ;)

2c: Also bei mir hats 4 monate gedauert. Ist unterschiedlich, aber im winter wirds ja nich so schnell weniger. Nachfüllen ist schwer, ich würde ein neues RG anbieten!

2d: wenns nich zu oft ist. Halt schon etwas aufpassen!

2e: Manchmal bewegen sich nichmal die bei mir, obwohl alles ok ist! ^^ Ja, wenn, dann ist alles ok!


lies dich einfach durchs forum!

wie gesagt, als anfänger sind gute HAltungsberichte das BESTE!

http://www.antstore.net/viewforum.php?f=137
Benutzeravatar
RazorCOP
member
member
 
Beiträge: 484
Registriert: 15. Mär 2008 19:34
Wohnort: Vierkirchen (Bayern)
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Königin (Lasius niger) bis zur Überwinterung halten?

Beitragvon Species 8472 » 1. Sep 2008 19:17

Hi und herzlich Willkommen!

Ich würde mal alles mit ja beantworten. Es macht aber nicht viel Sinn sich jetzt noch eine Kolonie zu kaufen, da die Winterruhe kurz bevor steht. Kümmer dich doch lieber jetzt um ein schönes Formi und wenn dann die Winterruhe vorbei ist kannst du voll durchstarten.

zu 2b: Einfach eine Sichtkontrolle wird reichen. Der Wassertank sollte noch ausreichend Reserven haben und Kondenswasser sollte sich nach Möglichkeit nicht im Reagenzglas bilden.

zu 2c: Es ist unterschiedlich, wie lange ein Wassertank reicht. Kommt ganz auf die Größe, die Temperatur und die Anzahl der Meisen an die sich daran bedienen.
Am einfachsten ist ein Plastikrohr als Gründungsnest zu verwenden. Da kannst du ein kleines Loch reinbohren und mit einer feinen Spritze (Nadel) den Tank wieder befüllen. Bekommst du aber ein Reagenzglas und möchtest die Meisen nicht dem Stress aussetzen noch umzusiedeln, dann nimmst du eine Spritze mit einer langen Nadel womit du an den Meisen vorbei, durch die Watte des Wassertanks hindurch diesen befüllst.
Benutzeravatar
Species 8472
member
member
 
Beiträge: 139
Alter: 48
Registriert: 28. Aug 2008 17:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Königin (Lasius niger) bis zur Überwinterung halten?

Beitragvon Spunkmeyer » 1. Sep 2008 19:28

Hallo und vielen Dank für die Antworten.


RazorCOP hat geschrieben:1: Joa, aber wenn dann bald. Ich würde aber eher empfehelen sie im frühling zu holen. Dann ahst du auch noch lange Zeit, dich zu informieren, deine Arena einzurichten, die Bewässerung zu testen...


Species 8472 hat geschrieben:Ich würde mal alles mit ja beantworten. Es macht aber nicht viel Sinn sich jetzt noch eine Kolonie zu kaufen, da die Winterruhe kurz bevor steht. Kümmer dich doch lieber jetzt um ein schönes Formi und wenn dann die Winterruhe vorbei ist kannst du voll durchstarten.


Das kann ich doch auch machen, wenn die Meisen im Kühlschrank schlafen!? Spare ich dadurch nicht Zeit, die ich im März mit warten verbringen müsste?


RazorCOP hat geschrieben:1b: Ja, ist ok. Aber du musst auch ABGEKOCHTE Insekten anbieten!

Alles klar.

RazorCOP hat geschrieben:1c: Die Dose mit aussbruchssicherung sichern (Öle, Talkum, PTFE)

Einfach einen Deckel mit winzigen löchern drauf reicht doch sicherlich, oder?

RazorCOP hat geschrieben:Und noch etwas mehr informieren, hättest du das Foum intensiv durchgelsen, hättest du keine Fragen mehr! Sehr emfehlen kann ich die
Haltungsberichte!!!

Naja, so ein perfekter Haltungrsbericht für das was ich vorhabe, habe ich nicht gefunden. Habe deshalb auch versucht, alle Fragen sinnvoll zu stellen und mit meiner Einschätzung lag ich ja soweit richtig. Informiert hatte ich mich also schon.


RazorCOP hat geschrieben:2: Ja, genau so Aber nicht weniger als 4° im Kühlschrank!
4-7°C sind ok!

Hatte 0-8 gelesen. Werde also 4-7 verwenden.



Grüße,
Tom
Spunkmeyer
member
member
 
Beiträge: 17
Alter: 34
Registriert: 17. Aug 2008 22:43
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Königin (Lasius niger) bis zur Überwinterung halten?

Beitragvon RazorCOP » 1. Sep 2008 19:38

Ja, hol dir halt alles (ANlage und Ameisen) so im Januar/Februar!
Dann die Ameisen noch 1-2 Monate im Kühlschrank lassen und die Anlage schön einrichten!

Ja, aber wenn du den dann mal aufmachst, is die Gefahr, dass sie ausbrechen!


Viel Glück, würde mich über einen Haltungsbericht von dir sehr freuen! Vielleicht wird es ja ein perfekter ;)
Benutzeravatar
RazorCOP
member
member
 
Beiträge: 484
Registriert: 15. Mär 2008 19:34
Wohnort: Vierkirchen (Bayern)
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Königin (Lasius niger) bis zur Überwinterung halten?

Beitragvon Erne » 4. Sep 2008 15:01

Ein paar Ergänzungen.
Wenn ich sie dann Anfang Oktober überwintern werde, lege ich sie erst in einen kühlen Raum und 2 Tage später in den Kühlschrank ganz unten.

Die Vorbereitung für die Winterruhe hängt davon ab, was noch an großen Larven und Puppen vorhanden ist.
Wie bekannt überleben diese die kälteren Temperaturen nicht.
Gegebenenfalls ist die Zeit im kühlem Raum soweit zu verlängern bist die großen Larven sicht verpuppen und fast alle Puppen geschlüpft sind.
Einfach einen Deckel mit winzigen löchern drauf reicht doch sicherlich, oder?

Theoretisch könnte es so gehen, in der Praxis müsstest du sehr viele von den kleinen Löchern einbringen um eine brauchbare Belüftung zu bekommen.
Besonders dann, wenn die Luftfeuchtigkeit kräftig angestiegen ist, was schnell die Folge eines Deckels ist.
Wenn du einen Deckel verwendest, ist es einfacher ein oder mehrere größere Öffnungen in den Deckel einzuarbeiten und die mit einem feinen
Drahtgeflecht abzudecken.
(Teesiebe, Bratpfannenabdeckungen sind dafür brauchbar, hier im Antstore gibt es verschiedene passenende Drahtgitter)
Solche Öffnungen lassen sich bei kleineren Kolonien zudem noch nutzen um Eingriffe in der Anlage vorzunehmen.
Kleine Erschütterungen von der Kühlschranktür und von den Kontrollen sind OK?

So lange es nur leichte Erschütterungen sind, ist es in Ordnung, wenn ich meine Kinder sehe, wie die den Kühlschrank traktieren, da würde wohl keine Ameise den Winter überleben.
Falls es deinen Kühlschlank in etwa auch so geht, es hilft das Reagenzglas in dämmendes Material einzuwickeln.
(Styropor, Schaumstoff, Noppenverpackungsmaterial)
Wichtig dabei, der Wattestopfenverschluss des Reagenzglases muss frei bleiben, Erstickungsgefahr.
Die Überwinterungstemperatur ist nicht besonders kritisch, 1 – 10°C, damit habe ich gute Erfahrungen gemacht.
Selbst kurzzeitige Minusgrade überleben sie und falls es ein paar Tage mal wärmer ist, beenden sie die Winterruhe auch nicht gleich.


Grüße
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Königin (Lasius niger) bis zur Überwinterung halten?

Beitragvon RazorCOP » 4. Sep 2008 19:09

Gegebenenfalls ist die Zeit im kühlem Raum soweit zu verlängern bist die großen Larven sicht verpuppen und fast alle Puppen geschlüpft sind.



aber das kann doch dann auch noch bis zu 3 Wochen dauern, oder?
Benutzeravatar
RazorCOP
member
member
 
Beiträge: 484
Registriert: 15. Mär 2008 19:34
Wohnort: Vierkirchen (Bayern)
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Königin (Lasius niger) bis zur Überwinterung halten?

Beitragvon Erne » 4. Sep 2008 20:41

Ja das ist durchaus möglich.
Diese Zeit ist im Voraus bedacht gut mit einplanbar.
Manchmal hat man auch ein wenig Glück und die Kolonie reduziert von sich aus, ohne äußere Anreize die Nachwuchsaufzucht.
Verlassen kann man sich darauf allerdings nicht.

Grüße
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast