Fliege in Glasröhrchen

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Fliege in Glasröhrchen

Beitragvon JohannesKlopf » 25. Sep 2008 12:49

Also ich will jetzt nicht alles wieder von vorne erklären!! Aber den Ants bei mir gehts gut und sie haben schon fast das gesamte RG mit Sand gefüllt, weil das ja in der Arena liegt und sie nicht umziehen wollen bis jetzt!! Jetzt haben sie gestern eine Fliege ins RG gezerrt und bis jetzt nicht wieder herausgebracht. Nur mittlerweile ist die Sandkornmauer fast so hoch, dass ich mir vorstellen könnte, dass die ants die Fliege nicht mehr rausbekommen?? Wie machen die das dann?? Ist das schlimm, die verrottet doch. Und so gleich neben der Königin kann das wohl nicht gut sein oder?? Wie verhält sich das????????
Benutzeravatar
JohannesKlopf
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 32
Registriert: 23. Sep 2008 22:03
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Fliege in Glasröhrchen

Beitragvon The_Paranoid » 25. Sep 2008 13:40

Eine eindeutige Antwort kann ich dir nicht geben. Aber würde mir da keine Sorgen machen. Ich denke mal, dass die Ameisen schon wissen was sie tun. Normalerweise werden alle Reste aus dem Nest entfernt, sobald sie nicht mehr gebraucht werden. Selbst wenn alles zugemauert ist, werden sie schon irgendwie eine Möglichkeit finden.
Ob die Fliege verrottet bzw. ob das schädlich ist? Weiss nicht. Ich hatte mal den Fall, dass meine Lasius niger eine tote Spinne mit in ihre Sandkornmauer eingebaut haben. Die Mauer gabs dann bis sie viele Monate später aus dem RG ausgezogen sind.
Benutzeravatar
The_Paranoid
member
member
 
Beiträge: 534
Alter: 36
Registriert: 9. Mär 2006 20:47
Wohnort: Tübingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Fliege in Glasröhrchen

Beitragvon Lupicross » 25. Sep 2008 17:56

Neulich haben meine Lasius niger die Mauer teilweise abgetragen um etwas hinein zu bekommen. Die werden das bestimmt auch anders herum machen :grin:
Benutzeravatar
Lupicross
member
member
 
Beiträge: 22
Alter: 49
Registriert: 23. Mai 2008 11:59
Wohnort: München Ost
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Fliege in Glasröhrchen

Beitragvon RazorCOP » 25. Sep 2008 18:21

oder die Fliege wird in so kleine Stückchen zerkleinert, dass diese dann endlich rausgetragen werden können!
Benutzeravatar
RazorCOP
member
member
 
Beiträge: 484
Registriert: 15. Mär 2008 19:34
Wohnort: Vierkirchen (Bayern)
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Fliege in Glasröhrchen

Beitragvon muku » 25. Sep 2008 18:40

ja so denke ich auch. Die Mauer vor meinem Reagenzglas ist so hoch das die ants grade so noch rein und raus können. Noch was erstaunliches ist mir aufgefallen. Bei mir hält eine ameise immer wache vorm am Reagenzglaseingang :shock:
muku
member
member
 
Beiträge: 31
Alter: 32
Registriert: 20. Aug 2008 17:20
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast