Bitte um Bestimmungshilfe

Wer wissen möchte, welche Ameisenart er gefunden hat, findet hier Hilfe.

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Beitragvon HricK » 13. Aug 2018 23:49

Hy Leute,

ich habe heute folgende Ameisenart in Österreich Nähe Wien gefunden. Aufgrund des Buckels habe ich die Vermutung, dass es sich hierbei um eine Königin handelt - liege ich da falsch?
Leider tu ich mir auch schwer die Art zu bestimmen, und ich hatte nur ein Handy zum Fotografieren :(

Ich bin für jede Hilfe dankbar :)

LG
HRicK
Dateianhänge
2AB91A9F-F68A-4C5F-B7FE-903046E22A01.jpeg
5522B44B-0174-4176-8A03-C1B5730D8BD8.jpeg
HricK
newbie
newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 31. Jul 2018 00:11
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Beitragvon trailandstreet » 14. Aug 2018 22:15

Müsste wohl eine Camponotus fallax sein.
Wo hast du die genau gefunden, Schwarmzeit passt eigentlich nicht mehr ganz, wenn ich nicht irre.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 971
Alter: 52
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 129 mal
Danke bekommen: 152 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Beitragvon HricK » 14. Aug 2018 22:20

Bin durch eine kleines Waldstück gegangen und da ist sie auf einem kaputten baum entlang gelaufen.

Ja die Schwarmzeit war schon im Mai. Wundert mich auch aber mal schauen.

Vielen Dank für deine Hilfe
HricK
newbie
newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 31. Jul 2018 00:11
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Beitragvon Kuemmerz » 15. Aug 2018 11:49

Vielleicht war sie schon im Gründen und wurde aus ihrem Vesteck gescheucht/vertrieben oder das Versteck wurde zerstört oder bot keine ausreichenden Bedingungen mehr.
Wäre zu überlegen ob man in diesem Fall nicht ein wenig zufüttert :?:
Kuemmerz
member
member
 
Beiträge: 149
Alter: 31
Registriert: 1. Jun 2018 15:33
Wohnort: Niederösterreich
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 16 mal
Danke bekommen: 50 mal

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Beitragvon HricK » 15. Aug 2018 13:08

Vielen Dank habe jetzt mal Honigwasser dazugestellt und fange noch ein paar Fliegen.

Liebe Grüße
HricK
newbie
newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 31. Jul 2018 00:11
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 0 Danke


Zurück zu Hilfe zur Arten-Bestimmung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast