Hilfe Pheidole pallidula zieht nicht um

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Hilfe Pheidole pallidula zieht nicht um

Beitragvon muku » 8. Jan 2009 20:34

Hallo Zusammen.
Meine kleine Kolonie Pheidole pallidula zieht leider nicht um, da der Tank des Reagenzglases fast leer ist, habe ich ein neues Reagenzglas mit frischem Wasser hineingetan. Leider wollen die kleinen nicht so recht umziehen und ich habe vorsichtig versucht die königin zwangsumzusiedeln. Ich weiss das man das nicht bevorzugen sollte. Die Königin war im neuen Reagenzglas. Ist aber nach kurzer Zeit wieder im alten Reagenzglas zu finden gewesen. Nun meine Frage, gibts Tips dazu wie ich die kleinen doch dazu bewegen kann? (das neue Rg ist noch im forma.)
Was ich noch beobachten konnte, ich habe ein kleines Tierchen im forma. gefunden und direkt beseitigt. Sind meine kleinen etwa von Milben oder ähnlichen befallen?

Danke für die Antworten im vorraus
muku
member
member
 
Beiträge: 31
Alter: 31
Registriert: 20. Aug 2008 17:20
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hilfe Pheidole pallidula zieht nicht um

Beitragvon shar » 9. Jan 2009 09:12

Servus.

Grundsätzlich kann man sagen, daß Ameisen immer dort zu finden sind, wo es ihnen am meisten taugt, erst recht, wenn sie nicht zu den Umzugmuffeln gehören wie Lasius niger es tut.

Es scheint wohl so, daß es ihnen in dem alten RG besser gefällt als im Neuen.
Auch gibt es Ameisenarten, wie schon angesprochen, die sehr schnell umziehen und andere wiederum brauchen eine Weile bis sie von einem Umzug überzeugt sind.

Zwangsumsiedlung ist in einem Fall völlig überzogen gewesen, wenn du es nur aus Gründen des leeren Wassertanks gemacht hast.
Solange die Ameisen auch eine Frischwasserquelle haben, sollte es zu keinen Problemen führen.

Fazit, habe Geduld, sorge für Frischwasser und lass das neue Nest einfach mal drinnen. Ggf. das neue Nest durch etwas Wärme noch schmackhafter machen.


Zum Milbenbefall. Ist via Ferndiagnose nur schwer zu beurteilen ohne entsprechende Fotos.
Auch die Ameisen selber zu untersuchen, solange sie noch lebend rum rennen wird bei der Größe von Pheidole pallidula schwer werden.
Was sich wohl bei allen auf Kurz oder Lang einnistet sind z.B. Staubläuse - sind vielleicht 1mm lang, gut zu Fuß unterwegs - sie sind meist in etwas hellgrau bis weißlich, wobei es auch dunklere Exemplare gibt. Am besten du gogglest mal nach Staublaus, da bekommst du schon auf der ersten Seite Fotos von dennen.


Grüßle ~Shar~
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Hilfe Pheidole pallidula zieht nicht um

Beitragvon muku » 9. Jan 2009 13:57

Ja es waren 2 stäubläuse. Können die Schaden? Ich hab sie aufjedenfall mal entfernt.
muku
member
member
 
Beiträge: 31
Alter: 31
Registriert: 20. Aug 2008 17:20
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hilfe Pheidole pallidula zieht nicht um

Beitragvon shar » 9. Jan 2009 14:12

Servus.

Nein, sind, sofern sie nicht in Massen auftreten (da weis ich nicht, ob sie dann zu einem Problem werden, daher schließe ich dies mal bei meiner Antwort sicherheitshalber aus), ungefährlich bzw. sie fressen Reste, also auch so gesehen nicht unnütz.


Grüßle ~Shar~


edit: Hab die auch im Formicarium, völlig normal und nicht wirklich zu verhindern - die findest du im Übrigen auch an anderer Stelle in deiner Wohnung.
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Hilfe Pheidole pallidula zieht nicht um

Beitragvon donbilbo » 9. Jan 2009 14:49

Die Ameisen werden schon umziehen wenn sie das wollen. Meine Pheidole sind damals innerhalb von ein paar Minuten von ihrem Reagenzglas (mit vollem Wassertank) in ein kleines Gipsnest umgezogen. Vielleicht finden sie ja Reagenzgläser generell nicht so toll und würden gerne in ein ganz anderes Nest umziehen?
donbilbo
member
member
 
Beiträge: 640
Alter: 36
Registriert: 14. Apr 2008 01:54
Wohnort: Wuppertal
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hilfe Pheidole pallidula zieht nicht um

Beitragvon muku » 9. Jan 2009 15:43

Ich hab noch das Acryl Nest shop/product_info.php/info/p1673_Acryl-Vierkammer-Nest.html
dahin wollen sie aber auch nicht so recht. Wie handhabt ihr das mit dem befeuchten?
muku
member
member
 
Beiträge: 31
Alter: 31
Registriert: 20. Aug 2008 17:20
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hilfe Pheidole pallidula zieht nicht um

Beitragvon donbilbo » 9. Jan 2009 15:54

Ich konnte beobachten, dass sie Kammern bauen, die nicht tiefer sind als 4mm, ein ganz kleines Gipsnest kann man zB. befeuchten, indem man einfach ab und an ein paar Tropfen Wasser draufgibt.
donbilbo
member
member
 
Beiträge: 640
Alter: 36
Registriert: 14. Apr 2008 01:54
Wohnort: Wuppertal
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste