Welches ist die Richtige?

@Newbies: Bitte erst die "Suchfunktion" verwenden, danach könnt Ihr uns alles weitere Fragen.

Re: Welches ist die Richtige?

Beitragvon JanZeeman » 30. Jul 2018 19:09

Schönen guten Tag in die Runde.

Ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach der richtigen Ameise für mich und habe mir diesbezüglich ein paar Vorstellung gemacht.

Ich hoffe ihr habt Empfehlung und Tipps für mich, wie ich an die richtige komme.

Folgende Merkmale sollte die Ameise besitzen:
Kein Winterschlaf/Winterruhe
Recht große Art
Gerne eine Körner sammelnde Art
Keine tropische Art

Bei meiner Suche bin ich dort auf die Messor cephalothes gestoßen, doch wie ihr wisst, ist diese nur sehr sehr schwer zu bekommen. Daher hoffe ich auf euer Schwarmwissen um die richtige Ameise für mich zu finden.
JanZeeman
newbie
newbie
 
Beiträge: 3
Alter: 28
Registriert: 30. Jul 2018 18:59
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Welches ist die Richtige?

Beitragvon trailandstreet » 31. Jul 2018 11:30

Messor capitatus wäre auch noch etwas in der Richtung und die WR ist auch auszuhalten, vor allem, wenn das Volk mal älter ist.
Benutzeravatar
trailandstreet
member
member
 
Beiträge: 943
Alter: 52
Registriert: 13. Mär 2014 12:24
Land: Austria (at)
Hat sich bedankt: 126 mal
Danke bekommen: 149 mal
Ameisen: Haltungsbericht(3)

Re: Welches ist die Richtige?

Beitragvon Serafine » 31. Jul 2018 12:12

Geht Messor barbarus nicht auch? Die Niedrigaktivitätsphase (echte Winterruhe ist das ja nicht) von 3 Monaten in einem weniger beheizten Zimmer bietet eine gute Möglichkeit die Anlage mal ordentlich durchzuputzen - dass das bei daueraktiven Ameise zum Problem werden kann wird ja gern vergessen.

Camponotus raufoglaucus feae wäre auch eine Möglichkeit. Keine Körnerfresser, aber eine nordafrikanische Art ohne Winterruhe, deren Kolonien recht überschaubar bleiben (mehrere hundert Arbeiterinnen). Camponotus barbaricus ist auch sehr eindrucksvoll und man kann die 3-monatige Niedrigaktivitätsphase (falls sie die überhaupt machen, meine haben die dieses Jahr komplett ausgelassen) bei Zimmertemperatur durchführen (Wärmekabel ausstecken reicht völlig), die Art ist halt nachtaktiv und wird tagsüber im Nest sitzen, wenn man die Arena nicht mit einem Tuch abdeckt (das macht das putzen der Arena aber auch extrem angenehm).
Benutzeravatar
Serafine
member
member
 
Beiträge: 128
Registriert: 8. Mär 2017 13:36
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 10 mal
Danke bekommen: 32 mal

Re: Welches ist die Richtige?

Beitragvon Silberdrache » 31. Jul 2018 15:07

JanZeeman hat geschrieben:Folgende Merkmale sollte die Ameise besitzen:
Kein Winterschlaf/Winterruhe
Recht große Art
Gerne eine Körner sammelnde Art
Keine tropische Art


Also ich bin glücklich über meine Wahl: Camponotus rufuglaucus, daher könnte ich die auch empfehlen. Tolle Tiere, einigermaßen groß und total lieb, wenn man das über Ameisen sagen kann. Sie halten keinen Winterschlaf, sind aber auch keine Körnersammler. Dafür buddeln die gerne, entwickeln sich prächtig und sorgen für den gewissen Wuselfaktor. Außerdem nicht sehr ausbruchsfreudig, oder sie fühlen sich halt besonders wohl, was auch immer.
Silberdrache
newbie
newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 6. Jul 2016 18:00
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Ameisen: Haltungsbericht(1)

Re: Welches ist die Richtige?

Beitragvon JanZeeman » 1. Aug 2018 14:57

Danke schonmal für eure antworten. Da sind einige interessante Ameisen bei, wobei für mich glaube ich auch noch nicht die richtige.

Könnt ihr denn eine hart empfehlen die groß ist und keine Winterruhe hält, wobei diese nicht aus Südamerika stammen sollen. Vielleicht finden wir auf diesem Weg die richtige. Den Schwierigkeitsgrad will ich auch hoffen lassen und entscheiden nach weitere mein lesen ob diese Art passen würde.
JanZeeman
newbie
newbie
 
Beiträge: 3
Alter: 28
Registriert: 30. Jul 2018 18:59
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hilfe für Einsteiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste