Camponotus nicobarensis-Familie vermehrt sich nicht

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Camponotus nicobarensis-Familie vermehrt sich nicht

Beitragvon topmarvin » 7. Nov 2019 11:07

Hallo Leute,

meine Camponotus nicobarensis haben sich seit dem letzten Bericht im Juli nicht weiter verändert.
Die Umstände habe ich verändert, da sie ja eigentlich ne andere Sorte sein sollten. Jetzt ist auf sie passend eingerichtet, denke ich mal.
Also mittlerweile habe ich ein Gipsnest 40x20 welches ich beheize mit einer Heizmatte an der Rückseite und Temperaturfühler im Innern des Nests. Die Luftfeuchtigkeit im Nest ist 55-60% und die Temperatur bei 26°C. Desweiteren bekommen sie spätestens alle 3 Tage eine Fliege oder sonst irgendwas aus dem Garten. Insekten mit hartem Panzer lass ich da natürlich außen vor. Wasser steht jederzeit bereit.
Meine Ameisen halten sich mittlerweile nur noch in dem Adapter von Arena zum Schlauch hin auf. Klar, dort ist es etwas Lichtgeschützt. Jetzt zu meiner Beichte, vor einer Woche habe ich einen Zwangsumzug durchgeführt. Sprich, ich habe den Schlauch mit den Ameisen direkt über dem Gipsnesteingang gehalten. Nach und nach sind sie dann auch rein und haben es dort tatsächlich 12 Stunden ausgehalten, danach sind sie wieder in den Adapter. Ich weis, Geduld hatte ich bisher viel aber ich heiz die Hütte ja nicht umsonst :grin: . Alles in allem sind sie jetzt wieder am Startpunkt und möchten scheinbar auch dort bleiben. Allerdings bezweifle ich, wenn ich die Heizmatte ausschalte das dann überhaupt eine Chance besteht das sie überhaupt ins "kalte" Nest umziehen.
Jetzt zu dem anderen Punkt: Es sind schon seit ewiger Zeit 15 Arbeiterinnen und sie werden nicht mehr. Im Juli waren es nur 9. Die Steigerung von 6 Arbeiterinnen im Zeitraum von 2-3 Monaten ist doch etwas gering oder?
Die Haltung von Camponotus nicobarensis wurde als "einfach" beworben, für mich ist es eine Herausforderung. :grin: :grin:

Ich bin mir sicher das ihr mir noch ein paar Tipps geben könnt und dafür vorab schon mal Danke :D
Dateianhänge
00001.png
Allgemeinübersicht
00002.png
Arena
00003.png
Blick in den Adapter
00004.png
Das Nest mit Hygrometer und Temperaturfühler
00005.png
Nochmal der Adapter
topmarvin
member
member
 
Beiträge: 12
Alter: 23
Registriert: 13. Apr 2019 11:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Camponotus ligniperdus



Re: Camponotus nicobarensis-Familie vermehrt sich nicht

Beitragvon Serafine » 7. Nov 2019 12:42

Das Nest ist viel zu groß, biete am besten mal zwei abgedunkelte Reagenzgläser an - eins mit Wassertank und ein trockenes. Generell tut es den meisten Ameisen gut solange wie möglich im Reagenzglas zu bleiben.
Camponotus-Spezies (und manchmal auch Messor) scheinen gerne mal im Schlauch zu nisten, da muss man sich keine Sorgen machen. Üblicherweise hat das was mit Temperatur, Platz und Feuchtigkeit zu tun (besonders wenn das Nest zu groß/warm/kalt/trocken/feucht ist).
Es gibt bei Camponotus incobarensis auch Kolonien, die eine 3-4-monatige Diapause machen (das Verbreitungsgebiet der Art geht bis nach Nordchina, da kann es auch mal recht kalt werden).
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 339
Registriert: 8. Mär 2017 12:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 83 mal

Re: Camponotus nicobarensis-Familie vermehrt sich nicht

Beitragvon topmarvin » 7. Nov 2019 12:54

Danke für deine Antwort.

Dann werde ich das gleich mal ausprobieren. Theoretisch könnte ich ja dann den Nestbereich abtrennen, oder?
topmarvin
member
member
 
Beiträge: 12
Alter: 23
Registriert: 13. Apr 2019 11:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus nicobarensis-Familie vermehrt sich nicht

Beitragvon Serafine » 7. Nov 2019 17:29

Wenn sie ihn gerade ohnehin nicht benutzen ja. Die Heizmatte könnte man dann vorrübergehend seitlich an der Arena anbringen.
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 339
Registriert: 8. Mär 2017 12:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 83 mal




Werbeanzeige: Camponotus ligniperdus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Camponotus - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste