Atta cephalotes umplazieren

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Atta cephalotes umplazieren

Beitragvon Thomas Maag » 21. Mär 2019 08:49

Hallo Forum
Ich hab mir vor 2 Jahren eine Königin von Atta cephalotes mit wenig Pilz und einigen Arbeiterinnen gekauft. Ich hab mir dann eine Anlage für die Tiere eingerichtet und in der Zwischenzeit ist das Volk riesig geworden und pflegt jetzt schon einen Pilz von ca. 7 Litern. Aus Platzgründen aber auch wegen technischen Mängeln meiner Anlage sehe ich mich gezwungen eine neue, grössere und vorallem dichtere Anlage zu bauen und mein Volk umzuplazieren. Nun meine Frage. Ich habe gedacht, dass ich das Volk mit CO2 betäuben werde und dann umplaziere. Hat Jemand von Euch Erfahrungen damit? Vertragen Attas eine Betäubung mit CO2? Bei anderen Insekten funktioniert diese Art der Betäubung sehr gut und die Tiere erholen sich verlustfrei. Für Inputs bin ich sehr dankbar.
Gruss
Thomas
Thomas Maag
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 60
Registriert: 4. Jun 2013 10:21
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Atta cephalotes



Re: Atta cephalotes umplazieren

Beitragvon HarryAnt » 21. Mär 2019 10:20

Ich könnte mir vorstellen, dass die Schwelle zwischen Betäubung und Tötung durch CO2 bei Ameisen recht klein ist #-o


Zum Umsetzen meiner Acromyrmex habe ich mir lange Latexhandschuhe besorgt, Ärmel mit etwas Paraffin ÖL eingerieben.

Alle Becken (die alten und die neuen) am oberen Rand auch mit Paraffin ÖL sichern.

Dann genügend Deckel &/oder Watte bereitstellen um alle Anschlüsse nach dem Abstecken zu verschließen.

Das alte und das neue Pilzbecken nebeneinander stellen (noch besser ineinander) und dann einfach den Wackelpudding schnell aber sanft & ohne Hektik umsetzen, dann die übrigen Ameisen nach und nach umsetzen/umschütten.

Paar Dutzend kommen immer raus aber die kann man dann manuell einsammeln.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 774
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 66 mal
Danke bekommen: 225 mal

Re: Atta cephalotes umplazieren

Beitragvon Thomas Maag » 21. Mär 2019 13:03

Danke für den Tipp. Ich werde es wohl so versuchen müssen. Wenn einige Tiere ausbüchsen ist das nicht so tragisch. Mein Volk ist riesig und in meiner nicht mehr ganz dichten Anlage hauen mir täglich Tiere ab. Die meisten davon finde ich in den Spinnennetzen im Tierraum.
Thomas Maag
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 60
Registriert: 4. Jun 2013 10:21
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta cephalotes umplazieren

Beitragvon HarryAnt » 21. Mär 2019 13:55

Die meisten davon finde ich in den Spinnennetzen im Tierraum.

Voll-Automatische Futterversorgung - auch nicht schlecht :wink:
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 774
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 66 mal
Danke bekommen: 225 mal

Re: Atta cephalotes umplazieren

Beitragvon Thomas Maag » 1. Apr 2019 10:01

Hi
Ich habe nun mein Volk umgesetzt. Musste doch mit CO2 arbeiten. Ich hätte keine Chance gehabt. Es ging aber wirklich perfekt. Wenige Minuten nach Einströmen der Gases sind alle Ameisen eingepennt. Umsetzen ging so absolut problemlos. Wenige Minuten nach Umsetzen wurden die Tiere wieder wach und sind sofort wieder ihrer gewohnten Tatigkeit nachgegangen. Super. Der Staat hat nun endlich wieder mehr Platz und die Anlage ist dicht!!!

Sorry, Spinnen!!!
Thomas Maag
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 60
Registriert: 4. Jun 2013 10:21
Land: Switzerland (ch)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta cephalotes umplazieren

Beitragvon Martin_H » 30. Sep 2019 08:06

Hallo Thomas.

danke für den Erfahrungsbericht und die Info, dass es klappt.

...jetzt würden mich Bilder Deiner neuen Anlage interessieren!

viele Grüße
Martin
Martin_H
newbie
newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: 24. Jun 2007 08:58
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Atta cephalotes


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Atta - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste