Eure Erfahrungswerte bei Abwesenheit

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Eure Erfahrungswerte bei Abwesenheit

Beitragvon knubson » 5. Feb 2017 20:51

Hallo! Ich bin neu im Forum und habe über die Schnelle keinen vergleichbaren Thread gefunden.

Ich habe eine Polyrhachis dives Kolonie mit ca. 200 Einheiten :wink:

Problem ist, dass ich am 15.02. für eine Woche ins Krankenhaus muss und leider in der Zeit keinen Aufpasser habe. Ich könnte meine Haushaltshilfe dazu bewegen, bin aber nicht sicher, ob das schlau ist.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Größere Kolonie, 1 Woche nicht verfügbar
Welches Futter kann man ihnen geben, dass sie überleben?

Derzeit füttere ich täglich 3 Heimchen o.Ä.
Sie leben in einer sehr warmen 28 Grad Umgebung. Die Nahrung ist am nächsten Tag großteils gefressen. Rest ist komplett vertrocknet.

Ich bin schon am überlegen eine Maus ihnen zu geben...

Bin etwas ratlos, und über Ideen und Erfahrungen eurerseits dankbar.

Lg Hannes
Benutzeravatar
knubson
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 24. Aug 2016 15:30
Wohnort: Stockerau
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Eure Erfahrungswerte bei Abwesenheit

Beitragvon HarryAnt » 5. Feb 2017 22:31

Bei der Art könntest du meines Wissens 1-2 Babymäuse reinlegen.

Wobei die Kolonie ja noch nicht so riesig ist und 1 Woche sollte problemlos gehen. Denke da reicht sogar guttes anfüttern an den Tagen davor und ein paar Insekten mehr vor der Abreise.

Wichtig ist natürlich die gesicherte Wasserversorgung durch mind 2 Tränken.

Ich lege immer noch einen Haufen gefriergetrockneter Mückenlarven an (Fischfutter aus der Dose) - der wird, wenn nichts anderes frisches da ist, bei mir angenommen (Pheidole, Camponotus, Messor).

Lebendfutter das erst erjagt werden muss wäre auch eine Option.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 783
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 67 mal
Danke bekommen: 230 mal

Re: Eure Erfahrungswerte bei Abwesenheit

Beitragvon ANThomas » 5. Feb 2017 23:42

Dazu kannst du auch ein Reagenzglas voll mit Honig oder Zuckerwasser anbieten, damit die Ameisen genügend Kohlenhydrate haben.
Ich würde ihnen auch in den Tagen zuvor ein bisschen mehr Futter anbieten und am Tag an dem du Weggehen wirst kannst du mehr Futter als sonst reinlegen.

VG Thomas
Benutzeravatar
ANThomas
member
member
 
Beiträge: 416
Alter: 15
Bilder: 2
Registriert: 12. Jul 2016 15:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 16 mal
Danke bekommen: 70 mal
Ameisen: Haltungsbericht(9)

Re: Eure Erfahrungswerte bei Abwesenheit

Beitragvon knubson » 6. Feb 2017 02:03

Danke für die Tipps!
Benutzeravatar
knubson
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 24. Aug 2016 15:30
Wohnort: Stockerau
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Polyrhachis - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste