Camponotus ligniperdus Königin verhält sich seltsam

Hier kann diskutiert und gefragt werden.

Camponotus ligniperdus Königin verhält sich seltsam

Beitragvon Nadiescha » 12. Mai 2018 02:36

Hallo zusammen,

wir wollten uns dieses Jahr eine Camponotus ligniperdus Königin zulegen, da hat mein Mann gestern beim Müll rausbringen eine wohl Begattete entdeckt und eingefangen.
Haben auf die Schnelle ein RG mit Wasservorrat und roter Folie ausgestattet, die Königin eingesetzt und mit Watte verschlossen.
Sie hat sich innerhalb von Sekunden beruhigt, alles betatscht und sich in Ruhe geputzt.
Heute früh und Mittag alles ok, hat als Lebenszeichen immer mal wieder ein Bein bewegt.
Heute am späten Abend noch ein kurzer Blick und sie war total am Durchdrehen:
sie hat wie wild versucht die Watte Richtung Ausgang aus dem Weg zu schaffen, was so aussah als würde sie keine Luft bekommen und "drängt" dem Sauerstoff entgegen. Bei Kontrolle der Watte habe ich festgestellt, dass diese ziemlich kompakt war. Habe die Watte dann aufgelockert, kurz gelüftet und sie war erstmal wieder ruhig. Der Stiel eines Wattestäbchens dient jetzt als Luftrohr. Ca. 30 Minuten später tanzt sie: Gaster auf und ab, Beine zucken, dann wieder ruhig. Kontrolle etwas später: alles ruhig.
Bin gerade etwas verunsichert. Könnte es tatsächlich sein, dass ihr die Luft ausging? Oder ist ihr "Nest" zu klein? Oder überbewerte ich das Ganze?
Im Anhang ein Foto mit Metermaß wegen des Platzes.

Würde mich über eure Erfahrungsberichte freuen.
Liebe Grüße und eine gute Nacht.
Dateianhänge
20180511_141832_resized_1.jpg
Nadiescha
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 34
Registriert: 12. Mai 2018 01:54
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Camponotus ligniperdus



Re: Camponotus ligniperdus Königin verhält sich seltsam

Beitragvon Aesanar » 12. Mai 2018 09:12

Hey.

Ich denke schon, dass es sein könnte, dass sie zu wenig sauerstoff hatte.
Die Lösung mit dem Wattestäbchen ist natürlich super, das sollte ausreichen. (:

Was das zucken angeht: das passiert. Würde ich nicht überbewerten und sie erstmal in Ruhe lassen.

Königinnen suchen sich die engsten Winkel, da wird ihr das RG wohl eher wie eine 5-Sterne Suite vorkommen :D
Aesanar
member
member
 
Beiträge: 46
Alter: 22
Registriert: 22. Mai 2017 15:38
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 3 mal

Re: Camponotus ligniperdus Königin verhält sich seltsam

Beitragvon Nadiescha » 12. Mai 2018 11:34

Hat mir natürlich auch keine Ruhe gelassen und bin immer wieder aufgestanden und habe kurz mit dem Handy geschaut. Einmal hat sie tatsächlich nochmal gewühlt, aber sie hat sich nicht ausgegraben und war die beiden anderen Male ruhig.

Vielen Dank für die Rückmeldung! Wir hatten bisher nur Lasius niger und die Größe ist einfach noch sehr ungewohnt, da sieht man auch einfach mehr. Und da sie ja "etwas" größer ist, bei etwa gleichem Platz, dachte ich es wäre vielleicht doch zu eng.
Vor Allem haben sich alle unsere bisherigen Königinnen nie so viel bewegt in der ersten Zeit und man musste eher schauen ob sie mal zucken als Lebenszeichen.

Dann bleibt sie einfach weiter in ihrer ruhigen, dunklen Ecke stehen und wir schauen mal weiter.
Nadiescha
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 34
Registriert: 12. Mai 2018 01:54
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperdus Königin verhält sich seltsam

Beitragvon Sojave » 12. Mai 2018 13:49

Eine Sauerstoffknappheit kann auf keinen Fall so schnell entstehen, bzw ist fast unmöglich.

Ist es wirklich dunkel gelagert oder nur mit der roten Folie umklebt?
Geht die Feuchtigkeit durch die Watte oder reichts nicht ganz?
Kleine Erschütterungen sollten sie nicht so stark stressen, aber vermeiden.

Die Lüftung hingegen kann bei Luftzug ein Störfaktor sein und dazu findet sie kein Material zum verschließen. Nach Möglichkeit wieder verschließen.

Das RG dürfte nicht zu Groß sein, ob wenig oder etwas mehr Platz sollte da nix ausmachen. 4-5cm sollte bei dir da völlig ok sein.

Die Königinnen bewegen meist nur mal ein Bein und stehen sehr still, das ist normal und kann oft beobachtet werden.

Viel Erfolg und Spass! Finde die Art Klasse.
Benutzeravatar
Sojave
member
member
 
Beiträge: 604
Alter: 32
Registriert: 8. Jun 2007 18:22
Wohnort: Bielefeld
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 5 mal
Ameisen: Haltungsbericht(24)

Re: Camponotus ligniperdus Königin verhält sich seltsam

Beitragvon Nadiescha » 12. Mai 2018 14:37

Hm... habe die bisher wenigen Bewegungen der vorigen Gynen auch für normal gehalten, daher finde ich ihr Verhalten ja so komisch.

Es ist nicht vollkommen dunkel, aber vergleichbar mit Dämmerung plus rote Folie. Es ist eine dunkle Ecke in einem dunklen Zimmer ohne Sonnenstrahleneinfall.

Die Watte ist auch auf ihrer Seite sehr feucht, Wasser läuft aber keines aus.

Erschütterungen sollte es fast keine geben, da das Arbeitszimmer kaum frequentiert wird. Momentan nur um einen Blick in die sonst leere Arena mit dem RG zu werfen ohne etwas zu berühren. Daher sollte auch mit dem 1mm Lüftungsrohr kein Zug entstehen können, ist ja Glas drumrum. Aber kann es natürlich wieder herausziehen.
Das Problem bei der Watte war, dass es keine normale Watte war, da wir keine im Haus haben, sondern die Watte von gerupften Wattestäbchen. Daher war das Ganze sehr kompakt.

Also die Größe sollte demnach kein Problem sein, gut.
Bisher war sie jetzt einigermaßen ruhig, war aber nur 2x schauen.

Vielleicht hat sie ja Angst im Dunkel oder ist gar klaustrophobisch?
*Scherz*
Nadiescha
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 34
Registriert: 12. Mai 2018 01:54
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Camponotus ligniperdus Königin verhält sich seltsam

Beitragvon Nadiescha » 19. Mai 2018 17:10

Kuzes Update:
Wir haben sie kurzum in einen Schrank gesteckt in dem es komplett dunkel ist. So konnten wir vor 2 Tagen die ersten Eier entdecken :D

Um ihr mehr Ruhe zu gönne habe ich sie heute etwas gestresst: rote Folie entfernt und die Wlan Kamera im Schrank deponiert.
So können wir sie per Handy und Infrarotlicht betrachten. Sie reagiert zumindest bisher nicht auf das IR Licht. Wenn dagegen die Schranktür aufgeht reagiert sie sehr wohl.

Danke nochmal!
Nadiescha
newbie
newbie
 
Beiträge: 4
Alter: 34
Registriert: 12. Mai 2018 01:54
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke




Werbeanzeige: Camponotus ligniperdus


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Camponotus - Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste