Welche Ameisenart?

Wer wissen möchte, welche Ameisenart er gefunden hat, findet hier Hilfe.

Welche Ameisenart?

Beitragvon sergium » 23. Mai 2018 07:02

Rote beine, roter unterer Thorax und rötliche Augen.BildBild

Gesendet von meinem SM-G928F mit Tapatalk
sergium
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 21. Jan 2017 16:19
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Welche Ameisenart?

Beitragvon trailandstreet » 23. Mai 2018 12:47

Ist nicht gut zu erkennen, aber ich befürchte, das ist eine Formica sensu stricto, also eine der geschützten Arten
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 894
Alter: 51
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 121 mal
Danke bekommen: 139 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Welche Ameisenart?

Beitragvon sergium » 23. Mai 2018 13:24

Schade, dann werde ich sie entlassen

Warum ist sie eigentlich geschützt?

Gesendet von meinem SM-G928F mit Tapatalk
sergium
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 21. Jan 2017 16:19
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Welche Ameisenart?

Beitragvon Aesanar » 23. Mai 2018 14:38

sergium hat geschrieben:Schade, dann werde ich sie entlassen

Warum ist sie eigentlich geschützt?

Gesendet von meinem SM-G928F mit Tapatalk


Diese Art ist maßgeblich für ein gesundes Waldökösystem zuständig. Durch ihr Jagdverhalten können sie bis zu 100k Insekten pro Tag erlegen, wenn es sich um eine großé Kolonie handelt. Das verhindert die Ausbreitung von Waldschädlingen oder Baumfresser.
Da sie auch Aas fressen, sind sie sozusagen die Gesundheitspolizei des Waldes.

Holldöbler hat in Finnland in einem Wald mit extrem hohem Schädlingsbefall nachgewiesen, dass alle Bäume im 100m Umkreis zum Hügelnest einer Waldameisenart fast vollständig frei von Schädlingen waren, während außerhalb des "Jagdgebietes" der Ameisen viele Bäume starben.

(unter anderem) DESWEGEN. :D
Aesanar
member
member
 
Beiträge: 56
Registriert: 22. Mai 2017 15:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 7 mal
Danke bekommen: 9 mal

Re: Welche Ameisenart?

Beitragvon Sojave » 23. Mai 2018 17:28

Auch wenn ich die Art nicht bestätigen möchte, nur so als Info:

Man sollte vielleicht erwähnen, dass sich einiges, was man unter "Waldameisen" zusammenfasst, nicht für die Haltung eignet. Oftmals werden Hügel angelegt(wenn es wirklich die angesprochene Art wäre, ist es eine Hügel/Kuppelbauende Art) oder Säurebeschuss auf den Halter möglich. Zudem kann es in geschlossenen Anlagen dadurch auch zum Sterben der Arbeiter kommen.

Aufgrund des gesetzlichen Schutzes und der erschwerten Bedingungen ist auch weniger bekannt. Es gibt zwar Förster oder Naturschutzvereine ect, die diverse" Waldameisen" erfolgreich über längeren Zeitraum halten.

PS: Auf den Fotos hat sie ja eh noch die Flügel, rate ich genrell von ab.
Benutzeravatar
Sojave
member
member
 
Beiträge: 612
Alter: 33
Registriert: 8. Jun 2007 18:22
Wohnort: Bielefeld
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 14 mal
Danke bekommen: 12 mal
Ameisen: Haltungsbericht(27)

Re: Welche Ameisenart?

Beitragvon sergium » 23. Mai 2018 17:36

Ja
Sojave hat geschrieben:Auch wenn ich die Art nicht bestätigen möchte, nur so als Info:

Man sollte vielleicht erwähnen, dass sich einiges, was man unter "Waldameisen" zusammenfasst, nicht für die Haltung eignet. Oftmals werden Hügel angelegt(wenn es wirklich die angesprochene Art wäre, ist es eine Hügel/Kuppelbauende Art) oder Säurebeschuss auf den Halter möglich. Zudem kann es in geschlossenen Anlagen dadurch auch zum Sterben der Arbeiter kommen.

Aufgrund des gesetzlichen Schutzes und der erschwerten Bedingungen ist auch weniger bekannt. Es gibt zwar Förster oder Naturschutzvereine ect, die diverse" Waldameisen" erfolgreich über längeren Zeitraum halten.

PS: Auf den Fotos hat sie ja eh noch die Flügel, rate ich genrell von ab.
Habe sie aber an dem Ort wieder freigelassen


Gesendet von meinem SM-G928F mit Tapatalk
sergium
newbie
newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 21. Jan 2017 16:19
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe zur Arten-Bestimmung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast