Atta mexicana (Gründung)

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Atta mexicana (Gründung)

Beitragvon Harry08 » 28. Apr 2010 14:57

Hallo zusammen,

Wer es noch nicht weis. Ich habe meine Acros getauscht gegen Atta mexicana. Näheres könnt ihr bei meinen Acromyrmex Bericht lesen.

Es ist eine Relativ kleine Kolonie. Die Königin ist Dunkelbraun, richtung Schwarz. Die Arbeiter sind auch so gefärbt.

Die Kolonie habe Ich seit gestern. Ich werde morgen den ganzen Sand raus tun und meine Methode mit dem Seramis machen, weil Ich Angst habe vor Ungeziefer. Vergrößern werde ich die Pilzkammer erstmal noch nicht, da sie sich ertsmal an die neuen Gegebnheiten bzw. räumlichen Temperaturen geöhnen sollen.

Aber hier einige Bilder :).

IMG_1626.jpg


DSCI0022.JPG


DSCI0027.JPG


DSCI0026.JPG


atme0001-1.jpg


atme0001-2.jpg
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 21:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Atta cephalotes



Re: Atta Mexicana (Gründung)

Beitragvon Harry08 » 29. Apr 2010 18:03

Huhu Leute

Wie ich gestern geschrieben haben, wollte ich heute mein Becken vom Sand befreien. Alles hat gut geklappt soweit. Ich denke die Ameisen werden hier und da ein bisschen, vom Pilz abbauen, aber sich wieder stabilisieren. Neues Blattwerk habe ich selbstverständlich gleich wieder zur Verfügung gestellt.

Eigentlich wollte ich das Pilzquartier noch nicht vergrößern, sonder noch ein bisschen warten. Durch das Sauber machen kam ich jedoch nicht drum herum den Plastikbehälter hochzunehmen um dort auch sauber zu machen. Ich habe dann gleich den neuen Behälter drüber gestülpt. Bei der Gelegenheit habe ich noch schnell ein paar Fotos gemacht :).

DSCI0028.JPG


DSCI0029.JPG


DSCI0030.JPG


DSCI0031.JPG


So sieht es jetzt aus. Ich hoffe es gefählt den Ameisen :).

DSCI0032.JPG


DSCI0033.JPG
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 21:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Mexicana (Gründung)

Beitragvon Harry08 » 6. Mai 2010 18:14

Hallo Zusammen,

die Attas haben das Ausmisten gut überstanden und das neue vergrößerte Territorium scheint ihnen zu gefallen. Sie bauen ihren Pilz weiter aus und schneiden regelmäßig Blätter. Meine bedenken wahren Gott sei dank umsonst. Aber genug der Worte jetzt folgen Bilder.

A1.JPG


A2.JPG


A3.JPG


A4.JPG


A5.JPG


Diese Bilder sind von heute. Die Bilder die Ihr gerade gesehen habt waren vor ca. 3 Tagen ;).

A6.JPG


A7.JPG


A8.JPG


Auf dem Bild sieht man schön, wie die Ameisen die Luft- und Feuchtigkeitszirkulation regulieren. Sie haben rund um die Tupperbox Löcher ausgehoben und öffenen und schließen diese Löcher so, wie sie es brauchen, damit der Pilz erhalten bleibt. So regulieren sie selbständig ihr eigenes Ökosystem, wie sie es für richtig halten und brauchen.

A9.JPG
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 21:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Mexicana (Gründung)

Beitragvon Harry08 » 11. Mai 2010 14:52

Hello zamme :)

Ja..! bei meien Attas hat sich ein bisschen was getan. Sie haben den Pilz etwas in die Schräge geformt. Ich denke mal, das liegt daran, weil an den Wänden die feuchtig quasi klebt. Ansonsten entwickeln sie sich gut und schneiden täglich. Die Königin sehe ich überaus selten, obwohl der Pilz noch nicht besonders groß ist.

Aber hier ein paar Bildchen ;).

DSCI0098.JPG


DSCI0096.JPG


DSCI0097.JPG


DSCI0104.JPG


DSCI0106.JPG


DSCI0108.JPG


DSCI0123.JPG


DSCI0126.JPG


DSCI0125.JPG


DSCI0127.JPG


DSCI0128.JPG
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 21:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta Mexicana (Gründung)

Beitragvon Harry08 » 16. Jun 2010 07:29

Hallo allerseits,

Die Junge Kolonie entwickelt sich gut und stetig. Ich habe gestern das Quartier vergrößert mit einer wunderschönen Eigenkonstruktion :D. Ich werde jetzt Beobachten, ob der Pilz weiterhin wächst oder eher ins stocken kommt. In einer Woche weis ich mehr :). Aber hier erst Mal ein paar Bilder :).

1.JPG


2.JPG


3.JPG


4.JPG


5.JPG
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 21:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta mexicana (Gründung)

Beitragvon Harry08 » 9. Jan 2011 11:55

Hallo zusammen !

Ich weiss, es ist lange her,aber meiner Kolonie geht es sehr gut und alles läuft reibunglos ab. Die Kolonie wächst und gedeiht :). Es gibt auch schon die ersten größeren Exemplare von meinen mexicana, so richtig heiße Chickas :).

Ich habe einfach das Umfeld vergrößert, indem der Pilz wächst :). Keine Sorge ihr habt nicht viel verpasst ;)

Was ich immer wieder so erstaunlich finde ist, das sie auch die kleinsten Lücken mit Seramis oder Erde verdichten, um ihren Lebensstandart für den Pilz, so perfekt wie möglich zu regulieren. Die Königing sieht man leider überhaupt nicht mehr, aber das ist ja bei meinen sexdens genauso.

IMG_0036.JPG


IMG_0037.JPG
Harry08
member
member
 
Beiträge: 146
Alter: 32
Registriert: 7. Dez 2008 21:40
Wohnort: Neuhausen ob Eck
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Atta cephalotes


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Atta - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste