Atta cephalotes - von Pierreeitel

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Atta cephalotes - von Pierreeitel

Beitragvon pierreeitel » 15. Feb 2014 13:39

Hey Leute :sign_welcome:

Endlich ist es soweit... Am Samstag, den 22.02.14 hole ich mir eine Kolonie Atta Cephalotes.
Eigentlich wollte ich sie beim Antstore holen, doch die Fahrt bis nach Berlin dauert 5Stunden. :shock:
Deshalb hole ich Sie bei Ants Kalytta :grin:
Herr Kalytta hat mich auch sehr gut beraten und dafür nochmal ein DANKESCHÖN =D>

Ich habe mich jetzt seit Oktober vorbereitet und jetzt kann's endlich losgehen :mrgreen:

HIER IST DER DISKUSSIONSTHREAD viewtopic.php?f=149&t=19207

Ich halte sie in 3x 30x20x20 ( 1x Futterbecken)
(1x Pilzbecken)
( 1x Abfallbecken)
Die Parameter im Pilzbecken liegen konstant auf 24°C und die Luftfeuchtigkeit bei 85-86%

Zum Aufbau:
Das Futterbecken steht auf einem Regal an der Wand, unter dem Futterbecken habe ich eine 3Watt Heizfolie gelegt.
Das Becken ist mit einem 1,50m langen Schlauch mit dem Pilzbecken verbunden. Hinten an dem Pilzbecken habe ich eine 16Watt Heizfolie angebracht. Das Becken ist befüllt mit einer ca.1cm hohen Perliteschicht.
In der Mitte kommt der Pilz unter die Abdeckung rein, damit die Ameisen sich ein Mikroklima machen können. Vorerst ist auch eine Tränke im Pilzbecken, da sie das Futterbecken erst finden müssen. Die Parameter werden mit einem DIGITALEN Thermometer und einem DIGITALEN Hygrometer gemessen, da die Analogen oft ungenau sind.
Das Pilzbecken ist mit einem ca. 12cm Schlauch mit dem Abfallbecken verbunden . Im Abfallbecken ist kein Bodengrund wie im Futterbecken vorhanden. Hier ist im Gegensatz zum Futterbecken KEINE Heizfolie unten drunter, da sonst der Abfall schimmeln könnte und so könnte sich ein Fremdpilz kultivieren, zum Nachteil des Pilzes.
Hier sind mal ein paar Bilder der Anlage:

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Sry,aber ich bekomms noch nicht hin Bilder reinzustellen,ohne Links... Wenn ihr es wisst könnt ihr es mir ja mal sagen :grin:

Das wars dann erstmal für heute :D

Bis die Tage .
MfG Pierreeitel
pierreeitel
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 19
Registriert: 26. Aug 2013 15:56
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke



Werbeanzeige: Atta cephalotes



Re: Atta cephalotes - von Pierreeitel

Beitragvon pierreeitel » 15. Feb 2014 15:09

Es gibt eine Planänderung.
Da die Werte im Pilzbecken dauerhaft konstant sind,werde ich die AMeisen MORGEN schon holen.
Weiteres hört ihr morgen von mir
Bis dann


15.02.14 15.45uhr


Soooo, das Paraffinöl ist aufgetragen.ich freu mich sooooo :D :grin:



16.02.14 12.42uhr

Die letzten Vorbereitungen sind abgeschlossen, Brombeerblätter sind gepflückt worden und um 13Uhr fahren wir los.
Wenn ich die Ameisen habe, bzw. Wieder Zuhause bin, gibt es die ersten Bilder der Kolonie :)
Bis dann
pierreeitel
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 19
Registriert: 26. Aug 2013 15:56
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Atta cephalotes - von Pierreeitel

Beitragvon pierreeitel » 17. Feb 2014 07:58

Da ich gestern keine Zeit mehr hatte, mach ich's einfach jetzt.
Herr Kalytta war sehr nett und zeigte mir jede Art und erzählte eine Geschichte dazu.
Doch dann: zeigte er mir endlich die Atta Kolonien, wovon ich mir meine aussuchen durfte. (Natürlich die größte ;) )
Dir kolonie war in einer Box drinnen.In der Box war der pilz und viel Sand drinnen.So, dann habe ich sie bezahlt.
Dann kam er auf die gute Idee, dass ich in die box einfach ein loch schneiden soll, und die box einfach ins pilzbecken stellen.
Als ich sie rein gestellt habe, ist der Pilz leicht gekippt und Arbeiterinnen haben mich sofort gezwickt (zum Glück sind nur mittlere Soldaten dabei :) )
Sie haben sofort angefangen blätter zu schneiden und haben über die nacht, die 4 angebotenen Blätter geschnitten und neben den pilz gelagert.
Sie wurden/werden teilweise auch in den pilz getragen.
Sie haben über die nacht, ein wenig perlite in die box getragen und haben die Eingang/Ausgang mit Sand zugebaut.
Was mich ein wenig wundert ist, dass sie Im Sand graben....
Da ist jetzt schon ein riesiger Tunnel xD Was kann das bedeuten?
Bilder kommen später noch .
pierreeitel
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 19
Registriert: 26. Aug 2013 15:56
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Atta cephalotes - von Pierreeitel

Beitragvon pierreeitel » 18. Feb 2014 18:30

Sooo da bin ich wieder...
Den Ameisen geht es soweit gut (hoffe ich)
Und sie lieben Rosenblätter über alles.
Die Brombeerblätter schneiden sie zwar aber stapeln sie in einer Ecke. Die Rosenblätter werden geschnitten und sofort in den pilz getragen. =D>
Ich habe das Gefühl dass der Pilz ein wenig geschrumpft ist......... :shock:
Sie haben die Müllstelle vor der Box.Ist das abgestorbener Pilz? Was kann ich dagegen tun?
Bitte helft mir.. Ist das schlimm? (Was) mache ich etwas falsch?
Bilder sind hier:
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Wie sieht der Pilz eurer Meinung aus?
Ist das abgestorbener Pilz?

Bitte beantworten :D
´Bis dann
pierreeitel
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 19
Registriert: 26. Aug 2013 15:56
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Atta cephalotes - von Pierreeitel

Beitragvon pierreeitel » 19. Feb 2014 16:43

Hallooooo :grin:
Die Ameisen haben jetzt alle Rosenblätter geschnitten und sind gerade dabei sie einzuarbeiten.
Sie haben jetzt auch endlich das Abfallbecken gefunden... Wie bring ich sie ihren müll da hin zu bringen?

Spätwr kommen bilder und mehr news ;)
Bis dann
pierreeitel
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 19
Registriert: 26. Aug 2013 15:56
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Atta cephalotes - von Pierreeitel

Beitragvon pierreeitel » 19. Feb 2014 21:17

Hallo, mal wieder ;)
unzwar habe ich den Ameisen heute, 3 Brombeerblätter, ein paar Brennnessel blätter , Löwenzahn und Kleeblätter.
Das Löwenzahn und die Kleeblätter wurden sofort geschnitten.
Die Ameisen haben ein riesiges Tunnelsystem gebaut...
die geschnittenen Blätterstücken bringen sie nicht mehr zum Pilz sondern in den Tunnel!!!
Wieso?! Was haben sie vor?
Arbeiten sie den Pilz von unten aus ? Wird der Pilz kaputt gehen und kultivieren einen neuen?
Bitte beantworten, bilder sind natürlich auch wieder da :D

Futter: Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Tunnel: Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Tunnel(Eingänge): Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Arbeiterin trägt Blatt rein: Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
pierreeitel
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 19
Registriert: 26. Aug 2013 15:56
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Atta cephalotes - von Pierreeitel

Beitragvon pierreeitel » 20. Feb 2014 16:57

HALLOOOOO :grin:
Es gab viele Fragen von mir, doch nach ein paar Telefonaten kann ich euch mitteilen, dass ALLES mit dem Pilz gut ist, bzw. es ihm gut geht. *FREU*
Ich habe mit dem Herrn Kalytta und dem Antstore telefoniert und beide sagten mir, dass alles okay ist.
Sooo nun, zu den Antworten meiner Fragen:

-Wie bekomme ich die Ameisen dazu, ihren Abfall zum Abfallbecken zu bringen?
Einfach den Abfall, der weggebracht wird, ins vorgesehene Abfallbecken bringen...Später verstehen sie es und machen es von allein.
-Wieso bauen sie ein riesiges Tunnelsystem?
Die Ameisen lieben es im feuchten Sand zu graben. Das Mikroklima wird auch mit Hilfe von graben/Tunnelsysteme geregelt.
-Wieso transportieren sie die Blattstücker in den Tunnel?
Da Sie die Blattstücker in einen ''Reservekeller'' bringen, falls es mal keine Blätter mehr zum schneiden gibt, nehmen Sie diese.
-Der Pilz ist EIN WENIG geschrumpft, warum?!
Da der Pilz beim einsetzen auf die Seite gekippt ist und daher musste VORERST der Pilz ''repariert'' werden. Jetzt wird der Pilz wieder weiter gebaut, da der Pilz oben etwas grünlich ist(DANKE an Jumpstyle :grin: )

ES TUT MIR SEHR LEID;DASS ICH BIS JETZT SEHR SKEPTISCH/ÜBEREMPFINDLICH WAR!!!
Ab jetzt wird alles positiv 8) :grin: :D

Bilder gibt es später wieder, und vlt ein kleines Zeitraffervideo von den Meisen beim zerlegen von einem Rosenblatt.
bis dann :wink:

Bevor ich es vergesse: Da sie jetzt viele Blattstücker lagern,soll ich jetzt erstmal nicht mehr SOVIELE Blätter anbieten,da sonst der Berg von Blättern immer größer werden würde ... [-X :mrgreen:
pierreeitel
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 19
Registriert: 26. Aug 2013 15:56
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Atta cephalotes - von Pierreeitel

Beitragvon pierreeitel » 22. Feb 2014 16:49

Hallo,da bin ich mal wieder nach 2 Tagen :grin:
Da ich gestern leider keine Zeit mehr hatte, hol ich den Post von gestern nach...
Den Ameisen geht es soweit so gut und der Pilz ist ein wenig gewachsen :D wenn ich mich nicht irre :^o

Gestern,21.02.14

Heute habe ich den Ameisen verschiedene Sachen angeboten: Rosen-/Brombeerblätter sowie Klee und Löwenzahn.
Die Rosenblätter wurden wie immer sofort geschnitten und ins Lager gebracht.
Die Brombeerblätter wurden gar nicht angenommen
und Klee und Löwenzahn ein wenig.
Da ich in sehr vielen Berichte gelesen habe, dass die Ameisen Mandeln lieben, hab ich mich auf's Fahrrad geschwungen und bin in einen BIO Laden gefahren.
´Da habe ich eine Packung,ganze Mandeln gekauft, da gehobelte Mandeln nicht in BIO waren.
Sooo wieder nach Hause gefahren und mal eine Mandel geschnitten .Die Stücke wurden SOFORT inspiziert und dann teilweise ins Nest und teilweise in den Pilz getragen. SIE LIEBEN ES!
Leider hatte ich die Mandel nicht sooo gleichmäßig geschnitte, deshalb starb eine Arbeiterin, da sie mehrmals gestolpert ist und die Mandel auf sie gefallen ist :? :(
Naja sowas kann man nicht verhindern .Es sind auch schon ein paar neue Familienmitglieder geschlüpft =D> =P~

22.02.14

Heute, verlief wieder alles wie immer .Ich habe mal ein paar Blätter von einem Buxbaum(aus meinem Garten) abgemacht und habe sie den Ameisen angeboten. Doch Sie haben Sie nicht angenommen. :(
Sie nehmen nur frisches an, nichts was etwas härter ist.
Bald ist ja Sommer, da sollte ich keine Probleme mit den Blätter mehr haben ;D
Sie haben die Blätter zwar angeschnitten ,doch dann gingen Sie einfach weg und ignorierten Sie völlig. Als Test, habe ich noch ein paar(5) Rosenblätter abgeschnitten und habe Sie angeboten. AUFEINMAL kamen ca. 12 mittelgroße Schneider und haben die Blätter sofort geschnitten =D> :shock:
Sie mögen Rosenblätter am liebsten, von den angebotenen Blättern.
Heute Morgen konnte ich auch mal wie Gyne sehen. Normal hockte sie immer rechts unten am Pilz, doch da ist nun kein Platz mehr,da der Pilz in diese Richtung gewachsen ist. Nun hat sie einen anderen Platz. Hinten am Pilz.
Das war's erstmal für heute, Bilder sind natürlich wieder hier unten :grin: :

Streit wegen Mandeln ;D (Leider etwas unscharf) Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Pilz am 22.02.14 Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Mandelstückchen im Napf Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Es gibt heute doch noch Rosenblätter Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Buxbaumblätter (keine Interesse) Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bis dann
MfG Pierre
pierreeitel
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 19
Registriert: 26. Aug 2013 15:56
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Atta cephalotes - von Pierreeitel

Beitragvon pierreeitel » 23. Feb 2014 10:57

23.02.14

Eben gerade war ich im Garten und habe mir ca.10 Rosenblätter abgeschnitten.

Der Pilz ist noch nie geschrumpft, dass sah nur so aus weil:

-ganz am Anfang der Untergrund überall gleichmäßig war und jetzt haben sie den Pilz auf den Boden geschafft.
Deshalb sah es so aus, als wäre der Pilz geschrumpft, doch im Gegenteil: Er ist sehr gewachsen.

heute konnte ich mal wieder die Gyne sehen :grin:
Hab natürlich sofort ein bild davon gemacht =P~
später gibts mehr Infos ^^ ;)

Pilz mit Gyne(diesmal kleineres Bild ;D ) Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Bis dann


23.02.14 13.05Uhr

Hey Leute,
Erstmal fang ich mit dem Organisatorischem an:
Unzwar habe ich mal eine Umfrage gestartet, wie euch mein Haltungsbericht gefällt. Wenn ihr Zeit und Lust habt, dann könnt ihr ja mal vorbei schauen: viewtopic.php?f=149&t=19221
Und ab JETZT werden alle Bilder direkt über das Forum angezeigt. Das heißt, keine nervigen Links. =D>

Die Rosenblätter wurden zum Teil geschnitten. Normal geht das schneller aber vielleicht haben sie ja noch genug Reserven im Lager :mrgreen:
Mir ist aufgefallen, dass Sie richtig viel Perlite ins Nest schaffen... Wieso? Ist es zu nass oder zu trocken?
Hab auch mal ein Bild davon gemacht:


Später kommt mehr :D
Dateianhänge
Perlite,Zu nass oder zu trocken 23.02.4.jpg
pierreeitel
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 19
Registriert: 26. Aug 2013 15:56
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Atta cephalotes - von Pierreeitel

Beitragvon pierreeitel » 24. Feb 2014 20:53

Hallo und einen schönen guten Abend :sign_welcome:
Heute habe ich etwas Unmögliches gesehen, ihr werdet es mir nicht glauben :shock:
Als ich heute früh um ca. 6,30Uhr auf den Pilz geschaut habe, waren noch ca. 0,5cm Platz bis zur "Sandwand" platz.
Als ich dann wieder um ca. 15,20Uhr zu Hause war und auf den Pilz geschaut habe, hat der Pilz die "Sandwand" berührt.Es kann auf keinen Fall sein, dass die Ameisen diese "Sandwand" näher zum Pilz gebaut haben....
Sonst gehts den Ameisen gut, und die Königin ist inmer noch an der vorderen Seite des Pilzes.
Die Ameisen haben heute wieder Rosenblätter bekommen, naja was soll ich dazu noch sagen? Sofort geschnitten und werden gerade eingebaut. Brombeer fangen endlich an zu treiben. :grin:
Ja das wars erstmal

bild ist hier:

Und schaut mal bei der Umfrage nach und stimmt mal ab :) also wenn ihr wollt =P~
pierreeitel
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 19
Registriert: 26. Aug 2013 15:56
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Atta cephalotes - von Pierreeitel

Beitragvon pierreeitel » 27. Feb 2014 07:57

Soooo nach einer kleinen Pause bin ich wieder da.Leider hat es ein wenig gedauert, da mein Pc nicht mehr anging :|
Den Ameisen geht es gut und es schlüpfem immer mehr Familienmitglieder *freu*
Ich glaub die Ameisen wollen mich ver*******..... Ich biete ihnen alles an, Löwenzahn, Klee, Brombeer, Holunder, einfach alles.....Sie schneiden zwar wie gewohnt eigentlich vieles, aber es werden NUR Rosenblätter eingearbeitet. .. Wieso? Was kann das bedeuten?
Meines Augens ist der Pilz ein wenig gewachsen, aber hinter der Box ist der Abfall"platz" und dort ist einiges an kaputten Pilz...
ist das schlimm?? Oder ist es normal, dass sie regelmäßig ein wenig abgestorbenen Pilz haben?
Bilder kommen erst heute mittag, da ich gerade sehr im Stress bin :wink: :roll:
okay bis heute mittag.
pierreeitel
member
member
 
Beiträge: 40
Alter: 19
Registriert: 26. Aug 2013 15:56
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke




Werbeanzeige: Atta cephalotes


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Atta - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste