Die ideale Art für mich?

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Die ideale Art für mich?

Beitragvon Lesani » 8. Dez 2008 15:06

Halli hallo!

Ich bin gestern durch zufall und über einige umwege auf das forum und den shop hier gestoßen und hab etwas über 4h nur ameisenarten, fornarien usw durchgeguckt um eine ideale für mich zu finden.

nu weis ich nicht mehr welche art was genau wollte/brauchte und bin voll verwirrt ;)

Ich möchte mir gern eine kolonie zulegen, zeit hab ich genug und eilig hab ichs auch nicht.

Meine ameisen sollten körner futtern weil:
- ich gelesen habe dass die speziell auch mal ein paar tage (wieviel sind ein paar tage?) ohne menschliches zutun auskommen
- zum anderen ich nicht auf fliegenjagd gehem nächte (oder nur wenn sichs grade anbietet und eine bei mir herumfliegt)
- und auch weder heimchen noch maden oder anderes getier im kühlschrank oder sonst wo in der wohung stehen haben will :)

ein problem hab ihc mit überwinterung. ich hab nur 35m² und auf dieser fläche kein zimmer welches ich mal schnell "nicht beheizen" kann - das währe dann die komplette wohnung.
Balkon hab ihc leider auch keinen.
Meine Schlussfolgerung ich brauche also eine art die keinen winterschlaf hält sondern immer bei annähernd denselben temperaturen glücklich ist.

Falls sich überhaupt eine art mit diesen Kriterien findet - welche Elemente von den Fornicarien brauchen sie?

Gehe ich richtig in der annahme dass bei so einer Insel-Arena - also mit wasser drumrum - die ameisen nicht flüchten(können)? wenn ja brauch ich umbedigt sowas als arena ;) alels andere kann man eh komplett verschließen glaub ich oder?

Ich hoffe es findet sich was - sonst wird das nix mit meisen bei mir.
Lesani
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Alter: 33
Registriert: 8. Dez 2008 00:40
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Die ideale Art für mich?

Beitragvon The_Paranoid » 8. Dez 2008 17:43

Hallo und willkommen im Forum ;)

Naja, wenn du Körnersammler willst, bleiben dir eigentlich nur Messor. Allerdings ist es auch hier zu empfehlen zusätzlich tote Insekten zu verfüttern. Wirst du also auch nicht drum rumkommen, wenn du willst, dass sich deine Kolonie gut entwickelt.
Insel-Arena halte ich generell für keine gute Idee. Gibt immer ein paar Ameisen die dann im Wasser ertrinken und auch die Pflege des Wassergrabens finde ich äusserst umständlich. Zudem sollte man auch ein paar Jahre in die Zukunft denken: Stichwort Geschlechtstiere. Somit sollte man seine Arena schon so basteln, dass man wenn nötig einen Deckel draufsetzen kann.

Tue mich aber immer etwas schwer damit anderen eine Ameisenart zu empfehlen. Ist eben doch zum Großteil Geschmackssache. Dass du Exoten willst, die keine Winterruhe halten ist auch ein gutes Argument zur Eingrenzung der Wahl. Wie schon erwähnt würde ich bei der Wahl aber nicht auf Körnersammeln achten. Zudem kommen auch Nicht-Körnersammler problemlos 1 Woche ohne Nahrung aus.
Ansonsten würde ich dir den Tipp geben einfach mal weiter rumzulesen. Wenn du dir noch nicht sicher bist, welche Art dir gefällt bzw. dir vor lauter Arten der Kopf raucht... dann musst du wohl noch mehr lesen und dich weiter informieren ;) Irgendwann kommst du dann zwangsläufig an einen Punkt wo dir eine Art besser gefällt als alle anderen. Und wenn man sich erstmal in eine Art verguckt hat, dann nimmt man dafür auch die Maden im Kühlschrank in Kauf :mrgreen:
Benutzeravatar
The_Paranoid
member
member
 
Beiträge: 534
Alter: 36
Registriert: 9. Mär 2006 19:47
Wohnort: Tübingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Die ideale Art für mich?

Beitragvon Creature » 8. Dez 2008 18:32

Wie Paranoid schon erwähnte sind Messor Körnersammler , jedoch müssen diese auch gelegentlich andere Insekten fressen um sich vernünftig zu entwickeln. Anhand deines eigenen posts sieht man ja dass du keine lust hast auf insektenjagd zu gehen. Jedoch gibt es auch andere nicht Körnersammlerarten die mit wenig insekten auskommen. Viele einheimische Arten ernähren sich zum großteil von Honig/Zuckerwasserlösungen und wollen auch nur gelegentlich einen insekten happen ^^.

Jedoch eine genaue art kann ich dir auch nicht empfehlen da z.B. alle einheimischen Arten winterruhe halten.

Mal eine nebenfrage , hast du keinen Kellerbereich in dem du sie überwintern lassen könntest oder ist dieser nicht vorhanden/ nicht geeignet wegen ärger mit den nachbarn... oder sogar beheizt?

(Willkommen im forum :D )
Benutzeravatar
Creature
member
member
 
Beiträge: 1109
Alter: 31
Registriert: 7. Okt 2008 15:46
Wohnort: 53840 Troisdorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Die ideale Art für mich?

Beitragvon Lesani » 8. Dez 2008 18:41

hiho! danke für die antworten! danke für die willkommensgrüße!

öfter mal insekten zu fangen und zu verfüttern ist kein problem - aber wie gesagt die maden im kühlschrank ^^ tja ;)

nein leider kein kellerbereich, kein dachboden, kein garnix :/ nur 2 verbundene geheizte zimmer
das einzige kalte was ich hab ist ein kühlschrank.

Die insel möchte ich schon mit deckel zumachen (können) - das ist aber auch kein problem gibt ja deckel dafür. wenn ein paar ertrinken dann tun mir die zwar sehr leid aber noch weniger möchte ich dann ameisen in der wohnung - die find ihc nämlich inicht mehr zu meinen und erst recht nicht zu ihren lebzeiten. ich sag mal typische stundentenwohnung wo viel rumliegt usw...

Die messor hab ihc mir auch schon genauer angesehen - nur hab ich halt das problem mit der Winterruhe.
Lesani
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Alter: 33
Registriert: 8. Dez 2008 00:40
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Die ideale Art für mich?

Beitragvon Creature » 9. Dez 2008 08:22

Achja und noch was (ist nur spekulation) . Ich hab von ein paar Leuten gehört , dass diese sich einheimische Arten die auch in exotischen Gebieten vorkommen aus exotischen Gebieten haben zukommen lassen. Wenn diese in der Natur gefangen wurden müssen die wohl an die exotischen temperaturen gewöhnt sein und daher auch bei höheren temperaturen eine kürzere Winterruhe halten.

Klingt für mich persönlich eigentlich plausibel da die Arten dort ja auch mit sicherheit seit vielen vielen vielen vielen Jahren leben und daher im gegensatz zu ihren europäischen vertretern sich an das Warme Klima gewöhnt haben
Benutzeravatar
Creature
member
member
 
Beiträge: 1109
Alter: 31
Registriert: 7. Okt 2008 15:46
Wohnort: 53840 Troisdorf
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Die ideale Art für mich?

Beitragvon Footie » 9. Dez 2008 17:12

Wenn diese in der Natur gefangen wurden müssen die wohl an die exotischen Temperaturen gewöhnt sein und daher auch bei höheren Temperaturen eine kürzere Winterruhe halten.

Klingt für mich persönlich eigentlich plausibel da die Arten dort ja auch mit Sicherheit seit vielen vielen vielen vielen Jahren leben und daher im Gegensatz zu ihren europäischen Vertretern sich an das Warme Klima gewöhnt haben


@Creature: Du liegst volkommen richtig! Ich kenne zwar kein Beispiel speziell für Ameisen, aber die geographische Isolation von einer Art führt zu einer Auseinanderentwicklung und kann sich dadurch auch auf das Verhalten bezüglich der Winterruhe auswirken. Aber so lange muss Messor doch keine Winterruhe halten "Winterruhe: ja, von Ende November bis Mitte Februar bei 12-14°C"


Die insel möchte ich schon mit deckel zumachen (können)


@Lesani: Das habe ich nicht ganz verstanden. Warum willst du eine Insel haben, wenn du einen Deckel draufstellen willst? Da kannst du doch eigentlich doch direkt eine "normale" Arena nehmen. Wenn du noch einen halboffenen Decken verwendest, kannst du sie noch immer gut beobachten. shop/product_info.php/info/p1497_Offene-Abdeckung-Glas-30x20-cm.html .Ich glaube zur Not kann man auch den kühlschrank nehmen ;-)
Benutzeravatar
Footie
member
member
 
Beiträge: 260
Alter: 30
Registriert: 23. Jun 2007 16:19
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste