Heute sind Neulinge angekommen

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Heute sind Neulinge angekommen

Beitragvon helium » 8. Jan 2009 13:02

Hallo,

Heute sind bei mir Formica cunicularia angekommen. 6 arbeterinnen und eine königin. Nun zu meiner frage 3 davon sind tot. Soll ich sie trotzdem in kühlschrank legen ?? also im moment habe ich sie wieder in das zewa gewickelt und aber in unseren kühlschrank hoffe das passt so?? Ist das normal das 3 tot ankommen?? zumindest denke ich das sie tot sind weil durch das aufmachen sind sie etwas geschüttelt worden und 3 haben sich beweg und 3 nich.

danke schonma im voraus

mfg

Philipp
helium
member
member
 
Beiträge: 198
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2009 11:55
Wohnort: 91541 Rothenburg ob der Tauber
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Heute sind neulinge angekommen

Beitragvon The_Paranoid » 8. Jan 2009 13:10

Erstmal :sign_welcome: hier im Forum

Normal ist das eigentlich nicht, dass die Hälfte der Arbeiterinnen sterben. Auf der anderen Seite sind auch die Temperaturen die wir draussen haben alles andere als normal.

Hast du richtig gemacht, dass du die Kolonie in den Kühlschrank gestellt hast. Einfach mal bis März abwarten und dann wirst du sehen, ob die 3 Arbeiterinnen wirklich tot sind.
Benutzeravatar
The_Paranoid
member
member
 
Beiträge: 534
Alter: 35
Registriert: 9. Mär 2006 20:47
Wohnort: Tübingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Heute sind neulinge angekommen

Beitragvon helium » 8. Jan 2009 13:21

danke dir für die schnell und nette antwort (lol is mir noch nie aufgefallen in dem wort antwort steckt ja ameise "ant"wort) naja egal wie dem auch sei :D. ! frage habe ich noch habe das bunte gemisch hir im shop bestellt sand lehm mischung bunt und ein starter pack in dem ein dickeres granulat is ich. Ich muss also das dickere Granulat unten in die farm streuen danach kann ich erst das gemisch drauf tun oder damit sich keine stau nässe bildet?? und in die arena nur eine ganz dünne schicht von diesem braunen lehm was da noch bei dem starter set dabei war oder? Und alles richtig rihctig gut nass machen??
helium
member
member
 
Beiträge: 198
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2009 11:55
Wohnort: 91541 Rothenburg ob der Tauber
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Heute sind Neulinge angekommen

Beitragvon Marco_K » 8. Jan 2009 18:50

Hallo !

Nur ein kleiner Einwurf von mir am Rande ! Einige Formica Arten können sehr viel Kälte aushalten. Solange die Ameisen sich nicht trennen, also die drei "toten" von der Königin distanzieren werden , kannst du noch hoffen, dass sie leben.

Sonst alles richtig gemacht !


Netten Gruß

Marco_K
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Benutzeravatar
Marco_K
member
member
 
Beiträge: 328
Alter: 35
Registriert: 29. Mai 2007 16:50
Wohnort: Krefeld
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Heute sind Neulinge angekommen

Beitragvon helium » 8. Jan 2009 23:46

naja hoffen kann man ja mal ^^ aber naja wohl eher nicht weil die anderen waren ja der selbe kälte ausgesetzt die haben wenigstens ihre fühler bewegt und die anderen sind so drin rum geflogen aber getrennt von der königin waren sie nicht. Ich kann euch ja das ganze man ende februar berichten !!
helium
member
member
 
Beiträge: 198
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2009 11:55
Wohnort: 91541 Rothenburg ob der Tauber
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Heute sind Neulinge angekommen

Beitragvon uta » 9. Jan 2009 00:14

Hallo helium,

auch von mir ein herzliches :sign_welcome: hier im Forum!

helium hat geschrieben:frage habe ich noch habe das bunte gemisch hir im shop bestellt sand lehm mischung bunt und ein starter pack in dem ein dickeres granulat is ich. Ich muss also das dickere Granulat unten in die farm streuen danach kann ich erst das gemisch drauf tun oder damit sich keine stau nässe bildet??


erlaube mir eine kleine freundlich gemeinte Anmerkung am Rande. Jeder Sendung wird eine Aufbauanleitung für Farm/Becken/Arena beigelegt, so dass man bei Unsicherheit in der Handhabung dort nochmal nachlesen und sich informieren kann. :)

Viele Grüße
Benutzeravatar
uta
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 3304
Alter: 70
Registriert: 15. Feb 2003 14:54
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 161 mal
Danke bekommen: 11 mal

Re: Heute sind Neulinge angekommen

Beitragvon helium » 9. Jan 2009 00:23

jojo das habe ich auch gemacht aber dann hat mich es verwirrt. Weil bei dem gemisch steht man soll es nich festdrücken in der farm danach aber gut wässern. Dann steht drinne das in der arena mit einer dünnenschicht gemacht werden solle die auch gut anwässern und dann soll das aushärten, damit die ameisen sich nich eingraben sollen. Aber dann trocknet doch das in der farm auch und die ameisen können sich nich eingreben. Deshalb habe ich nochma extra nachgefragt. NAja hab jetzt alles aufgefüllt wie beschrieben und gewässert müsste passen.
helium
member
member
 
Beiträge: 198
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2009 11:55
Wohnort: 91541 Rothenburg ob der Tauber
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Heute sind Neulinge angekommen

Beitragvon shar » 9. Jan 2009 09:04

Servus.

Seit wann soll man in einer Farm das Substrat gut wässern??!?! :shock:

Wenn ich das mache, kann ich Wochen drauf warten, bis es Einzugfähig ist.
Farmen gehören doch von Anfang an leicht bewässert mit wenig Wasser - viel braucht man nicht. Immer wieder ein wenig mit einigem Abstand dazwischen, um das Wasser Zeit zu geben in das Substrat hoch zu ziehen.

Wenn ich als Laie lesen würde, gut wässern, dann würde ich da mal ordentlich Wasser rein kippen.


Grüßle ~Shar~
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Heute sind Neulinge angekommen

Beitragvon uta » 9. Jan 2009 12:33

helium hat geschrieben:Weil bei dem gemisch steht man soll es nich festdrücken in der farm danach aber gut wässern.


Gut wässern heisst natürlich nicht die Farm unter Wasser zu setzen, sondern die staubig-trockene Grundstruktur der Sand-Lehm-Mischung durch eine angemessene Befeuchtung des Bodengrundes zu verändern und eine Verbindung des Sand-Lehm-Gemisches herzustellen.
Benutzeravatar
uta
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 3304
Alter: 70
Registriert: 15. Feb 2003 14:54
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 161 mal
Danke bekommen: 11 mal

Re: Heute sind Neulinge angekommen

Beitragvon Erne » 9. Jan 2009 12:46

Die denkbare Verwirrung ergibt sich aus der unterschiedlichen Verwendung des Gemisches in Farm und Arena.
In der Arena findet sie Verwendung als Bodengrund, in dem Ameisen nach Möglichkeit nicht graben können um dort ihr Nest vor uns zu verstecken.
Die Farm dient als Nest, Ameisen graben dort nach eigenen Vorstellungen Kammern und Gänge.

Damit sie in der Arena (Becken) nicht graben können, wird die Mischung nur dünn eingebracht, feucht oder hinterher befeuchten, geht beides.
Gut festgedrückt und trocknen lassen.
Dieser trockne, harte Bodengrund verleidet Ameisen die Grabemöglichkeit.
Durch einen höheren Lehmanteil in der Mischung kann die Bodenhärte noch gesteigert werden.
Versteht sich von selber das der Boden in der Arena später nicht wieder richtig durchgefeuchtet werden darf.

In der Farm ergibt die Mischung das Gerüst für Kammern und Gänge des Ameisennestes.
Darf nie richtig hart werden und spendet Feuchtigkeit für den Nachwuchs der Ameisen.
Die Mischung nur leicht andrücken, bei zu „Fest“ haben manche Ameisen ihre Mühe beim Graben, bei zu „Locker“ fällt später alles zusammen.
Eilige bringen das Gemisch leicht feucht ein (wirklich nur leicht feucht), Geduldige befüllen trocken und geben nach und nach Wasser dazu und beobachten wie sich die Feuchtigkeit in der Mischung verteilt.
Zum Befeuchten wird gerne eine Seramisschicht unten in der Farm verwendet.
Wasser gibt es von oben über einen eingearbeiteten Schlauch (Strohalm).
Die Feuchtigkeit zieht gut sichtbar von unten in der Mischung nach oben.
Mit der Menge des eingefüllten Wassers und ein wenig Übung wird die Höhe der Feuchtschicht reguliert.
Die Wasserverdunstung in einer Farm ist gering, braucht nur selten nachbefeuchtet werden.
Also Vorsicht beim Wasser einfüllen, sonst könnt ihr über lange Zeit Sumpfameisen halten oder einfach alles noch mal neu machen.

Grüße
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4480
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Heute sind Neulinge angekommen

Beitragvon helium » 9. Jan 2009 13:59

na klasse -.- ich habe es halt so nass gemacht das es durch die komplette farm nass war. habe keinen strohalm drinne sondern dieses granulat bis hoch gelegt
so stand es drinne die ameisen die ich habe wollen es ja eher trocken habe ich gelesen. Das müsste antstore ma weng anders in die anleitung reinschreiben weil ich hab da ordentlich wasser reingefüllt
helium
member
member
 
Beiträge: 198
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2009 11:55
Wohnort: 91541 Rothenburg ob der Tauber
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Heute sind Neulinge angekommen

Beitragvon shar » 9. Jan 2009 14:16

Servus.

Normal - hätte ich auch nicht anderes gemacht, wenn ich das so gelesen hätte.
Daher ist es eben auch wichtig sich vorab gründlich zu informieren.
Hier findest du jede Menge Links etc.: klick mich


Grüßle ~Shar~



edit: Ich würde alles raus schmeißen, sofern möglich das Substrat trennen und die Farm trocken wieder befüllen - geht am schnellsten den wenn du jetzt wartest bis das in der Farm getrocknet ist, dauert das ein paar Wochen (wenns reicht). Die Feuchtigkeit da drinnen hält ich ausgesprochen gut. Und das Füllrohr und das Belüftungsrohr nicht vergessen.
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Heute sind Neulinge angekommen

Beitragvon helium » 9. Jan 2009 18:34

ich habe mich informiert !! lese grundsäztlich erstma 3 wochen vorher das ganze internet durch aber was weis ich wenn es da so steht naja dan mache ich das eben so :oops:
helium
member
member
 
Beiträge: 198
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2009 11:55
Wohnort: 91541 Rothenburg ob der Tauber
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Heute sind Neulinge angekommen

Beitragvon Erne » 9. Jan 2009 21:13

Ist nicht immer einfach, Anleitungen so zu formulieren, dass es passt.
Auch eigene zu Papier gebrachte Gedanken werden schon Mal von Anderen anders interpretiert.
Einiges ist vielleicht von Grundauf unverständlich formuliert?
Was haltet ihr davon das einer von euch oder wir gemeinsam in einem Thread eine Anleitung austüfteln und für alle hier ins Forum stellen?

Grüße
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4480
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Heute sind Neulinge angekommen

Beitragvon shar » 9. Jan 2009 22:08

Servus.

Wollte es ja nicht ansprechen aber in der AmeisenWiki kann man es nachschlagen und wird dort ausführlichst erklärt: Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Aber eine eigene Anleitung hier im Forum klingt gut.
Könnte man ja dann nach und nach auf andere Nester ausweiten.


Grüßle ~Shar~
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste