Hier stelle ich euch meine Pheidole pallidula vor.

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge

Hier stelle ich euch meine Pheidole pallidula vor.

Beitragvon Campnico » 6. Apr 2014 16:06

Hallo Liebe Ameisenfreunde,

Ich habe beschlossen, dass ich hier auch mal von meiner Haltung von Pheidole pallidula zu berichten. Der Grund warum ich mich dazu entschlossen habe ist, dass ich beim Informationsammeln nicht immer alles gefunden habe und so den ein oder anderen vielleicht auch weiterhelfen kann.

Ich habe mich für diese Art entschieden wegen ihrer hohen Aktivität, Volksstärke, Teamarbeit und der echten Soldatenkaste.

Ich halte sie in einer Farm (25x1, 8x15 cm Plattenabstand 12mm) mit Schlauch (20cm 14/10) mit Glasbecken (40x30x20 cm) mit 27mm Bohrung verbunden. Die Farm beheize ich mit einen Heizkabel (15W) gesteuert mit Thermo Control. Die Arena ist unbeheizt bei Zimmertemperatur und überwacht mit Thermo-Hygrometer Deluxe PRO.

Temperatur: Nestbereich 25-27C° Arena 21-22C°
Luftfeuchtigkeit: Nestbereich wird nicht gemessen Arena 60 – 70 %

20140406_131401 (640x360).jpg


Meine Farm ist mit Sand-Lehm und Granulat befüllt. Der Sensor von Thermo Control befindet sich direkt in der Mitte der Farm. Zurzeit beheize ich nur einseitig, was zur Folge hat, dass sich auf der gegenüberliegenden Seite von der Farm Kondenswasser bildet und die Ameisen sich auf der Heizung Seite eingegraben. Jetzt überlege ich, ob ich die andere Seite vielleicht auch noch beheize.

20140406_131419 (640x360).jpg


20140406_131413 (640x360).jpg


Meine Arena ist mit Wüstensand befüllt. Als Ausbruchsschutz benutze ich PTFE am Beckenrand. Die Silikon Ränder habe ich erst mit einen Messer entfernt und dann mit Klebestreifen überklebt. Danach hab ich das PTFE mit einer Spritze aufgebracht und ablaufen lassen. Zusätzlich habe ich noch einen Glasdeckel mit Talkum beschichtet. Den Sensor vom Thermo Deluxe hab ich im Deckel angebracht.

20140406_131352 (640x360).jpg


Die Damen hab ich mir am 15.03.14 bestellt und habe sie am 20.03.14 bekommen.
1 Gynn
Etwa 50 Minorarbeiterin
0 Soldatinnen
20 Eier

20140325_190103 (640x360).jpg


Alle waren wohl auf und nach dem Einsetzen in die Arena haben sie angefangen ihr neues zu Hause zu inspizieren. Ihre Aktivität ließ aber stetig nach, worauf ich mich entschloss nach 1 Woche das Reagenzglas aus der Arena zu entfernen und in die Farm zu verfrachten. Darauf sie sofort anfingen in die Farm einzuziehen und ihre Aktivität rasant anstieg. Ihr Futterbedarf ist seitdem immens gestiegen.

Ich füttere:
Ständig:
Wasser, Honigwasser, Protein Jelly, Samen
Häufig:
Heimchen, Steppen Grillen,
Ab und zu:
Fleischmaden, Fliegen
Selten:
Abgekochte Spinnen

20140402_183009 (640x360).jpg


20140405_131131 (640x360).jpg


20140405_131216 (640x360).jpg


Es wird alles angenommen und es sind richtige Ameisenstraßen zu beobachten. Es ist echt Wahnsinn wieviel Kraft die Kleinen haben. Zurzeit schneide ich die Grillen noch klein, weil es ihnen noch nicht möglich ist ihren harten Chitin Panzer zu zerkleinern, was sich wohl nach den ersten Soldatinnen ändern wird.

20140406_131440 (1280x838).jpg


Hier gibts noch einen Link zum Diskussionsthread:
http://www.antstore.net/viewtopic.php?f=169&t=19297
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Campnico
member
member
 
Beiträge: 18
Alter: 30
Bilder: 1
Registriert: 15. Sep 2013 11:59
Wohnort: 01237
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Die rasante Entwicklung Pheidole pallidula

Beitragvon Campnico » 27. Mai 2014 20:17

Hey Leute, :D
ich bin es nach langer Zeit mal wieder. Ich zeig euch mal die rasante Entwicklung meiner Ameisen.

20140406_131440 (1280x694).jpg


20140407_190430 (1280x720).jpg


20140410_181128 (1280x720).jpg


20140420_143025 (1280x716).jpg


20140424_165141 (1280x720).jpg


20140427_094743 (1280x716).jpg


20140428_185221 (1280x700).jpg


20140502_162919 (1280x719).jpg


20140511_195704 (1280x718).jpg


20140514_201911 (1280x693).jpg


20140518_104509 (1280x720).jpg


20140522_163115 (1280x691).jpg


20140525_140546 (1280x680).jpg


Die Qualität ist leider nicht die beste. Trotzdem halte ich euch, mit Bildern von meiner Kolonie, auf dem Laufenden. :grin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Campnico
member
member
 
Beiträge: 18
Alter: 30
Bilder: 1
Registriert: 15. Sep 2013 11:59
Wohnort: 01237
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Pheidole pallidula bricht aus :?

Beitragvon Campnico » 17. Mai 2015 13:28

Hallöchen, :sign_welcome:

nach langer Zeit will ich euch mal wieder etwas Neues berichten. Ich hatte sehr viele Schwierigkeiten mit meiner Pheidole Kolonie.
Die Kleinen brauchen immer Nahrung, was zur Folge hat, dass das Wachstum der Kolonie rasant voran schreitet.
Es waren Tausende und mein Ausbruchschutz musste fast täglich erneuert werden, weil sie anfingen eine Ameisenstraße zu bilden der nur den Zweck hat, den PTFE-Streifen zu überlaufen. Stoppen kann das ganze nur, wer hätte es gedacht, mit Nahrung.

Anfang Ferbruar 2015 war es dann soweit. Die Kleinen haben es über Nacht geschafft den Ausbruchschutz, PTFE-Streifen, plus Glasdeckel zu überwinden. Ich hatte eine schöne Straße mit Abzweigungen in der Wohnung die zu einer Chipstüte führte. Sie verlief vom Wohnzimmerschrank bis zur Küche (gute 8m lang). Fotos existieren leider davon nicht, den ich musste das Problem noch schnell lösen bevor ich auf Arbeit musste. Ich konnte wenige Tiere noch retten, bevor meine Freundin mit ihrem Staubsauger das Problem löste.

Jetzt schätze ich hab ich noch 1000 Tiere. Ein neue größere Farm und eine höhere Arena, wo ich einen breiteren PTFE-Streifen anbringen kann. Außerdem benutze ich jetzt Teflon Spray http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.conrad.de/medias/global/ce/8000_8999/8900/8900/8906/890665_BB_00_FB.EPS_1000.jpg&imgrefurl=http://www.conrad.de/ce/de/product/890665/Ballistol-25600-Teflon-Spray-200-ml&h=1000&w=1000&tbnid=87zavNfXklNthM:&zoom=1&tbnh=93&tbnw=93&usg=__YslKfh8pcw99ESlJufytOQ37s8o=&docid=VQcc6pxiBibSqM das hat den Vorteil:

-einfach auftragen
-leichter nachbessern
-richtige dosierung

IMG_1609.JPG


In der kleinen Ameisenarena hab ich meine Formica fusca mit Queen und 20 Arbeiterin und vielen Puppen, Eiern.

IMG_1394.JPG


Weiter Bilder folgen die nächste Woche noch. :grin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Campnico
member
member
 
Beiträge: 18
Alter: 30
Bilder: 1
Registriert: 15. Sep 2013 11:59
Wohnort: 01237
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Nest und Fütterung

Beitragvon Campnico » 17. Mai 2015 17:13

IMG_1722.JPG

IMG_1708.JPG

IMG_1711.JPG

IMG_1712.JPG

IMG_1713.JPG

IMG_1714.JPG

IMG_1715.JPG

IMG_1716.JPG

IMG_1720.JPG

IMG_1721.JPG

IMG_1724.JPG

IMG_1728.JPG

IMG_1728.JPG

IMG_1731.JPG

IMG_1733.JPG

IMG_1735.JPG

IMG_1736.JPG

IMG_1738.JPG

IMG_1739.JPG

IMG_1741.JPG

IMG_1743.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Campnico
member
member
 
Beiträge: 18
Alter: 30
Bilder: 1
Registriert: 15. Sep 2013 11:59
Wohnort: 01237
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Protein Jelly

Beitragvon Campnico » 21. Mai 2015 13:01

Nummer1.JPG

Nummer2.JPG

Nummer3.JPG

Nummer4.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Campnico
member
member
 
Beiträge: 18
Alter: 30
Bilder: 1
Registriert: 15. Sep 2013 11:59
Wohnort: 01237
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal

rasche Rekrutierung zur Futterquelle

Beitragvon Campnico » 24. Mai 2015 13:58

Heute gibt es mal wider Protein Jelly nur diesmal auf Blättern für bessere Bilder. Werde mir als nächstes Mal ein Makroobjektiv besorgen. Für bessere Nahaufnahmen der Kleinen.
IMG_1756.JPG

IMG_1757.JPG

IMG_1758.JPG

IMG_1760.JPG

Hier sieht man gut das die Soldatinnen und die Arbeiterinnen bei flüssiger Nahrung kein Unterschied zwischen den Kasten machen.
Bei lebender Nahrung z. B. Heimchen konnte ich Beowachten wie Arbeiterinnen den ersten Angriff und die Fixierung des Opfers vornehmen, bevor die Soldatinnen zum Angriff über gehen.
IMG_1761.JPG

Die Soldatinnen werden gehütet und als lebendes Lager verwendet.
Sie machen geschätzte 1/8 der gesamten Kolonie aus.
IMG_1762.JPG

IMG_1763.JPG

Hier nur mal am rande ein Vergleichsbild zu meinen Formica fusca Ameisen, wo zurzeit höchstens 2 bis 3 Tiere sich zur Futterquelle begeben. Aufnahmen sind auch schwieriger, weil sie sehr schreckhaft sind und nicht so dominant wie meine Pheidole die trotz ihrer geringen Größe auf Angriff geht.
IMG_1768.JPG

Werde hier wohl öfters mal vergleiche ziehen zwischen den sehr unterschiedlichen Arten, in Lebensweise, Strategie und stärke.
Bis jetzt gehe ich davon aus, dass die massereichere Kolonie immer der Gewinner ist. :grin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Campnico
member
member
 
Beiträge: 18
Alter: 30
Bilder: 1
Registriert: 15. Sep 2013 11:59
Wohnort: 01237
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 13 mal


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Pheidole - Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast