Diskussion Atta Zoo Leipzig

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Diskussion Atta Zoo Leipzig

Beitragvon suckgasse » 28. Jan 2013 21:10

Edit Antstore: Zum Fotobeitrag viewtopic.php?f=148&t=18346

Weiß jemand wie groß die Kolonie ungefähr ist?
Benutzeravatar
suckgasse
member
member
 
Beiträge: 73
Alter: 25
Registriert: 15. Nov 2012 16:49
Wohnort: Oberbayern
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 7 mal

Re: Atta in Zoo Leipzig

Beitragvon Martin S. » 28. Jan 2013 21:17

Ich denke bei dieser Größe zählt man die einzelnen Tiere nicht mehr.
Es waren zumindestens alle Becken und Röhren voll mit Arbeiterinnen und Soldatinnen.
Die Kolonie scheint sich dort gut zu entwickeln.

Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin S.
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 2674
Bilder: 34
Registriert: 11. Dez 2002 16:58
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 68 mal
Blog: Blog anschauen (32)
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon ant. spektacularis » 28. Jan 2013 22:07

Der Pilz ist zudem unauffindbar (zumindest für mich gewesen).
Aber die haben sich Gedanken über den Aufbau gemacht.
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon derameisige » 29. Jan 2013 13:01

Das darf doch nicht wahr sein!

Der Zoo Leipzig informiert über Blattschneiderameisen;
Siehe letztes Bild:
download/file.php?id=28247&mode=view
Der Text ist etwas schwer zu erkennen, aber dennoch zu lesen.
Nahrung:
Einerseits selbst gezüchtete Pilzköpfe, aber auch andere Nahrung (Allesfresser)“
Fortpflanzung:
…die Ernährung der Larven bestimmt Geschlecht und Status“
Und eine Artbestimmung sollte sich so ein Unternehmen wohl auch leisten können, über das "Atta spec." hinaus.

Eine Kulturschande! - Und dieser Zoo ist sicher auch noch aus öffentlichen Mitteln gefördert!

lg derameisige
derameisige
member
member
 
Beiträge: 452
Alter: 78
Registriert: 12. Jan 2008 19:18
Wohnort: Farmington and Michelstat
Land: United States (us)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 35 mal

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon suckgasse » 29. Jan 2013 13:29

Das ist allerdings haarsträubend!
Benutzeravatar
suckgasse
member
member
 
Beiträge: 73
Alter: 25
Registriert: 15. Nov 2012 16:49
Wohnort: Oberbayern
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 7 mal

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon Martin S. » 29. Jan 2013 14:54

Ich hatte dem Zoo bereits eine Email geschrieben.
Das Schild wird demnächst korrigiert!

Es ist eine "Atta cephalotes (bicolor)"

Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
Martin S.
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 2674
Bilder: 34
Registriert: 11. Dez 2002 16:58
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 68 mal
Blog: Blog anschauen (32)
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon derameisige » 29. Jan 2013 15:55

@ Martin: Dann können Sie vielleicht auch gleich die zweifelhafte Bezeichnung „Atta cephalotes (bicolor)“ ändern! Sieht wie ein lateinischer Name aus, aber einen solchen gibt es nicht.

Der Name, sogar ganz "wissenschaftlich" geschrieben wie ein Unterartname, und scheinbar mit (Autorname) taucht auch hier auf der Seite von Dean Epli auf:
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Atta cephalotes bicolor (Christopher)
Die Klammer () würde heißen, dass ein "Christopher" die Art und Unterart aus einer anderen Gattung in die Gattung Atta transferiert hat, was natürlich Unsinn ist.

Und auf einer Händlerseite:
* bitte Hausordnung (8) beachten!

Gemeint ist vermutlich, dass die Tiere „zweifarbig“ sind (wörtl. Übersetzung von bicolor).
Man könnte dies im Shop usw. so formulieren: Atta cephalotes (zweifarbige Form). Dann wäre nicht gleich zu erkennen, dass sich da Laien auf das Feld der Wissenschaft vorgewagt haben.

Danke.

* EDIT ANTSTORE
derameisige
member
member
 
Beiträge: 452
Alter: 78
Registriert: 12. Jan 2008 19:18
Wohnort: Farmington and Michelstat
Land: United States (us)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 35 mal

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon Shengo » 29. Jan 2013 16:23

Wieviel Meter Röhre bzw. Schlauch hat die Anlage ca. ?
Shengo
newbie
newbie
 
Beiträge: 6
Alter: 25
Registriert: 25. Jan 2013 17:05
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon Blattschneiderameise » 29. Jan 2013 17:49

Wow ! So eine große Kolonie ,will ich auch mal live sehen ! Muss ja wahnsinnig Anstrengend sein,diese Ameisen mit Blättern zu versorgen ^^
Die Infos sind ja mal so ziemlich falsch,aber gut das Martin die Betreiber angeschrieben hat und diese bereit sind das Schild zu ändern :)
Vielleicht kann ja mal jemand berichten (sollte auch mal jemand in den Zoo gehen) wie die Kolonie sich so entwickelt bzw. ob die die Möglichkeit hat (ich glaube sie wird klein gehalten ,durch weniger Blätter...)

LG
Blattschneiderameise
 

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon Jumpstyle » 29. Jan 2013 17:55

Der Name, sogar ganz "wissenschaftlich" geschrieben wie ein Unterartname, und scheinbar mit (Autorname) taucht auch hier auf der Seite von Dean Epli auf:
Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
Atta cephalotes bicolor (Christopher)
Die Klammer () würde heißen, dass ein "Christopher" die Art und Unterart aus einer anderen Gattung in die Gattung Atta transferiert hat, was natürlich Unsinn ist.


Habe das korrigiert, danke für den Hinweis.
Ist schon eine Weile her, dass das jemand geschrieben hat.


Jump
Benutzeravatar
Jumpstyle
member
member
 
Beiträge: 310
Registriert: 14. Jul 2010 22:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon ant. spektacularis » 29. Jan 2013 18:36

Will euch ja das meckern nicht verbieten,
aber da steht das eine Königin 100 Millionen Eier legen kann. So weit so gut, eine ausgewachsene Kolonie kann ja dann dochmal ca. 3 Millionen Individuen gleichzeitig haben. Betrachtet man dann die max. Lebensdauer einer Königin (25 Jahre) und die der Arbeiterinnen (6 Wochen bis wenn ich mich nicht täusche 7 Jahre). Wer dann einmal ein wenig herumrechnet wird feststellen das das gut hinkommen kann.



Gruß
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon Martin S. » 29. Jan 2013 20:16

@derameisige

Bitte Artikelnamen nich mit wissenschaftlichen Bezeichnungen verwechseln!
Bei uns heißt der Artikel :"Atta cephalotes (bicolor)".
Ein Artikelname ist oft durch eine Zeichenanzahl oder bestimmte Sonderzeichen eingeschränkt. Und hat lediglich die Funktion einen Artikel aus einem Sortiment eindeutig zu machen.
Für den Zweck der Produktbeschreibung ist solch eine Bezeichnung ausreichend.

Hätte ich geschrieben, der wissenschaftliche Name diese Art lautet: "Atta cephalotes (bicolor)" wäre es sicher falsch, aber so wurde es ja auch nicht deklariert.

Viele Grüße
Benutzeravatar
Martin S.
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 2674
Bilder: 34
Registriert: 11. Dez 2002 16:58
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 68 mal
Blog: Blog anschauen (32)
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon derameisige » 29. Jan 2013 21:05

@ Martin S.:
"Bei uns heißt der Artikel :"Atta cephalotes (bicolor)"."
"Für den Zweck der Produktbeschreibung ist solch eine Bezeichnung ausreichend."

Die Bezeichnung ist halt leider irreführend. EDIT: Wie man an der Zahl der bereits mit der Bezeichnung "bicolor" in der einen oder anderen Schreibweise infizierten Seiten von Haltern bzw. Händlern erkennen kann. Wer dabei wen plagiiert hat, ist für mich irrelevant. Bezogen auf Ihren folgenden Post: "zweifarbig" wäre für den normalen Halter gewiss ein einfacheres Wort als "bicolor", und es wäre nicht irreführend.

Aber es ist natürlich allein Ihre Sache, wenn Sie sich partout als Nichtfachmann outen wollen.

lg derameisige
Zuletzt geändert von derameisige am 30. Jan 2013 11:39, insgesamt 6-mal geändert.
derameisige
member
member
 
Beiträge: 452
Alter: 78
Registriert: 12. Jan 2008 19:18
Wohnort: Farmington and Michelstat
Land: United States (us)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 35 mal

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon Martin S. » 29. Jan 2013 21:45

@derameisige

All die Jahre gab es keine Person die die Artikelbezeichnung "Atta cephalotes (bicolor)" als irreführend empfunden hat!

Es ist schön, dass Ihnen wissenschaftliche Normen am Herz liegen, und es wäre für uns kein Problem den ganzen Shop wissenschaftlich auszurichten.

Aber der durchschnittliche Ameisenhalter möchte lediglich in einfachen Worten wissen, welche Faktoren für die Haltung der jeweiligen Art wichtig sind.
Wer sich dann intensiver mit der Materie auf wissenschaftlicher Ebene beschäftigen möchte, der kann sich ja dann in der einschlägigen Fachliteratur einlesen.

Mich daher als Nichtfachmann zu bezeichnen, halte ich für sehr unangebracht.

Viele Grüße
Benutzeravatar
Martin S.
ANTSTORE
ANTSTORE
 
Beiträge: 2674
Bilder: 34
Registriert: 11. Dez 2002 16:58
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 68 mal
Blog: Blog anschauen (32)
Ameisen: Haltungsbericht(7)

Re: Atta im Zoo Leipzig

Beitragvon ant. spektacularis » 30. Jan 2013 18:50

Da muss ich Martin Recht geben, ich hätte mir meine Kolonie auch geholt wenn sie den Namen *Attus komischernamus* gehabt hätte.
Benutzeravatar
ant. spektacularis
member
member
 
Beiträge: 222
Alter: 32
Registriert: 1. Okt 2010 12:02
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Atta - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast