Polyrachis dives Königin?

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon Andre9426 » 24. Mär 2019 19:30

Hallo Leute,
Habe heute gesehen wie eine Arbeiterin eine größere Ameise herumträgt. Was ist das für eine?

20190324_182313-picsay.jpg



Mittlerweile sind ca 10 andere arbeiter um diese große ameise und fragen wie herum
Habe sie jetzt ca 1 Monat in einem neuen terrarium aber bis jetzt essen sie nur aber weben nicht.

Vielen Dank schonmal
Andre9426
member
member
 
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jun 2015 15:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon Barristan » 26. Mär 2019 17:32

Ja das ist eine Königin. Siehst Du denn Larven? Nur mit denen können sie ja auch weben.
Benutzeravatar
Barristan
member
member
 
Beiträge: 330
Alter: 36
Registriert: 12. Mär 2014 20:24
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 98 mal
Danke bekommen: 94 mal

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon Andre9426 » 27. Mär 2019 15:44

Leider sehe ich keine Larven... wenn das die Königin ist, dann warst das wohl mit meiner Kolonie... schade. Ich hatte eig alle Voraussetzungen erfüllt.

Due Umgebungstemperatur liegt bei 26/27 grad. Eine Pflanze steht drin. Futter ist immer reichlich da:
Tränke mit honigwasser
Tränke mit Wasser
Immer genug proteinfutter vom Store
Und getrocknete Mehlwürmer.

Oder fehlt noch was?
Andre9426
member
member
 
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jun 2015 15:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon Serafine » 27. Mär 2019 17:09

Andre9426 hat geschrieben:Oder fehlt noch was?

Vernünftiges Futter.
Weder getrockente Mehlwürmer, noch trockenes Proteinfutter sind für Ameisen geeignet (Ausnahme Körnerfresser, die nehmen auch Hartprotein).

Gutes Futter wäre:
- Fruchtfliegen
- Fliegen
- Spinnen
- Grillen/Heimchen
- Heuschrecken
- Schaben
- Wachsmottenlarven
- Rote Mückenlarven (frisch, nicht die gefriergetrockneten)

Das meiste kann kann man lebend geben, nur Spinnen, sowie große Schaben und Heuschrecken sollte man vorher töten oder einfrieren.
Zur Not geht auch Nassfutter für Katzen, das ist aber eher Ergänzungsfutter für mehr Abwechslung.
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 335
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 82 mal

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon Andre9426 » 27. Mär 2019 19:59

Ok vielen dank.
Dss trockene Protein aus fliegen haben sie direkt angenommen und haufenweise gefressen. Aktiv waren sie auch immer sehr. Ich verstehe deswegen den tot der Königin nicht
Andre9426
member
member
 
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jun 2015 15:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon TheDravn » 28. Mär 2019 19:17

Hast du die Pflanze neu gekauft? Neu gekaufte Pflanzen sind gerne mit Pestiziden übersehen, das könnte ein Grund sein für das sterben
TheDravn
member
member
 
Beiträge: 29
Registriert: 3. Aug 2018 20:53
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 6 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon Andre9426 » 28. Mär 2019 23:39

Ja habe ich, habe die aber davor gut abgespült und die Erde auch ausgespült. Falls es Pestizide sind, müssten ja auch die Arbeiter sterben, da diese als erstes in Kontakt kommen. Ich habe moch ca 40-50 Arbeiter. Seit dem neuen terrarium sind vielleicht 2 gestorben, die sie den ganzen Tag nur herumtragen. Also auffällig viele Tote gibt es auf jeden Fall nicht, sie wirken alle gesund und munter
Andre9426
member
member
 
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jun 2015 15:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon Andre9426 » 30. Mär 2019 17:55

Kann ich eine neue Kolonie der gleichen Art dazusetzen mit neuer Königin oder geht das nicht? Habe gelesen dass es funktioniert und auch gemacht. Königin ist nicht mehr in dem Reagenzglas. Manche kämpfen mit den neuen und Manche füttern sie. Und es werden jetzt ziemlich viele verpuppte Eier außerhalb herumgetragen?
Andre9426
member
member
 
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jun 2015 15:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon TheDravn » 30. Mär 2019 20:14

Ehm 2 Dinge, einmal sollte man sich vorher informieren, ob eine Adoption möglich ist, einfach um das sterben beider Kolonien zu vermeiden und zum anderen, wenn eine Adoption möglich ist, muss man schon einige Zeit warten, bis der Duft der alten Königin verflogen ist und eine Adoption überhaupt möglich ist. Ich drück dir die Daumen das du dort jetzt kein Schlachtfeld hast in deinem Formicarium und das die Adoption erfolgreich sein wird.
TheDravn
member
member
 
Beiträge: 29
Registriert: 3. Aug 2018 20:53
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 6 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon Andre9426 » 30. Mär 2019 22:33

Der Tod ist ca 1 Woche her. Seitdem ist sie aus dem formcarium
Andre9426
member
member
 
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jun 2015 15:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon TheDravn » 30. Mär 2019 23:00

Das kann gut und gerne mehrere Monate dauern und man sollte die auch nicht einfach so reinlassen, sondern erstmal im RG lassen und sich beschnuppern lassen, als Tipp für zukünftige Adoptionen
TheDravn
member
member
 
Beiträge: 29
Registriert: 3. Aug 2018 20:53
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 6 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon Serafine » 1. Apr 2019 16:58

1. INFORMIER DICH. Am besten BEVOR du irgendwelchen Unfug machst, der im Tod von noch mehr Ameisen resultiert.

2. Damit eine Adoption möglichst problemlos verläuft muss zuerst der Duft der alten Königin verschwinden. Arbeiterinnen haben Drüsen am Bauch in dem sie den Duft (bzw. die Kohlenwasserstoffverbindungen die den Duft tragen) speichern können und das für mehrere Wochen bis mehrere Monate. Als absolute Untergrenze sollte man MINDESTENS einen Monat warten, besser drei Monate und mehr. Andernfalls läuft man ein hohes Risiko, dass die Arbeiterinnen die fremde Königin als Feind betrachten und versuchen sie zu töten (besonders wenn sie noch eigene Arbeiterinnen mitbringt).
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 335
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 45 mal
Danke bekommen: 82 mal

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon Andre9426 » 19. Mai 2019 15:09

Ich habe die Königin mit einer Arbeiterin in einem Reagenzglas im terrarium. Es können keine Ameisen rein oder raus. Ich werde jetzt 3 Monate lang wetten, bis ich es öffne.

1 frage noch. Ist es möglich eine einzelne Ameise in das Reagenzglas zu setzten und somit zur neuen Königin eingliedern? Oder gibt das auch nur ein Kampf?
Andre9426
member
member
 
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jun 2015 15:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon Abmeise » 19. Mai 2019 22:31

Hallo, denke wird nicht funktionieren. Warum willst überhaupt dieses Risiko eingehen? Entferne die Anderen und beginne von Anfang an mit der neuen Kolonie. Du hast eine funktionierende Mini- Kolonie, warum riskieren, das die Gründung fehlschlägt. Deine Luftfeuchtigkeit stimmt hoffentlich, darauf bist noch gar nicht eingegangen. Gruß
Abmeise
member
member
 
Beiträge: 127
Alter: 44
Registriert: 28. Mär 2019 04:42
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 42 mal

Re: Polyrachis dives Königin?

Beitragvon Andre9426 » 19. Mai 2019 23:35

Nunja. Ich möchte jetzt nicht unbedingt die 50 anderen ohne Königin auf sich alleine gestellt lassen.
Andre9426
member
member
 
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jun 2015 15:10
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Polyrhachis - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste