Futter Grösse

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Futter Grösse

Beitragvon AntsLegolas200A » 10. Sep 2018 15:03

Hi Leute, ich hab gestern meiner Lasius Niger Kolonie (150 Arbeiterinnen) eine Fliege reingelegt die etwas größer ist, sie haben sie in den Nesteingang geschleift und dort liegen gelassen und es sieht so aus als würden sie sie aussaugen anstat zu zerkleinern und ins Nest zu schaffen wie sie’s bei den anderen Tieren bisher getan haben, können sie die trotzdem verwerten oder sollte ich so größere fliegen lieber mal halbieren oder es ganz bei den kleinen belassen?

LG
AntsLegolas200A
member
member
 
Beiträge: 12
Registriert: 15. Sep 2017 16:23
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Ameisen Futterröhrchen 2ml



Re: Futter Grösse

Beitragvon Kuemmerz » 10. Sep 2018 16:14

Ameisen haben einen Saugmagen. Es reicht wenn sie irgendwo eine Öffnung am Insekt haben, wo sie "reinkommen" können. Sofern sie das selbst hinbekommen gut, ansonsten eine künstliche Öffnung schaffen.
Kuemmerz
member
member
 
Beiträge: 96
Alter: 30
Registriert: 1. Jun 2018 15:33
Wohnort: Niederösterreich
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 7 mal
Danke bekommen: 19 mal

Re: Futter Grösse

Beitragvon trailandstreet » 10. Sep 2018 20:28

Also Fliegen können bei uns so ziemlich alle Arten zerlegen. Das kriegen auch meine Temnothorax hin.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 956
Alter: 52
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 127 mal
Danke bekommen: 150 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Futter Grösse

Beitragvon Serafine » 10. Sep 2018 22:03

Ameisen verwenden die Hüllen ausgesaugter Futterinsekten auch gerne mal als improvisierte Straßensperre, um den Nesteigang zu verkleinern.
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 148
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 14 mal
Danke bekommen: 39 mal

Re: Futter Grösse

Beitragvon derameisige » 11. Sep 2018 09:59

Kuemmerz schrieb:
Ameisen haben einen Saugmagen.
Das ist unzutreffend, eine freie Erfindung. Außer den mechanisch arbeitenden Mandibeln sowie Filterborsten an Maxillen und Labium haben Ameisen einen Hypopharynx ("Zunge"), mit dem sie Flüssigkeiten aufnehmen und durch den sehr engen Ösophagus Richtung Kropf befördern ("schlucken") können.
Beim Zerkauen von fester Nahrung werden nur die flüssigen Bestandteile daraus aufgenommen. Feste Rückstände können allerdings von Larven gefressen werden, wobei aber auch diese keinen "Saugmagen" haben.
derameisige
member
member
 
Beiträge: 402
Alter: 78
Registriert: 12. Jan 2008 19:18
Wohnort: Farmington and Michelstat
Land: United States (us)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 16 mal




Werbeanzeige: Ameisen Futterröhrchen 2ml


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste