Formicabelüftung

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Formicabelüftung

Beitragvon Bille » 25. Jan 2009 20:07

huhu zusammen

ich würde mein formica gern belüften da sich die feuchtigkeit im behältnis staut !ist dazu überhaupt zu raten oder was schlagt ihr mir vor? reicht es aus vielleicht ein langes loch in den deckel zu fräsen und ein gitter ein zu kleben ?
Bille
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 38
Registriert: 25. Jan 2009 20:03
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Formica belüftung

Beitragvon shar » 25. Jan 2009 20:41

Servus.

Staunässe ist grundsätzlich nicht gut.
Wäre aber noch gut zu wissen, welche Art du hälst, da es auch Arten gibt, die eher eine hohe Luftfeuchtigkeit in der Arena benötigen.


Grüßle ~Shar~
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Formica belüftung

Beitragvon Bille » 25. Jan 2009 20:47

Pheidole pallidula halte ich ,im moment nehm ich den deckel mehrmals am tag ab um die feuchtigkeit raus zu kriegen ,aber das geht denk ich nur solang ich nich zu viele meisen hab
Bille
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 38
Registriert: 25. Jan 2009 20:03
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Formica belüftung

Beitragvon Simon S. » 25. Jan 2009 20:56

Einen zusätzlichen Ausbruchsschutz hast du aber aufgetragen?! Weil der Deckel allein ist bei dieser Art zu unsicher. Vor allem wenn du ihn noch mehrmals täglich abnimmst.
Pheidole pallidula benötigt es auch nicht so feucht. Laut Antstore-Shop 50-60% rel. Luftfeuchte. Die Idee mit dem Gitter ist gut. Dadurch wird die Luft auf jeden Fall besser ausgetauscht. Jedoch achte darauf, dass das Gitter möglichst aus einem robusten Material ist, da alles andere eine weitere Ausbruchmöglichkeit wäre. Ein Fliegennetz reicht also nicht aus.
Benutzeravatar
Simon S.
member
member
 
Beiträge: 208
Alter: 30
Registriert: 14. Mär 2006 20:05
Wohnort: Stuttgart
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Formica belüftung

Beitragvon Bille » 25. Jan 2009 21:34

der deckel sitzt eher fest auf und läßt ja nichmal feuchtigkeit raus ,also eher kein ausbruch beim geschloßenen zustand möglich ! wenn ich bemerke das sie hochkrabbeln trag ich auch sofort ein ölfilm auf ! werd dann das mit dem gitter mal in angriff nehmen ,damit sie es weiterhin gut bei mir haben !habt ihr noch weitere tips für mich?

danke für die schnelle hilfe und die tipps
Bille
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 38
Registriert: 25. Jan 2009 20:03
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Formica belüftung

Beitragvon Erne » 26. Jan 2009 09:54

Wirst nicht herumkommen um einen zusätzlichen Ausbruchsschutz, sind nun mal klein diese Ameisen.
Auch wenn es als kleine Kolonie noch nicht auffällt, diese Art sucht ihren Lebensraum
nach Futter und besseren Nestmöglichkeiten ab, gerne auch in der Nacht.
In der Startphase zählt jede Ameise und Nummersicher ist schon angebracht, alleine schon um am Ende nicht nur noch mit einer Königin in der Anlage dazustehen.
Habe selten Deckel gehabt die wirklich rundherum so dicht waren, das kleinere Arten nicht doch einen Weg die Freiheit gefunden haben.
Jetzt schon die ersten Erfahrungen mit zusätzlichen Ausbruchsschutz zu sammeln, ein wenig üben, ist für später gut brauchbar und schadet nicht.

Hallo hier im Forum.

Grüße
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Formica belüftung

Beitragvon Bille » 26. Jan 2009 16:03

danke danke ,sehr nett ,was ratet ihr mir außer ein öl/talkum/graphit rand?
Bille
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 38
Registriert: 25. Jan 2009 20:03
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Formica belüftung

Beitragvon Erne » 26. Jan 2009 16:22

Paraffin und PTFE sind auch noch möglich.

Grüße
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Formicabelüftung

Beitragvon Bille » 27. Jan 2009 16:58

paraffine ist doch sowas wie kerzenwachs richig? wenn ich ein stück kerze benutze um den rand einzuschmieren ,was meint ihr ,würde das gehn?
Bille
newbie
newbie
 
Beiträge: 5
Alter: 38
Registriert: 25. Jan 2009 20:03
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Formicabelüftung

Beitragvon acelevy » 27. Jan 2009 18:47

Jein. Bezweifel ich. Nimm am besten Paraffinöl oder die ALDI Lösung Sonnenblumenöl.
acelevy
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 31
Registriert: 25. Apr 2004 16:01
Wohnort: 97078 Würzburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Formicabelüftung

Beitragvon Erne » 27. Jan 2009 19:20

Kerzenwachs, das wird nichts, da laufen sie einfach drüber.
Paraffin gibt es flüssig so wie Pflanzenöl, damit geht es.

Grüße
Benutzeravatar
Erne
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 4482
Registriert: 3. Jan 2006 20:02
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 18 mal
Ameisen: Haltungsbericht(1)


Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast