Ameisen in ihr Nest locken

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Ameisen in ihr Nest locken

Beitragvon Maloe1802@gmail.com » 19. Aug 2021 15:34

Hallo, Ich bin Anfänger und besitze eine neue Kolonie, diese ist mit offenem Reagenzglas in der Arena... viele der Ameisen laufen durch die Arena und suchen nach einen Schutzort, jedoch ist das eigentliche Nest bzw eine Difixplatte in einer Farm, ist mit einem Schlauch mit der Farm verbunden und die Ameisen trauen oder wollen diesen nicht erkunden ... muss ich einfach warten oder welche erfahrungen habt ihr
Maloe1802@gmail.com
member
member
 
Beiträge: 13
Alter: 21
Registriert: 28. Jul 2017 21:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Ameisen Ausbruchsschutz Lack 10ml



Re: Ameisen in ihr Nest locken

Beitragvon HarryAnt » 20. Aug 2021 20:03

Um welche Art und wie viele Arbeiterinnen (ca.) handelt es sich den?

Generell ist das RG mit Wassertank für junge Kolonien für die ersten Wochen & Monate optimal, da hier automatisch das benötigte Mikroklima herrscht und sich die Tiere durch die kleine Größe sicher fühlen.

Sollte es eine einheimische Art sein (z.B. Lasius niger) würde ich dir empfehlen die bald kommende Winterruhe auch noch im RG Nest mit Wassertank durchzuführen und erst in der kommenden Saison einen Umzug anzustreben.


Für das nächste mal kann ich dir folgender Vorgehensweise empfehlen (falls nicht so gemacht):

- Nach Ankunft der Kolonie das noch mit Watte verschlossene RG in die Arena setzen und etwas in den Bodengrund eindrücken für stabilen Halt.
- Mit einer leicht abnehmbaren Haube abdunkeln (z.B. eine Hälfte des Rundkartons einer Küchenrolle oder ähnliches)
- In der Nähe des RG Einganges etwas Baumaterial (Sand, kleine Steinchen, Zweige, Granulat ...) sowie Futter (2-3 tote kleine Insekten, 2-3 Mini Tröpfchen Honig oder Zuckerwasser, Ahorn...) platzieren.
- Nach ca. 1-2 Stunden die Verschlusswatte vorsichtig entfernen, möglichst ohne das RG stark zu erschütten und erstmal nicht den Lichtschutz entfernen.


Ganz generell kann man Ameisen in ein neues / anderes Nest locken indem man es Ihnen möglichst attraktiv macht.
Also
- abdunkeln
- je nach Art die optimale Temperatur herstellen z.B. mit einer kleinen Heizmatte auf X erwärmen
- dezent befeuchten, je nach Art mehr oder weniger
- bei Farmen, Erdnestern, DigFix usw. einen kleinen Eingang vorbohren
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 849
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 81 mal
Danke bekommen: 253 mal

Re: Ameisen in ihr Nest locken

Beitragvon Maloe1802@gmail.com » 20. Aug 2021 20:13

HarryAnt hat geschrieben:Um welche Art und wie viele Arbeiterinnen (ca.) handelt es sich den?

Generell ist das RG mit Wassertank für junge Kolonien für die ersten Wochen & Monate optimal, da hier automatisch das benötigte Mikroklima herrscht und sich die Tiere durch die kleine Größe sicher fühlen.

Sollte es eine einheimische Art sein (z.B. Lasius niger) würde ich dir empfehlen die bald kommende Winterruhe auch noch im RG Nest mit Wassertank durchzuführen und erst in der kommenden Saison einen Umzug anzustreben.


Für das nächste mal kann ich dir folgender Vorgehensweise empfehlen (falls nicht so gemacht):

- Nach Ankunft der Kolonie das noch mit Watte verschlossene RG in die Arena setzen und etwas in den Bodengrund eindrücken für stabilen Halt.
- Mit einer leicht abnehmbaren Haube abdunkeln (z.B. eine Hälfte des Rundkartons einer Küchenrolle oder ähnliches)
- In der Nähe des RG Einganges etwas Baumaterial (Sand, kleine Steinchen, Zweige, Granulat ...) sowie Futter (2-3 tote kleine Insekten, 2-3 Mini Tröpfchen Honig oder Zuckerwasser, Ahorn...) platzieren.
- Nach ca. 1-2 Stunden die Verschlusswatte vorsichtig entfernen, möglichst ohne das RG stark zu erschütten und erstmal nicht den Lichtschutz entfernen.


Ganz generell kann man Ameisen in ein neues / anderes Nest locken indem man es Ihnen möglichst attraktiv macht.
Also
- abdunkeln
- je nach Art die optimale Temperatur herstellen z.B. mit einer kleinen Heizmatte auf X erwärmen
- dezent befeuchten, je nach Art mehr oder weniger
- bei Farmen, Erdnestern, DigFix usw. einen kleinen Eingang vorbohren

Also es handelt sich dabei um Myrmica rubra und besteht aus ca 50 bis 100 Arbeiterinnen ... da problem ist, die ameisen betreten das Glas nicht mehr, sie sind nach dem Öffnen direkt alle in die Arena gezogen und buddeln nun im viel zu seichten Sand... Ich habe das RG leider zu früh geöffnet
Maloe1802@gmail.com
member
member
 
Beiträge: 13
Alter: 21
Registriert: 28. Jul 2017 21:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Ameisen in ihr Nest locken

Beitragvon HarryAnt » 20. Aug 2021 20:43

Falls dein Bodengrund zu hoch und feucht sein sollte könnte es gut sein, dass sie sich da erstmal einbuddeln.

In der Arena sollte wirklich nur ein ganz dünne Schicht von Sand oder Sand/Lehm sein und dieser am besten einmalig etwas befeuchtet, gut angedrückt und dann trocknen lassen.
Das gibt dann einen stabilen und griffigen Bodengrund. Ab da sollte die Arena möglichst absolut trocken gehalten werden, abgesehen von der Tränke natürlich.

Aktuell würde ich dir empfehlen das RG abzudunkeln und abwarten und Tee trinken.
Entweder sie sammeln sich irgendwann und ziehen wieder ins RG zurück, sie buddeln sich im Boden ein oder sie ziehen doch direkt ins DigFix (Was du machen kannst dort siehe vorigen Post)
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 849
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 81 mal
Danke bekommen: 253 mal




Werbeanzeige: Ameisen Ausbruchsschutz Lack 10ml


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste