ist es wichtig die Arena zu erwärmen?

Informationen, Haltungsberichte und Fotobeiträge - Diskussion und Fragen

ist es wichtig die Arena zu erwärmen?

Beitragvon Huda92 » 19. Nov 2017 00:20

ich halte seit gut 6 Monaten Camponotus nicobarensis und das Nest halte ich stets auf 20° (Nachts) und 25-28° (Tagsüber). Die Arena ist aber durchgehen 20-22°, aber laut Haltungsberichten wird eine Temp. von 26-30° Empfohlen... jetzt weiß ich aber nicht wieso bzw. ob das soo wichtig ist. Beim Nest kann ich es verstehen, die sind da die meiste zeit, da ist die brut und die Königin... die Arena dient ja nur als futtern quelle.... kann mir das einer erklären?
Huda92
member
member
 
Beiträge: 23
Alter: 25
Registriert: 6. Jun 2017 12:17
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 0 Danke



Werbeanzeige: Alpha Ants Gummistopfen 25 - 31 mm + 14mm Bohrung / 2 St.



Re: ist es wichtig die Arena zu erwärmen?

Beitragvon HarryAnt » 19. Nov 2017 03:03

Also ich persönlich erwärme die Arena nicht, auch nicht bei exotischen Arten.
Wenn dann nur indirekt z.B. wenn ich ein internes Nest per Heizmatte erwärme oder im Winter bei starker Kälte den Raum etwas beheize.

Halte es auch für unnötig - Ausnahme wäre ein Tropenbecken mit entsprechender Bepflanzung oder wenn deine Raumtemperatur wirklich sehr kalt ist.
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 488
Alter: 31
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 32 mal
Danke bekommen: 146 mal

Re: ist es wichtig die Arena zu erwärmen?

Beitragvon Huda92 » 19. Nov 2017 03:12

HarryAnt hat geschrieben:Also ich persönlich erwärme die Arena nicht, auch nicht bei exotischen Arten.
Wenn dann nur indirekt z.B. wenn ich ein internes Nest per Heizmatte erwärme oder im Winter bei starker Kälte den Raum etwas beheize.

Halte es auch für unnötig - Ausnahme wäre ein Tropenbecken mit entsprechender Bepflanzung oder wenn deine Raumtemperatur wirklich sehr kalt ist.


oki danke... dann lasse ich es so... hab mir aber ein wenig sorgen wegen der Größe der Kolonie gemacht... nach 6 Monaten hab ich ca. 50 Arbeiter... und die bekommen eigentlich saaaau viel Eiweß... und gelesen hab ich, dass die in einem Jahr um die 1.000 Arbeiter anwachsen :S weißt du woran es liegen könnte?
Huda92
member
member
 
Beiträge: 23
Alter: 25
Registriert: 6. Jun 2017 12:17
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: ist es wichtig die Arena zu erwärmen?

Beitragvon HarryAnt » 19. Nov 2017 05:10

Zum einen würde ich sagen, man kann wohl keine Kolonie mit einer anderen 1:1 vergleichen. Die Entwicklung kann da immer etwas variieren und hängt von vielen Faktoren ab, nicht zuletzt auch der Königin selbst.

Auch kannst du davon ausgehen, dass das Wachstum exponentiell Ansteigt.
Für ca. 6 Monate sind ~50 Tiere völlig in Ordnung, kann gut sein das du nach weiteren 6 Monaten schon bei 500 oder mehr bist.

Solange die Kolonie aktiv ist, wächst und gedeiht würde ich mir keine Sorgen machen.
Wenn es vermehrte Todesfälle gäbe oder plötzlich überhaupt keine Brut mehr oder ähnliches...
HarryAnt
member
member
 
Beiträge: 488
Alter: 31
Registriert: 31. Okt 2016 22:44
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 32 mal
Danke bekommen: 146 mal

Re: ist es wichtig die Arena zu erwärmen?

Beitragvon barloth » 19. Nov 2017 21:57

Huda92 hat geschrieben:
HarryAnt hat geschrieben:Also ich persönlich erwärme die Arena nicht, auch nicht bei exotischen Arten.
Wenn dann nur indirekt z.B. wenn ich ein internes Nest per Heizmatte erwärme oder im Winter bei starker Kälte den Raum etwas beheize.

Halte es auch für unnötig - Ausnahme wäre ein Tropenbecken mit entsprechender Bepflanzung oder wenn deine Raumtemperatur wirklich sehr kalt ist.


oki danke... dann lasse ich es so... hab mir aber ein wenig sorgen wegen der Größe der Kolonie gemacht... nach 6 Monaten hab ich ca. 50 Arbeiter... und die bekommen eigentlich saaaau viel Eiweß... und gelesen hab ich, dass die in einem Jahr um die 1.000 Arbeiter anwachsen :S weißt du woran es liegen könnte?


Also ich beheize die Arena bei meinen "Nico´s" auch nicht, da sind tagsüber auch nur gute 20Grad drin.
Und das hat die, die letzten 3 Jahre auch nicht gestört.

Zum Thema "nur" 50 im ersten Jahr. Diese Ameisenart vermehrt sich schon ziemlich schnell, bzw sehr viel.
Aber, am Anfang, brauchen die genau so wie andere Arten auch, bis sie in Gange kommen. Mach dir da keine Sorgen, das ist schon Ok so.
Solange du sagst, das sie sich vermehren und Eiweiß + Zuckerwasser gut annehmen.

Warte mal bis zum Sommer, dann explodiert der Wachstum. Meine Beobachtung nach, vermehren sie sich im Winter etwas weniger.
Kann aber auch nur bei meiner Kolonie so sein.
Benutzeravatar
barloth
member
member
 
Beiträge: 73
Alter: 34
Registriert: 23. Aug 2014 14:22
Wohnort: Hildesheim
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 17 mal

Re: ist es wichtig die Arena zu erwärmen?

Beitragvon Huda92 » 22. Nov 2017 22:55

ich hab jetzt nachgeguckt... bis jetzt hab ich nur 2-3 Puppen gesehen... keine Eier oder Larven... also jetzt mache ich mir sorgen :S
Huda92
member
member
 
Beiträge: 23
Alter: 25
Registriert: 6. Jun 2017 12:17
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: ist es wichtig die Arena zu erwärmen?

Beitragvon baumarkthammer » 23. Nov 2017 17:20

Also wenn nur Puppen vorhanden sind, muss man sich nicht direkt sorgen machen!
Ameisen sind halt auch nur Tiere, die sind kein Computerprogramm das beim selben Input immer den selben Output haben wird.

Wenn Du Puppen hast, bedeutet das z.B. schonmal dass die Königin begattet und auch immernoch fruchtbar ist. Auch dass die Kolonie nicht so ausgehungert oder schwach ist, dass die Brut gefressen wird.
Also eine Kolonie mit Brut steht selten kurz vor dem Aus.

Die Arena habe ich nebenbei nichtmal bei meinen Iridomyrmex geheizt und die wollten es doch bitte im Nest mollige 35-40°C haben. Ich hab mit deren Farm mein Schlafzimmer geheizt. :lol:

Was fütterst Du den Tieren denn?
Sind sie in der Arena aktiv? Wie sieht die Aktivität in der Arena aus?
Wie schnell und energisch werden neue Futterquellen angenommen?

Gruß,
Kaj.
Benutzeravatar
baumarkthammer
Mod
Mod
 
Beiträge: 1958
Alter: 25
Registriert: 12. Mär 2008 20:40
Wohnort: Ratingen
Land: Germany (de)
Hat sich bedankt: 38 mal
Danke bekommen: 109 mal




Werbeanzeige: Alpha Ants Gummistopfen 25 - 31 mm + 14mm Bohrung / 2 St.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Exotische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste