Pheidole pallidula

Hier können Sie Fragen zu Produkten, direkt an den Shopbetreiber oder unseren Moderatoren stellen.

Re: Pheidole pallidula

Beitragvon Daniil2705 » 9. Mär 2021 20:17

Hallo :sign_welcome: ich habe letzten Donnerstag eine Pheidole pallidula Kolonie mit einer Königin und 2 Arbeiterinnen bekommen aber die Königin legt bis Heute noch keine Eier deswegen mache ich mir sorgen das da was nicht in Ordnung ist :( . Also die kriegen eine Fliege oder eine Fruchtfliege und ein bisschen Honigwasser und natürlich auch normales Wasser.


LG Daniil2705 :grin:
Daniil2705
member
member
 
Beiträge: 33
Registriert: 7. Mär 2021 16:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 10 mal
Danke bekommen: 2 mal



Werbeanzeige: Pheidole pallidula



Re: Pheidole pallidula

Beitragvon Daniil2705 » 10. Mär 2021 19:00

Hallo könnt ihr mir bitte antworten?! :(
Daniil2705
member
member
 
Beiträge: 33
Registriert: 7. Mär 2021 16:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 10 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Pheidole pallidula

Beitragvon Iceman » 11. Mär 2021 23:28

Hey, ich kenn mich mit der Art nicht so aus. Aber ganz wichtig, vor allem am Anfang, ist viel Ruhe.
Gib ihnen Zeit. Am Anfang muss man immer viel Geduld haben. Wenn du sie in einem Reagenzglas hast, solltest du das abdunkeln und am besten nicht jeden Tag nachsehen. Einmal die Woche reicht.
Da die Kolonie noch sehr klein ist, benötigen die auch kaum Futter.
Ich kenn das von mir selber, es ist am Anfang schwer, nicht immer nach zu schauen. Gerade wenn man die Ameisen neu hat, möchte man nichts verpassen.
Du solltest auf jeden Fall mal gucken, ob das Nest feucht genug ist und die Temperatur stimmt.
Viel Erfolg.

Gruß Iceman
Iceman
member
member
 
Beiträge: 117
Alter: 36
Registriert: 28. Okt 2008 01:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 7 mal

Re: Pheidole pallidula

Beitragvon Daniil2705 » 12. Mär 2021 08:00

Hallo zusammen danke für eure antworten



LG Daniil
Daniil2705
member
member
 
Beiträge: 33
Registriert: 7. Mär 2021 16:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 10 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Pheidole pallidula

Beitragvon Daniil2705 » 12. Mär 2021 08:32

Hi

ich wollte sagen das die Ameisen schon im Nest sind. Kann das jetzt den Tod bedeuten ???????

Oder ist es nicht so schlimm.
Liegt es daran das sie kein futter nehmen. :oops:

LG Daniil :grin:
Daniil2705
member
member
 
Beiträge: 33
Registriert: 7. Mär 2021 16:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 10 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Pheidole pallidula

Beitragvon Iceman » 12. Mär 2021 15:15

Da sind die aber schnell umgezogen oder hast du nachgeholfen?
Das heißt jetzt aber nicht, das die sterben nur weil die schon im Nest sind. Hast du vielleicht Fotos?
Iceman
member
member
 
Beiträge: 117
Alter: 36
Registriert: 28. Okt 2008 01:50
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 7 mal

Re: Pheidole pallidula

Beitragvon HarryAnt » 12. Mär 2021 17:38

Was für ein Nest ist es den?

Wie Iceman geschrieben hat wären Fotos und etwas mehr Details ganz gut.


Was du immer anbieten kannst wäre ein abgedunkeltes RG mit Wassertank, für Phediole möglichst kleiner Durchmesser &/oder ein bereits verkleinerter Eingang (Deckel mit Bohrung oder ähnliches.).
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 847
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 81 mal
Danke bekommen: 252 mal

Re: Pheidole pallidula

Beitragvon Daniil2705 » 13. Mär 2021 08:56

Фото 10.03.2021, 13.02.jpg
Hallo hier ein Foto ihr müsst etwas dran zoomen.
Und nein ich habe den Ameisen nicht nachgeholfen die Königin ist als erste raus gegeangen die Arbeiterinnen ca. eine Stunde später
Daniil2705
member
member
 
Beiträge: 33
Registriert: 7. Mär 2021 16:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 10 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Pheidole pallidula

Beitragvon Daniil2705 » 13. Mär 2021 09:03

Hallo
ich wollte noch sagen das ich das Nest selber gebaut habe



LG Daniil :grin: :grin: :grin:
Daniil2705
member
member
 
Beiträge: 33
Registriert: 7. Mär 2021 16:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 10 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Pheidole pallidula

Beitragvon Daniil2705 » 13. Mär 2021 09:06

Übrigens ich wollte fragen wie viele Wochen ein Ei bis zur Arbeiterinn braucht und wann fängt die Königin an endlich Eier zu legen.
Danke für eure Antworten.


LG Daniil :P
Daniil2705
member
member
 
Beiträge: 33
Registriert: 7. Mär 2021 16:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 10 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Pheidole pallidula

Beitragvon Pascal Ihle » 13. Mär 2021 13:33

Die wird anfangen, wenn die Bedingungen passen. Die waren vermutlich im Reagenzglas besser. Aber da sie wohl freiwillig raus sind... Luftfeuchtigkeit sollte passen und ich würde das Nest abdunkeln, zumindest, bis die Kolonie etwas größer ist. Und dann mal einfach ne Woche abwarten oder so, solang Honig und etwas Proteinfutter da ist, so eine Kolonie braucht ja noch so gut wie nichts. Jedes Mal, wenn man während der Gründung schaut und die Kolonie sich ungeschützt fühlt, bedeutet das Stress. Während der Gründung oder bei so wenigen Arbeiterinnen braucht man Geduld. Zur Entwicklung, aus dem Antstore übernommen: Entwicklung Ei-Larve 7 - 12 Tage, Larve-Nacktpuppe 5 - 10 Tage, Nacktpuppe-Arbeiterin 11 - 13 Tage.

Grüße
Pascal Ihle
member
member
 
Beiträge: 88
Registriert: 21. Jan 2018 17:26
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 34 mal
Danke bekommen: 28 mal
Ameisen: Haltungsbericht(2)

Re: Pheidole pallidula

Beitragvon Daniil2705 » 14. Mär 2021 09:33

Hi danke für eure Antworten ihr könnt mir weitere Tipps zur haltung geben

LG Daniil :grin:
Daniil2705
member
member
 
Beiträge: 33
Registriert: 7. Mär 2021 16:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 10 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Pheidole pallidula

Beitragvon Daniil2705 » 16. Apr 2021 10:25

Bis heute ist ne Arbeiterinn gestorben und es gibt keine sichtbare Brut. Könnt ihr mir Helfen.
Daniil2705
member
member
 
Beiträge: 33
Registriert: 7. Mär 2021 16:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 10 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Pheidole pallidula

Beitragvon Barristan » 17. Apr 2021 11:07

Setze dich mit Antstore in Verbindung, scheint wohl was nicht zu stimmen.

Kolonien mit nur so wenigen Arbeiterinnen und keiner Brut, sind eh immer verdächtig... In der Regel zieht P. pallidula mit dem ersten Schub viel mehr Arbeiterinnen groß, also müssen da wohl schon paar gestorben sein. Da die Art auch mit Larven überwintert, hätten zumindest ein paar davon vorhanden sein sollen.
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 337
Alter: 38
Registriert: 12. Mär 2014 19:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 100 mal
Danke bekommen: 94 mal

Re: Pheidole pallidula

Beitragvon Daniil2705 » 18. Apr 2021 08:14

Danke ich mache das.
Daniil2705
member
member
 
Beiträge: 33
Registriert: 7. Mär 2021 16:18
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 10 mal
Danke bekommen: 2 mal

Nächste



Werbeanzeige: Pheidole pallidula


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu (de) Fragen an ANTSTORE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste