Ist das eine Gyne?

Wer wissen möchte, welche Ameisenart er gefunden hat, findet hier Hilfe.

Re: Ist das eine Gyne?

Beitragvon Sesong94 » 8. Mai 2020 20:25

Liebes Forum,
ich habe diese Ameise im Garten gefunden... der Körper der Ameise ist mir direkt ins Auge gesprungen und ich glaube es könnte eine Gyne sein...
Diese ist aber unglaublich klein, also kleiner bis gleich groß wie eine Selonopsis Fugax.
Kann mir da jemand weiter helfen?
Mit freundlichen Grüßen,
Sesong
Dateianhänge
Ameise_unbekannt.png
Ich hab die Gyne/Arbeiterinn erstmal gebunkert im Schrank
Danke im Vorraus
Sesong94
member
member
 
Beiträge: 35
Registriert: 29. Jan 2018 14:32
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 2 mal



Werbeanzeige: Alpha Ants Gummistopfen 25 - 31 mm + 14mm Bohrung / 2 St.



Re: Ist das eine Gyne?

Beitragvon Sesong94 » 11. Mai 2020 20:13

Ich sehe, dass bis jetzt noch keiner wusste welche Art das ist... kann mir jemand sagen, was ich mit der Ameise/Gyne machen soll?
Eier gelegt hat sie bis jetzt noch nicht... und sie sitzt auch eher im vorderen Teil des Rg´s.
Sesong94
member
member
 
Beiträge: 35
Registriert: 29. Jan 2018 14:32
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Ist das eine Gyne?

Beitragvon derameisige » 11. Mai 2020 20:54

Ich bin sicher, dass so mancher hier die Ameise identifizieren könnte, nach einem deutlich besseren Bild!

Nach dem, was ich erkennen kann, könnte es eine Gyne von Temnothorax affinis sein, mit vielen ???
Da die einheimischen Temnothorax-Arten aber noch lange nicht schwärmen, dürfte es sich um eine im Vorjahr begattete, oder gar eine noch ältere Königin sein.
T. affinis nistet in dürren Zweigen, oft hoch in Bäumen (Walnuss, Kirsche und andere). Solche bewohnten Zweige fallen oft ab, z. B. durch Wind, oder wenn sich ein Vogel draufsetzt.
Dann ist das Nest zerbrochen und die Tiere müssen sich einen neuen Nistplatz suchen, wozu sie natürlich umherlaufen...
Aber ich weiß natürlich nicht, ob sich in Deinem Garten ein entsprechender Baum befindet. So bleibt alles Spekulation. Eine Empfehlung, was Du mit dem Tier machen sollst, kann ich nicht geben.
MfG, derameisige

Übrigens: Solenopsis fugax ist der korrekte Name der "Diebischen Zwergameise", auch wenn das von manchen Forenusern falsch geschrieben wird.
derameisige
member
member
 
Beiträge: 472
Alter: 79
Registriert: 12. Jan 2008 19:18
Wohnort: Farmington and Michelstat
Land: United States (us)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 42 mal




Werbeanzeige: Alpha Ants Gummistopfen 25 - 31 mm + 14mm Bohrung / 2 St.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe zur Arten-Bestimmung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste