Gyne gefunden!?

Wer wissen möchte, welche Ameisenart er gefunden hat, findet hier Hilfe.

Re: Gyne gefunden!?

Beitragvon NLibowski » 4. Jun 2020 12:05

Hallo!

Welche Art könnte das sein?

Danke und LG
Dateianhänge
6381322D-3E8D-4746-8861-CEBFBFDB145B.jpeg
NLibowski
member
member
 
Beiträge: 13
Registriert: 5. Aug 2018 12:39
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Gyne gefunden!?

Beitragvon baumarkthammer » 24. Jun 2020 16:43

Hallo NLibowski,

kannst Du vielleicht ein Bild von oben posten?
Das scheint mir eine Lasius zu sein, von der Seite ist es aber sehr schwer zu erkennen welche es ist.

Gruß,
Kaj
Benutzeravatar
baumarkthammer
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 1971
Alter: 28
Registriert: 12. Mär 2008 21:40
Wohnort: Ratingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 112 mal

Re: Gyne gefunden!?

Beitragvon Kendoras » 24. Jun 2020 23:28

Die Gelbe Schattenameise (Lasius umbratus) ist eine Ameise aus der Gattung der Wegameisen (Lasius) in der Unterfamilie der Schuppenameisen (Formicinae). Sie wird zur Untergattung Chthonolasius gezählt.

Die Arten der Untergattung Chthonolasius sind als Arbeiterinnen nur sehr schwer voneinander unterscheidbar, einzelne Arbeiterinnen sind meist unbestimmbar. Eine sichere Bestimmung ist vor allem anhand der Königinnen möglich. Wilson fasste deshalb alle Arten der Gruppe als nur eine, variable Art auf.

Die Weibchen schwärmen zusammen mit den Männchen zwischen Ende Juni und Ende September, an schwülwarmen Nachmittagen bis in die ersten Nachtstunden hinein und versuchen, nachdem sie sich in der Nähe der Mutterkolonie gepaart haben, so schnell wie möglich ein Wirtsnest zu finden. Als Wirte dient vor allem die Schwarze Wegameise (Lasius niger).

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

VG
Benutzeravatar
Kendoras
member
member
 
Beiträge: 849
Alter: 26
Registriert: 3. Okt 2007 13:20
Wohnort: 21339
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 2 mal


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe zur Arten-Bestimmung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste