Camponotus ligniperda welche Farm/becken

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon helium » 7. Feb 2009 21:02

hi,

Hir steht durchmesser vom schlauch für diese sorte wäre am besten 20mm aber ich finde hir nur formacarien mit 10mm die dann auch von der größe passen. Geht das hir shop/product_info.php/info/p1316_Alpha-Ants-Starter-Set---C.html ?? oder muss ich mir hir selber was zusammen stellen, sand und so weiter hab ich ja schon von meinem anderen starter set.

Wollte fragen ob jemand von euch mir vll. was zusammen stellen kann. WAs ich jetzt schon habe is sand lehm mischungen, honiglösung, pipetten, pinzetten.

wäre für ne antwort dankbar
helium
member
member
 
Beiträge: 198
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2009 11:55
Wohnort: 91541 Rothenburg ob der Tauber
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Camponotus ligniperdus



Re: Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon shar » 7. Feb 2009 23:41

Servus.

Der Plattenabstand der Ameisenfarm ist für die von dir gewählte Art zu klein!
Ich persönlich vertrete die Meinung, daß man Camponotus ligniperda, die ja Totholz als Nestmaterial bevorzugen, entsprechendes anbieten sollte. D.h. entweder ein Kork- oder eben ein Holznest.

Kommunikation: Klopfen bei Camponotus


Grüßle ~Shar~
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon Kendoras » 7. Feb 2009 23:46

Ich halte eine C.ligniperda Kolonie so.


----------
Sie lebt mit etwa 150 Tieren im Holz und hat zusätzlich noch 7-8 cm hohen Waldboden als Substrat.
Zu sehen sind noch Moose aus dem Wald und Nadeln.
Kendoras
member
member
 
Beiträge: 835
Alter: 25
Registriert: 3. Okt 2007 13:20
Wohnort: 21339
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon shar » 7. Feb 2009 23:52

Servus.

Ich werde versuchen, sie in einem Hybridnest (Holz und Ytong / Holznest und Ytong simuliert den Boden) zu halten.
Wenn dir das aber alles zu Komliziert oder zu wenig Einblick bietet, ein Korknest ist leicht herzustellen und eine akzeptable Alternative, die wohl auch gerne angenommen wird.


Grüßle ~Shar~
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon Kendoras » 7. Feb 2009 23:56

@Shar: Wo bekommst Du dein Kork her ?
Kendoras
member
member
 
Beiträge: 835
Alter: 25
Registriert: 3. Okt 2007 13:20
Wohnort: 21339
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon helium » 7. Feb 2009 23:58

hhhmmm..... ytong nest würde für mich nich in frage kommen da sie ja gerne auch erdnester bauen, deswegen dachte ich farm und arena würden passen. So wie kendoras das is natürlich richtig geil! aber so viel platz habe ich auch nich und ich halte mir die ameisen weil ich sie beobachten will und da glaube ich ist es vom beobachten nich so gut.
helium
member
member
 
Beiträge: 198
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2009 11:55
Wohnort: 91541 Rothenburg ob der Tauber
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon helium » 8. Feb 2009 00:02

helium
member
member
 
Beiträge: 198
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2009 11:55
Wohnort: 91541 Rothenburg ob der Tauber
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon Kendoras » 8. Feb 2009 00:04

Ne.... die Außenaktivität steigert sich nur langsam, sehr schade.
Du könntest ja so eine Xl-Farm von Antstore kaufen und eine 40x30x20 Arena.
Wenn Du da nicht viel Erde reinmachen willst damit die Ameisen nicht in der Arena graben können baust Du einfach aus Plexiglas eine Zwischenwand ein.
Hm, in der Xl-Farm kannst Du auch ein wenig Holz mit rein machen. Morsches aus dem Wald und das abgekocht oder gebacken ist schon wirklich gut für die Ameisen. Manchmal habe ich das Gefühl, die Larven wachsen im Holz schneller, als im Rg oder Ytong.
Ich wollte eine natürliche Umgebung für diese C.ligniperda Kolonie schaffen. Draußen sieht man z.Z etwa 5-10 Ameisen am Tage und in der Nacht auch so um den Dreh. Soviel los ist da leider nicht. Wird aber noch ;)
Kendoras
member
member
 
Beiträge: 835
Alter: 25
Registriert: 3. Okt 2007 13:20
Wohnort: 21339
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon helium » 8. Feb 2009 00:09

helium
member
member
 
Beiträge: 198
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2009 11:55
Wohnort: 91541 Rothenburg ob der Tauber
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon Kendoras » 8. Feb 2009 00:11

Nee... der Abstand vom Glas ist da so gering. Die Königin kommt mit ihrem dicken Hintern nicht rein, drehen kann sie sich gar nicht... das ist nicht so gut.
Kendoras
member
member
 
Beiträge: 835
Alter: 25
Registriert: 3. Okt 2007 13:20
Wohnort: 21339
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon shar » 8. Feb 2009 00:14

Servus.

Schön.
Fakten vom Seifert:
Nestlage: Nester kaum höher als 3m in den Stämmen ausgenagt und mit meist sehr großem unterirdischen Teil. Weichhölzer zur Nestanlage eindeutig bevorzugend, jedoch auch Nestfunde in härtestem Eichenholz geringster Jahresringabstände. In xerothermen Habitaten ohne ausreichend starken Stämmen sind reine Bodennester normal.

(Quelle: Seifert - Ameisen Mittel- und Nordeuropas)

Fazit: Holz wird vor allem anderen bevorzugt!

Zum Thema Platz. Wenn du kein Platz für so ein Formicarium wie es Kendoras nutzt hast, wie gedenkst du eine größere Kolonie von Camponotus ligniperda später mal zu halten und ausreichend Platz zu bieten?


Grüßle ~Shar~
Benutzeravatar
shar
member
member
 
Beiträge: 681
Alter: 43
Registriert: 21. Jun 2008 13:04
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal

Re: Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon helium » 8. Feb 2009 00:18

spätermal ist eines meiner aquarien weg weil des zu meiner schwester kommt und dann hab ich ja platz dafür. Aber warum empfiehlt antstore was was garnich passt?
helium
member
member
 
Beiträge: 198
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2009 11:55
Wohnort: 91541 Rothenburg ob der Tauber
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon Kendoras » 8. Feb 2009 00:24

Wie sie schrieben: Es können fast alle Ameisenarten darin gehalten werden.
So große Ameisen wie Camponotus ligniperda eben nicht.
Kendoras
member
member
 
Beiträge: 835
Alter: 25
Registriert: 3. Okt 2007 13:20
Wohnort: 21339
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon helium » 8. Feb 2009 00:26

habe an das hir gedacht shop/product_info.php/info/p1788_Glas-L---Ameisenfarm-30x3x20-cm.html
shop/product_info.php/info/p1255_Glasbecken-25x15x15-cm-mit-10mm-Bohrungen.html

aber welchen schlauch bräuchte ich dazu das hab ich nich ganz verstanden und ist da so ein schlauch nuppel oder steckt man den schlauch durchs loch?
helium
member
member
 
Beiträge: 198
Alter: 29
Registriert: 4. Jan 2009 11:55
Wohnort: 91541 Rothenburg ob der Tauber
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperda welche Farm/becken

Beitragvon Kendoras » 8. Feb 2009 00:32

das sieht gut aus!
Auf beiden Seiten findet man eine 14/16mm Anschlußbuchse, so dass per 14/10 mm oder 20/16 mm Schlauch diese Nestvariante mit z.B. der Ant Box oder Ant Island verbunden werden kann.



Gruß ;)
Ken
Kendoras
member
member
 
Beiträge: 835
Alter: 25
Registriert: 3. Okt 2007 13:20
Wohnort: 21339
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste



Werbeanzeige: Camponotus ligniperdus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste