Camponotus nicobarensis

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Re: Camponotus nicobarensis

Beitragvon NEGATIVE » 20. Feb 2019 21:42

Hallo Ameisenfreunde,

ich habe jetzt seit mehreren Monaten eine nicobarensis Königin. Ihr ging es gut hatte sogar eine Puppe die sie nur halb ausgepackt hat und dann ist sie gestorben...
Jetzt sitzt die seit 2 Tagen einfach nur auf einem Fleck, der Kopf abgesenkt und bewegt sich 0! Wenn ich sie antippe kommen ganz leichte Reaktionen aber mehr auch nicht :(
Ich hab ihr Honig, Wasser und Insekten hingelegt aber nichts rührt sie an...
Was kann man noch tun bzw kann man sie noch retten oder wird sie jetzt sterben?

Brauche dringend einen Ratschlag!
NEGATIVE
member
member
 
Beiträge: 18
Registriert: 2. Nov 2018 00:47
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Camponotus nicobarensis



Re: Camponotus nicobarensis

Beitragvon HarryAnt » 20. Feb 2019 21:50

Meine Empfehlung wäre zu schauen ob du von jemandem ein paar Puppen bekommst zum unterschieben und ihr ansonsten viel Ruhe gönnen und das beste hoffen.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 776
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 66 mal
Danke bekommen: 228 mal

Re: Camponotus nicobarensis

Beitragvon NEGATIVE » 20. Feb 2019 22:38

Okey also liegt es an ihrem verlust??
NEGATIVE
member
member
 
Beiträge: 18
Registriert: 2. Nov 2018 00:47
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus nicobarensis

Beitragvon HarryAnt » 20. Feb 2019 23:19

Woran es im Endeffekt liegt kann ich dir so leider auch nicht sagen aber wenn eine Gründung nach mehreren Monaten nicht klappen will und man jetzt quasi bei 0 ist wäre das unterjubeln von Puppen (Pushen) meist die letzte Chance auf eine erfolgreiche Gründung.


War die Königin in einem RG mit intaktem Wassertank (also ein Wassertank der Wasser führt, nicht ausläuft aber genug Feuchtigkeit durchlässt für die benötigte Luftfeuchtigkeit), abgedunkelt und mit etwas Watte verschlossen in einer nicht allzu großen Brutkammer und wurde nicht oft gestört? Temperatur nicht zu kalt oder zu heiß?

Das wären in Kürze die Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Gründung.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 776
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 66 mal
Danke bekommen: 228 mal




Werbeanzeige: Camponotus nicobarensis


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Camponotus - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste