Ein waldähnliches Nest?

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Ein waldähnliches Nest?

Beitragvon Wodka373 » 18. Mai 2015 21:09

Hey Leute, ich halte Formica sanguinea und würde gern ein Nest von Antstore mit einer Mischung aus Nadeln,Holz und Erde (Waldboden). Die Frage ist, ob diese Mischung. ,, baufähig '' ist und nicht einbricht. Ich würde das ganze auch trocken lassen wollen, da es bei Formica sanguinea reicht ein extra Wasserbehälter.Meine Frage ist jetzt, ob es halten wird, wenn sie darin bauen?
Wodka373
member
member
 
Beiträge: 18
Alter: 29
Registriert: 14. Mai 2014 20:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 7 mal



Werbeanzeige: Aluminium Streckgitter ultrafein Mw 0,2mm - 10cm x 20cm



Re: Ein Wald ähnliches Nest?

Beitragvon Jens » 18. Mai 2015 21:46

Welches Nest meinst du denn?
Waldboden mit Nadeln wird ja auch in der Natur verbaut.
Warum sollte es nicht halten?
Jens
member
member
 
Beiträge: 69
Alter: 46
Registriert: 13. Jan 2003 22:53
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 11 mal

Re: Ein Wald ähnliches Nest?

Beitragvon Wodka373 » 18. Mai 2015 22:28

Weil keine Feuchtigkeit vorhanden wäre.Es handelt sich um ein Nest, welches sonst mit einer Sand Lehm Mischung befüllt wird.
Wodka373
member
member
 
Beiträge: 18
Alter: 29
Registriert: 14. Mai 2014 20:49
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 7 mal

Re: Ein Wald ähnliches Nest?

Beitragvon trailandstreet » 19. Mai 2015 09:09

Meinst Du dieses hier?
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 11:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Ein Wald ähnliches Nest?

Beitragvon Rottweiler » 19. Mai 2015 09:26

Nee, er meint das hier: http://www.antstore.net/shop/Formicarien---Nester/Ameisenfarmen/ trailanderstreet.

Und ich glaube nicht das es funktionieren wird.
wenn Sand / Erde nicht leicht feucht ist fallen die Gänge immer wieder zusammen.

Meine C. micans wollen auch immer graben, wenn ich die Kakteen in der Arena gewässert habe...
Wenn es dann am nächsten / übernächsten Tag dann wieder trockener wird, fallen die Gänge wieder zusammen.
Und mein Arenagrund besteht aus Seramis, Holz und Sand.

Ich würde an deiner Stelle das Risiko nicht eingehen !

Lg Rotti
Rottweiler
member
member
 
Beiträge: 627
Alter: 33
Bilder: 0
Registriert: 29. Jun 2013 05:20
Wohnort: 30890 Egestorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 178 mal
Danke bekommen: 134 mal
Ameisen: Haltungsbericht(6)

Re: Ein Wald ähnliches Nest?

Beitragvon trailandstreet » 19. Mai 2015 11:56

Ich würde da den Scheibenabstand XL nehmen, da die Nadeln doch recht lang sind und die Ameisen damit drin herum "hantieren" müssen.
Die Nadeln werden aber in einem Waldameisennest aber auch immer kreuz und quer verbaut und so stabilisiert. Dünne, längere Zweigchen würden es auch stabilisieren.
Man müsste es ihnen eher nach und nach aufbauen lassen.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 53
Registriert: 13. Mär 2014 11:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Ein Wald ähnliches Nest?

Beitragvon Andi89 » 19. Mai 2015 12:41

Also ich persönlich würde es nicht versuchen. Da brauchst dazu genug Platz in alle Richtungen, damit sie sich einen stabilen Hügel bauen können. Bei engem Plattenabstand werden sie es nicht schaffen, da sie ja nicht mal die Nadeln drehen können.
Selbst mit etwas mehr Platz fehlt die Stabilität durch die seitliche Ausrichtung, da die Nadeln ja übers Glas rutschen und dementsprechend (sobald irgendwas nicht passt) absacken, sobald sie gestapelt werden....
Benutzeravatar
Andi89
member
member
 
Beiträge: 139
Alter: 30
Registriert: 12. Jun 2010 10:06
Wohnort: 08056
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 19 mal
Danke bekommen: 16 mal




Werbeanzeige: Aluminium Streckgitter ultrafein Mw 0,2mm - 10cm x 20cm


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Formica - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast