Möglichkeiten Lasius niger zum umziehen zu bewegen

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge - Diskussion und Fragen

Re: Möglichkeiten Lasius niger zum umziehen zu bewegen

Beitragvon JulianJsf » 24. Mär 2020 15:08

Hallo

Ich habe eine Lasius niger Kolonie und habe an ihr Formicarium vor ein paar Tagen eine Farm angeschlossen. Die Kolonie ist zwar klein aber oho.

Sie graben selten mal Löcher,aber wirklich größer werden die Gänge nicht. Manchmal gehen sie einfach in die kleinen Gänge ohne daran zu graben und manchmal sitzen sie auch einfach nur still in der Farm rum. Ich habe das Reagenzglas hell gestellt. Der Tank ist leer und die Watte schwarz.
Alles was ich mache bringt nichts.

Gibt es irgendeine Möglichkeit sie zum weitergraben und zum umziehen zu bewegen? Lust haben sie schon aber wie es scheint sind sie einfach nur zu faul. Kann ich einfach dagegen ein ytongnest anschließen weil dort müssen sie ja nicht graben.

Würde mich über Hilfe freuen
JulianJsf
member
member
 
Beiträge: 60
Registriert: 8. Jun 2017 21:47
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Möglichkeiten Lasius niger zum umziehen zu bewegen

Beitragvon Serafine » 24. Mär 2020 15:31

Würde ein neues RG anbeiten und abwarten. Es ist immer besser auf Nummer sicher zu gehen, als die Existenz der Kolonie zu riskieren. Lasius niger sind generell umzugsfaul (und Licht macht ihnen nichts aus), aber wenn sie umziehen müssen, dann bringen sie das ganze sehr schnell über de Bühne.
Lasius niger vermehren sich sehr schnell, die können es innerhalb eines Jahres durchaus auf 1000+ Arbeiterinnen bringen und an dem Punkt werden sie auch anfangen die Anlage umzugraben. Am Anfang braucht man einfach Geduld, aber gerade wenn die Kolonie noch klein ist bietet ein RG auch Vorteile, da man einen guten Einblick auf die Brut hat. In ein paar Monaten ist die Kolonie dann so groß, dass das RG sowieso nicht mehr reicht und sie von selbst umziehen.
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 368
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 52 mal
Danke bekommen: 85 mal

Re: Möglichkeiten Lasius niger zum umziehen zu bewegen

Beitragvon Sesong94 » 24. Mär 2020 18:35

Hi Julian,
ich kenne dein Problem.^^ Lasius Niger ist leider sehr umzugsfaul, weshalb das bei dir warscheinlich mit dem Umzug noch dauern kann.
Was du machen kannst, ist die Rote Folie/Abdeckung des RG´s zu entfernen... die Ameisen hassen Licht, weshalb sie eventuell so zum Umzug in die dunklen Gänge bewegt werden können.
Achte darrauf, das andere Nest immer feucht zu halten, denn der Wassertank im Reagenzglas geht auch irgendwann zu neige.
Dazu muss ich sagen, sollte die Kolonie ein paar Schübe Arbeiterinnen bereits gehabt haben, denn eine große Kolonie ist deutlich weniger Stress anfällig als eine kleinere.
Ansonsten heißt es abwarten... meine eine L.niger Kolonie war auch noch mit 200 Arbeiterinnen und trockenen Reagenzglastank nicht bereit umzuziehen...Ameisenhaltung ist leiderbesonders zu Beginn ein großes Geduldspiel.
MfG,
Sesong ^^
Sesong94
member
member
 
Beiträge: 29
Registriert: 29. Jan 2018 14:32
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Möglichkeiten Lasius niger zum umziehen zu bewegen

Beitragvon JulianJsf » 24. Mär 2020 20:04

Danke für die Antworten.

Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch,aber das schaffe ich schon. Ich habe ja noch andere Kolonien. :wink:
JulianJsf
member
member
 
Beiträge: 60
Registriert: 8. Jun 2017 21:47
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Europäische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste