Frisst die Königin ihre Puppen?

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Frisst die Königin ihre Puppen?

Beitragvon solelokua » 29. Jun 2018 17:45

Hallo,
wir haben Mitte Mai eine Lasius Niger Ameisenkönigin ohne Arbeiterinnen erhalten. Sie hat schon viele Eier gelegt, diese werden im Laufe der Zeit auch immer größer und irgendwann, so scheint mir Puppengröße, also in etwa so groß, wie dann die Arbeiterin wäre. Nach einiger Zeit verschwinden diese Puppen aber. Das ist nun schon drei Mal passiert. Gestern waren noch 2-3 Puppen da. Jetzt sind wieder nur noch Eier und etwas größere Larven, jedoch die ganz große Variante ist wie vom Erdboden verschluckt - oder doch von der Ameisenkönigin? Kann es passieren, dass diese irgendwie entscheidet, dass die Puppen nichts werden und sie dann verspeist? Oder doch Hunger hat? Wir haben jetzt Ende Juni. Müsste doch mittlerweile wenigstens die ersten Eier bereits vollständig zur Arbeiterin geworden sein. Kann es auch passieren, dass die Larven irgendwie in die Watte des Reagenzglases versteckt werden? Kann ich mir aber auch nicht so gut vorstellen, denn es ist ja recht dicht gestopft und tagelang hatte sie die Puppen bei sich (zusammen mit den anderen Larfen). War es auch nicht so, dass Larven die Eier fressen können, und die Ameisen daher Eier, Larven und Puppen irgendwie getrennt halten? Diese macht alle zusammen.

Wir freuen uns auf eure Antworten!

Sole
solelokua
newbie
newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 20. Jun 2018 10:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste