Winterruhe Lasius niger

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon FabiAnts » 1. Nov 2018 07:56

Ich bin zwar nicht ganz neu in der Ameisenhaltung aber ich habe trotzdem eine Frage. Ich wollte mir Lasius niger Anschaffen aber ich habe ein Problem mit ihrer Winterruhe. Ich find den Keller als Standort nicht schon und denke, dass er zu feucht ist (in einem Mehrfamilienhaus). Auf die Terasse möchte ich sie aber auch nicht stellen, weil es dort zu kalt werden könnte. Die dritte Möglichkeit wäre der Kühlschrank. In dem würde die Temperatur passen und am Anfang wäre alles gut. Wenn dann aber die Kolonie in das vorgesehene Große Formicarium kommen würde es mit dem Kühlschrank knapp werden.

Hätte jemand eine Idee oder eigene Erfahrungen mit noch anderen Orten?

Schon mal Danke im Vorraussichtlich!
FabiAnts
member
member
 
Beiträge: 16
Alter: 13
Registriert: 1. Nov 2018 07:44
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon trailandstreet » 2. Nov 2018 12:53

Warum sollte der Keller nicht gehen? Wenn die Luftfeuchtigkeit höher ist, trocknet es wenigstens nicht so schnell aus.
Ich hab eine Styroporbox am Dachboden und da hat es auch schon mal Minusgrade. Nur soviel zum Thema "zu kalt". L niger steckt Temperaturen bis minus 5° locker weg, zumindest mal aus eigener Erfahrung.
Bei neueren Kellern dürfte es aber wohl eher zu warm bleiben.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 955
Alter: 52
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 127 mal
Danke bekommen: 150 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon Kuemmerz » 2. Nov 2018 16:28

In unserem Keller ist auch eher das Problem, dass es zu warm ist. Schätzungsweise um die 16°C.
Kuemmerz
member
member
 
Beiträge: 96
Alter: 30
Registriert: 1. Jun 2018 15:33
Wohnort: Niederösterreich
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 7 mal
Danke bekommen: 19 mal

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon FabiAnts » 3. Nov 2018 13:59

Danke für die Antworten. Ich dachte, dass es schwierig werden könnte wegen Ungeziefer oder anderem. Außerdem ist es ein Mehrfamilienhaus mit einer Tiefgarage.

Im letztem Jahr war es in der Tiefgarage um die 6°C. Im Keller müsste es dann auch so sein.

Gäb es noch andere Möglichkeiten für die Winterruhe wie z.B. eine Kühlbox oder eine styroporbox mit Kühlakkus? Die Styroporbox könnte im Schlafzimmer stehen, denn dort ist es jetzt schon unterm Bett zwischen 15 und 18°C.
FabiAnts
member
member
 
Beiträge: 16
Alter: 13
Registriert: 1. Nov 2018 07:44
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon FabiAnts » 3. Nov 2018 14:07

Könntet ihr mir ein paar Tips geben wie oft ich schauen muss, Befeuchten muss, Wasser geben muss usw.

Würde es sich jetzt noch lohnen eine kleine Kolonie zu bestellen?
FabiAnts
member
member
 
Beiträge: 16
Alter: 13
Registriert: 1. Nov 2018 07:44
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon Pascal Ihle » 3. Nov 2018 17:48

Bei der Sonne draußen sieht man zwar hin und wieder Ameisen rumlaufen, aber eigentlich beginnt jetzt die Winterruhezeit. Jetzt eine Kolonie zu kaufen würde heißen, dass du sie quasi direkt in den Kühlschrank/Garage oder so tun kannst. Ich habe vor Jahren meine erste kleine Kolonie im Februar gekauft - ich fand damals die ca 2 Monate warten auf das Ende der Winterruhe schon hart. Aber wenn es dir nichts ausmacht, sie beim Nichtstun zu beobachten, kannst du sie natürlich kaufen. Von den Versandtemperaturen dürfte es auch nicht zu warm und nicht zu kalt sein.

Wegen Befeuchtung brauchst du dir eigentlich keine Gedanken zu machen. Eine kleine Kolonie bleibt eh im Reagenzglas (mit Wassertank). Einzig, wenn die Kolonie mit leerem oder fast leerem Reagenzglas kommt, solltest du sie in ein anderes Reagenzglas umsiedeln lassen, bevor du sie in die Winterruhe schickst, was u.U. gar nicht so einfach ist, wenn noch Feuchtigkeit im alten ist, sind Lasius niger eher umzugsfaul.

Bzgl Styroporbox und Kühlakkus habe ich noch keine Erfahrung gemacht. Kann mir aber vorstellen, dass das ständige Wechseln der Akkus ziemlich nervig sein dürfte, sowohl für dich, als auch die Ameisen. Und man könnte auch nicht mal eben ein paar Tage weg sein, da es dann warm werden würde.
Pascal Ihle
member
member
 
Beiträge: 29
Registriert: 21. Jan 2018 18:26
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 12 mal
Danke bekommen: 1 Danke
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon FabiAnts » 4. Nov 2018 11:20

Danke für die Antwort. Ich werde mir überlegen ob ich die jetzt noch kaufe oder nicht.
FabiAnts
member
member
 
Beiträge: 16
Alter: 13
Registriert: 1. Nov 2018 07:44
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon FabiAnts » 4. Nov 2018 12:55

Ich möchte ein Formicarium selber bauen. Welche Größe brauche ich am Ende bei einer großen Kolonie?
FabiAnts
member
member
 
Beiträge: 16
Alter: 13
Registriert: 1. Nov 2018 07:44
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon HarryAnt » 5. Nov 2018 02:25

Hier vielleicht als Inspiration / Anschauungsmaterial wie so etwas bei einer größeren Kolonie aussehen kann:

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 598
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 41 mal
Danke bekommen: 184 mal

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon FabiAnts » 5. Nov 2018 15:32

Danke für alles!

Ich habe noch eine Frage undzwar: Könnt3 ich mir auch Messor barbarus holen.
Die haben ja eine kürzere und wärmere Winterruhe. Brauche ich unbedingt eine Lampe für die?
FabiAnts
member
member
 
Beiträge: 16
Alter: 13
Registriert: 1. Nov 2018 07:44
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon HarryAnt » 5. Nov 2018 17:55

M. barbarus ist eine interessante Art und für Anfänger absolut geeignet.

Würde dir eine kleine einstellbare Heizmatte für das Nest empfehlen (ca.7€) - mehr benötigst du nicht für die Haltung dieser Art. Arena reicht deine Raumtemperatur.

Als Nest wäre später Ytong eine Alternative.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 598
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 41 mal
Danke bekommen: 184 mal

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon FabiAnts » 5. Nov 2018 19:53

Kann ich die Heizmatte aus dem Antstore Shop nehmen? Wie warm sollte es im Nest sein und kann ich das messen?
FabiAnts
member
member
 
Beiträge: 16
Alter: 13
Registriert: 1. Nov 2018 07:44
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon HarryAnt » 5. Nov 2018 23:52

Hab dir eine PM geschickt.

Ich würde am wärmsten Spot knapp 30 Grad einstellen (also da wo die Heizmatte direkt Kontakt hat) für Mr. barbarus - messen kannst du am besten mit so einem Terrarien Thermometer mit Fühlerkabel, es geht aber natürlich auch jede Form von Thermometer.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 598
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 41 mal
Danke bekommen: 184 mal

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon FabiAnts » 6. Nov 2018 12:04

Danke!

Wie weit und wo muss die unter dem Formicarium liegen? Unter der Arena, unter dem Nest; ein Drittel unter dem Formicarium zweidrittel unter dem Formicarium (30x20x20, später vielleicht noch größer).
FabiAnts
member
member
 
Beiträge: 16
Alter: 13
Registriert: 1. Nov 2018 07:44
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Winterruhe Lasius niger

Beitragvon HarryAnt » 6. Nov 2018 14:40

Am besten immer nur einen Teil des Nestes direkt beheizen, dann gibt es innerhalb vom Nest ein Temperaturgefälle und die Kleinen können sich aussuchen wo es am besten passt.

Ich habe z.B. bei meinen M. barbarus ein integriertes stehendes Ytong Nest und die einstellbare Heizmatte liegt auf der linken Seite darunter - dort in der ganz linken, untersten Kammer habe ich auch den Fühler vom Thermometer und meine ~30 Grad eingestellt.

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar

Für den Beginn könnte dir das Video hier gut weiter helfen:

Hyperlinks sind nur für registrierte Nutzer sichtbar
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 598
Registriert: 31. Okt 2016 23:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 41 mal
Danke bekommen: 184 mal

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste