Hochzeitsflug Lasius niger

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Hochzeitsflug Lasius niger

Beitragvon Talleyrand » 18. Jul 2018 21:17

Hallo liebe Ameisenfreundinnen und -freunde,

ich schwöre, dass ich nach der Info im Forum lange gesucht habe, bevor ich hier poste (es gibt nichts Lästigeres als Neulinge, die zu faul sind eine häufig gestellte Frage vorher selbst zu suchen), aber ich fand die Info, die ich brauche leider nicht :( und wäre sehr dankbar für Antworten erfahrener AmeisenspezialistInnen :)

Seit gut 30 Jahren träume ich davon, mir ein Formicarium anzulegen, damals hätte es geheißen: Selber bauen (und da ich kein Bastler bin, konnte ich es nicht). Jetzt, in der midlifecrisis gönnte ich es mir, mir eines im Shop zu kaufen. Nun war hier - in Wien - Anfang Juli schon ein Hochzeitsflug von Lasius niger (die möchte ich als Beginner haben), soweit ich mich erinnere, gabs jeden Sommer mehrere Schwärme, nicht nur 1x. Trügt mich meine Erinnerung? Hab ich noch Chancen, auf einen zweiten Flug oder muss ich bis zum nächsten Jahr warten?

Zweite Frage: Überwinterung. Ich hab mir das Modell S mit Sand-Lehm angeschafft, das hätte in meinem Kühlschrank Platz. Ich halte sie im Schlafzimmer, da heize ich nie, dennoch hat es mehr als 8 Grad im Winter dort..daher werde ich sie dann wohl von dort (vielleicht 10 Grad) in den Kühlschrank stellen. Da ja Feuchtigkeit wichtig ist, bedeutet das, dass man das Nest von oben vorsichtig gelegentlich mit ein paar Tropfen Wasser "be-pipettet"? Und nun las ich hier auch, dass man das Nest nie ganz verschließen soll...aber ich kann es ja wohl kaum oben offen lassen? Dazu ist ja die Abdeckung da??

Sorry, falls ich ne Frage stelle, die womöglich doch schon hier diskutiert/beantwortet wurde.

lg
Talleyrand
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 18. Jul 2018 16:48
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hochzeitsflug Lasius niger

Beitragvon UncleYork » 19. Jul 2018 17:06

Hallo Talleyrand,

ich glaube was Lasius niger angeht dürfte die Schwarmflug Zeit vorbei sein. Wie im Shop beschrieben kann der Schwarmflug schon Mitte Mai Beginnen und geht ca bis Ende Juni. Lasius niger schwärmen an warmen Tagen und gerade hier in meiner Gegend findet man schon lange keine Königinnen der Lasius niger mehr da in den letzten Wochen durchgehend brüllende Hitze geherrscht hat.

Nicht alle Kolonien schwärmen am selben Tag. Ich bin allerdings kein Experte und will mich auch nicht mit "Halbwissen" nach vorne wagen. Das wird hier von einigen Recht scharf kritisiert und man bekommt "verbal" eine Standpauke. =D> :D

Ich meinerseits wollte auch noch ein paar Lasius niger Königinnen fangen. Habe dies aber schon vor Tagen aufgegeben.

Ob sie noch mal schwärmen kann dir glaube ich keiner genau sagen. Wenn allerdings noch ein Schwarmflug bei dir stattfinden sollte, dann wohl an einem warmen Tag gegen Nachmittag.


Mit den Überwintern muss ich mich selbst noch mal genauer beschäftigen :) Für meine Lasius niger und die Myrmica rubra wird das auch der erste Winter werden.



Du könntest alternativ natürlich in einem Shop eine Kolonie Lasius niger erwerben. Oder dich umhören ob hier noch fleißige Forenmitglieder eine Kolonie des Schwarmflugs 2018 abzugeben haben. Viele sammeln nicht nur eine, sondern gleich ein Dutzend Königinnen.
Sollte dir das nicht zusagen kannst du auch auf eine andere Einsteigerart wechseln. Myrmica rubra oder ähnliches eventuell. Die schwärmen ab Mitte August.
Wenn du auch damit nicht zufrieden bist solltest du wohl bis nächstes Jahr warten :)

Grüße
York

Ps: Rechtschreibfehler darf der Finder gerne behalten.
UncleYork
member
member
 
Beiträge: 92
Registriert: 14. Mai 2018 22:25
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 15 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Re: Hochzeitsflug Lasius niger

Beitragvon Talleyrand » 20. Jul 2018 17:15

Ha! Ich bin ziemlich sicher, dass ich gerade heute wieder in einem Ausklang eines Schwarmflugs geraten bin, hab grad zwei Königinnen mitgenommen, die bereits die Flügel abgeworfen hatten und ich bin ziemlich sicher, dass es Lasius niger ist, kann auch Lasius flavus sein, da tu ich mir schwer zu unterscheiden bei den Gynen
Talleyrand
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 18. Jul 2018 16:48
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hochzeitsflug Lasius niger

Beitragvon trailandstreet » 20. Jul 2018 19:48

Der Unterschied zwischen den beiden ist eigentlich sehr einfach zu erkennen. Während Lasius niger einfach nur grau-schwarz ist, ist vor allem die Gasterunterseite bei L flavus gelb-orange.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 11:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Hochzeitsflug Lasius niger

Beitragvon Kuemmerz » 20. Jul 2018 20:58

Aber es gibt ja auch noch andere Lasius die ähnlich aussehen oder?
Kuemmerz
member
member
 
Beiträge: 155
Alter: 32
Registriert: 1. Jun 2018 14:33
Wohnort: Niederösterreich
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 18 mal
Danke bekommen: 53 mal

Re: Hochzeitsflug Lasius niger

Beitragvon UncleYork » 21. Jul 2018 12:41

Glückwunsch :) Freut mich das du noch Fündig geworden bist.
UncleYork
member
member
 
Beiträge: 92
Registriert: 14. Mai 2018 22:25
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 15 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Lasius - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast